Beim Booten nach Win-Willkommensbildschirm 2,5Min Leerlauf bei blauem Bildschirm

Diskutiere Beim Booten nach Win-Willkommensbildschirm 2,5Min Leerlauf bei blauem Bildschirm im Windows XP Forum.


Erstellt von jrbrj  |  Antworten: 19  |  Aufrufe: 5253
  1. #1
    jrbrj


    Beim Booten nach Win-Willkommensbildschirm 2,5Min Leerlauf bei blauem Bildschirm - Standard

    Beim Booten nach Win-Willkommensbildschirm 2,5Min Leerlauf bei blauem Bildschirm

    Hallo,

    seit einiger Zeit habe ich bei einer meiner 3 Festplatten, alle XPh SP 3 mit allen Updats, erst längere Zeit einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Corser oben links. Dann startet WIN mit dem Willkommensschirm und anschliessend der Blaue Schirm. Der bleibt ca. 2:30Min. Im Taskmanager ist die Systemleistung = Null. Dann geht es zügig weiter. Ich habe nix Besonderes gemacht, was das hätte verursachen können. Die Zeit in der Boot-Ini habe ich schon von 30 auf 10sec. verkürzt. Ich hoffe auf einen hilfreichen Tip.

    Jürgen

  2. #2
    PCDpan_fee

    was steht in der Ereignisanzeige?
    http://www.wintotal-forum.de/index.p...html#msg771849

    pan_fee

  3. #3
    jrbrj


    Hallo pan_fee,

    ich habe die Ereignisanzeige über Peint/einfügen/speichern als bmp auf'm Desktop, weiss aber nicht, wie ich die hier einfügen kann. Kopieren geht nicht, Anhang ist nicht...Sagst Du mir bitte, wie es geht?
    Danke

    Jürgen


  4. #4

  5. #5
    jrbrj


    Hallo Athene,

    Deinen Tip habe ich mir angesehen. Ist ganz schön schwierig, jedenfalls für mich um diese Uhrzeit. Reicht es vielleicht mit folgenden Meldungen, alle sind gleich:
    Rotes Fehlerkreuz, Datum von heute, userenv, keine(Kategorie) 1500(Ereigniss) Lokaler Dienst:

    Sie konnte nicht angemeldet werden , da das lokal gespeicherte Profil nicht geladen werden konnte. Überprüfen Sie, das eine Netzwerkverbindung besteht und das das Netzwerk korrekt arbeitet. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.

    Details - Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    M. E. funktioniert das Netzwerk - Router - komme mit FireFox und IE ohne Prob ins Netz, falls das was aussagt.

  6. #6
    Athene

    Schalt mal den automatischen Neustart bei Fehlern aus:
    http://www.wintotal.de/Tipps/?id=1238
    Kommt ein BlueScreen: ganz genau abschreiben - falls es zu schnell geht - sofort Pausetaste drücken.
    Wichtig ist die erste Zahl und falls angezeigt ein Dateiname

  7. #7
    jrbrj


    Das habe ich auch noch:


    Ereignissanzeige/System

    7000 Der Dienst OMSCAN wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    7005Der Aufruf LoadUserProfile ist aufgrund folgenden Fehlers fehlgeschlagen:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    7016 Der Dienst WebClient hat einen ungültigen aktuellen Status gemeldet: 87

    7022 Der Dienst WebClient wurde nicht ordnungsgemäß gestartet.

  8. #8

  9. #9
    jrbrj


    Hallo Athene,
    kann mich erst jetzt wieder melden.

    Schalt mal den automatischen Neustart bei Fehlern aus

    Bei dem blauen Bildschirm - nicht Bluesceen, wo alles hängt - handelt es sich um den Startvorgang nach Einschalten des PC. Der Mauszeiger ist da und ich kann den Taskmanager öffnen. Systemleistung zwischen 0 und 1, also kein SystemTot. Und wenn der Schlaf vorbei ist, wird wie üblich gestartet.

    In der Ereignisanzeige für Fehler 1500 ist zu lesen:

    Sie konnte nicht angemeldet werden , da das lokal gespeicherte Profil nicht geladen werden konnte. Überprüfen Sie, das eine Netzwerkverbindung besteht und das das Netzwerk korrekt arbeitet. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.
    Details - Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    20106
    Die Schnittstelle {0E2BA89D-D923-4E4A-B6A3-62A7165FC40D} kann nicht zu dem Router-Manager für das Protokoll IP hinzugefügt werden. Fehler: Die Funktion kann nicht abgeschlossen werden.

    7005
    Der Aufruf LoadUserProfile ist aufgrund folgenden Fehlers fehlgeschlagen:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    7022 Der Dienst WebClient wurde nicht ordnungsgemäß gestartet.

    7016Der Dienst WebClient hat einen ungültigen aktuellen Status gemeldet: 87


    7000 Der Dienst OMSCAN wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    Der Dienst OMSCAN ist unter Dienste nicht vorhanden. Aber in der Registry OMSCAN/Enum mit 5 Ordnern: Standart, 0, Cuont, Installerfailed, NextInstance.
    Kann man das alles löschen?


    3095 Dieser Computer ist als Mitglied einer Arbeitsgruppe konfiguriert, nicht als Mitglied einer Domäne. Der Anmeldedienst braucht bei dieser Konfiguration nicht gestartet zu sein.
    Das verstehe ich nicht, bin mein eigener Admin und einziger Nutzer



    Mir ist eingefallen, dass ich unter Dokumente und Eistellungen die Ordner LocaService und NetworkService gelöscht habe. Die habe ich auf den anderen Festplatten auch nicht und habe sie als überflüssig angesehen. Könnte es damit zu tun haben?
    Auch habe ich keine Netzwerkprobleme. DSL und Drucker ok.

    Dem Google-Link bin ich nachgegangen
    Gruss
    Jürgen

  10. #10
    Cpt_Kirk


    [quote author=jrbrj link=topic=153578.msg772576#msg772576 date=1240937692]
    3095 Dieser Computer ist als Mitglied einer Arbeitsgruppe konfiguriert, nicht als Mitglied einer Domäne. Der Anmeldedienst braucht bei dieser Konfiguration nicht gestartet zu sein.
    Das verstehe ich nicht, bin mein eigener Admin und einziger Nutzer
    [/quote]

    Das hat nichts damit zu tun, wieviele Benutzer es auf dem Rechner gibt. Es geht darum, dass in einem Netzwerk die Autorisierung des Zugriffs über einen zentralen Server funktioniert. Sowohl der PC als auch der Benutzer melden sich im Netzwerk an. Dafür wird der Anmeldedienst benötigt und weil der PC nicht in einer Domäne ist, wird hier darauf hingewiesen, dass der Anmeldedienst nicht notwendig ist.
    Hat mit deinem Problem nichts zu tun...

    [/quote]
    [quote author=jrbrj link=topic=153578.msg772576#msg772576 date=1240937692]
    Sie konnte nicht angemeldet werden , da das lokal gespeicherte Profil nicht geladen werden konnte. Überprüfen Sie, das eine Netzwerkverbindung besteht und das das Netzwerk korrekt arbeitet. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht.
    Details - Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
    [/quote]

    Ja und das deutet darauf hin, dass unter Dokumente und Einstellungen eine Profil nicht verfügbar ist...

    [quote author=jrbrj link=topic=153578.msg772576#msg772576 date=1240937692]
    Die Schnittstelle {0E2BA89D-D923-4E4A-B6A3-62A7165FC40D} kann nicht zu dem Router-Manager für das Protokoll IP hinzugefügt werden. Fehler: Die Funktion kann nicht abgeschlossen werden.
    [/quote]

    Problem im Netzwerk... Mehr als ein Protokoll gebunden ?! Ansonsten über die CLSID die Registry durchsuchen und schauen, um welche Schnittstelle es sich überhaupt handelt.


    [quote author=jrbrj link=topic=153578.msg772576#msg772576 date=1240937692]
    Der Aufruf LoadUserProfile ist aufgrund folgenden Fehlers fehlgeschlagen:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
    [/quote]

    s.o.

    [quote author=jrbrj link=topic=153578.msg772576#msg772576 date=1240937692]
    7000 Der Dienst OMSCAN wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    Der Dienst OMSCAN ist unter Dienste nicht vorhanden. Aber in der Registry OMSCAN/Enum mit 5 Ordnern: Standart, 0, Cuont, Installerfailed, NextInstance.
    Kann man das alles löschen?

    Mir ist eingefallen, dass ich unter Dokumente und Eistellungen die Ordner LocaService und NetworkService gelöscht habe. Die habe ich auf den anderen Festplatten auch nicht und habe sie als überflüssig angesehen. Könnte es damit zu tun haben?
    Auch habe ich keine Netzwerkprobleme. DSL und Drucker ok.
    [/quote]

    Auf die Schnelle findet man kaum heraus, wozu dieser Dienst nun wirklich genau gehört. Aber: Du solltest dir sicher mal den Gedanken machen, ob es sinnvoll ist Daten auf der Festplatte oder in der Registry zu löschen, wenn man keine Plan hat, ob die gebraucht werden oder nicht. Wenn dein Benutzerprofil ansonsten geladen wird - welches Profil soll es denn sonst bitte sein ?!
    Das gilt auch für Arbeiten an der Systemregistrierung. Wer da mal eben auf Verdacht Daten löscht oder ändert, der musss sich wahrlich nicht wundern, wenn das System irgendwann einmal nicht mehr korrekt läuft (oder auch garnicht mehr...)

    Wenn du Angaben zur Systemregistrierung machst, dann gebe auch bitte den vollständigen Schlüssel an. Es gibt in der Registry keinen Hive OMSCAN! Sollte OMSCAN vielleicht unter HKEY_Current_User (HKCU) oder vielleicht HKEY_Local_Machine (HKLM) stehen ??? Software, System ... ??? Wer soll dass schon wissen ?!

    Dienste findest du aber nur unter HKLM\System\CurrentControlSet\Services. Wenn dort OMSCAN auftaucht, dann kannst du den Parameter Start von 2 bzw 3 auf 4 (=disabled) einstellen.

    Allgemein wird die lange Wartezeit aber wohl daher kommen, dass das System versucht Dienste zu starten, was fehlschlägt und erst nach einem Timeout der Bootvorgang fortgesetzt wird.

    Gruß

    Hubert

    p.s. welch passende Signatur habe ich doch - 99%...[br][br]Erstellt am: 29.04.09 um 16:57:48[hr][br]Ach ja... Und wenn du die Ordner gelöscht hast, warum holst du sie nicht einfach wieder aus dem Papierkorb hervor ???

  11. #11
    jrbrj


    Ja und das deutet darauf hin, dass unter Dokumente und Einstellungen eine Profil nicht verfügbar ist...

    Da muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich davon nichts kenne und ich bewusst auch noch keins erstellt habe, ausser vielleicht bei der Installation? Und die mache ich sowas von selten..

    Problem im Netzwerk... Mehr als ein Protokoll gebunden ?! Ansonsten über die CLSID die Registry durchsuchen und schauen, um welche Schnittstelle es sich überhaupt handelt.

    Nie was von gehört, also muss ich die Finger davon lassen.

    Wenn du Angaben zur Systemregistrierung machst, dann gebe auch bitte den vollständigen Schlüssel an

    HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Services/OMSCAN, das habe ich aus dem Link der vorherigen Antwort von Athene. Start ist dort nicht vorhanden.

    Das gilt auch für Arbeiten an der Systemregistrierung. Wer da mal eben auf Verdacht Daten löscht oder ändert,.....
    Das tue ich nur, wenn ich absolut verlässliche Anweisungen aus meiner PC-Zeitschrift oder in diesem Forum bekomme.

    Ach ja... Und wenn du die Ordner gelöscht hast, warum holst du sie nicht einfach wieder aus dem Papierkorb hervor

    Stell Dir vor, den habe ich doch glatt mal geleert. Es hat ja alles funktioniert und mir ist auch kein zeitlicher Zusammenhang bewusst. Aber vollständigkeitshalber habe ich es erwähnt.

    p.s. welch passende Signatur habe ich doch - 99%...

    Wenn ich Dein Wissen hätte, könnte ich vielleicht präzieser formulieren. Als leider nur Halbwissender gebe ich mir alle Mühe, mich verständlich zu machen. Ich bin leider auf Hilfen in Foren wie dieses hier angewiesen und dankbar, wenn mir geholfen wird. Mein Eindruck ist, dass man hier schon ein absolutes Ass sein muss und nur noch das eine oder andere I-Tüpfelchen erfragen sollte.
    Es wächst in mir die Erkenntnis, dass ich in diesem Forum am falschen Platz bin.
    Wie es sich ziemt, bedanke ich mich für die Antworten auf meine Anfrage sehr herzlich. :-\

    Jürgen







  12. #12
    Microchip


    hallo Jürgen,
    so richtig hast du offensichtlich nicht verstanden, daß Löschen von Registry Einträgen meistens zu mehr Problemen führt wie zu Verbesserungen.
    Auch bei Tipps aus dem Forum muß man wissen, von wem der Tipp stammt bzw. muß man zur Sicherheit vor Ausführung eine Systemsicherung durchführen.

    Aber was mich verblüfft, ist deine Beschreibung
    seit einiger Zeit habe ich bei einer meiner 3 Festplatten
    was bedeutet das konkret?
    1 Rechner , 3 Festplatten, 3 x Win?
    Und wenn, wieso diese Konfig?

  13. #13
    Cpt_Kirk


    o.k. :)
    Ich wundere mich nur eine wenig, weshalb du an deinem System herumspielst und dich dann wunderst, wenn es nicht mehr so funktioniert, wie es soll...
    Vielleicht hättest du auch den zeitlichen Nichtzusammenhang deines Tuns kundgeben sollen..

    Dann lösche mal den Schlüssel aud der Registrierung. Um sicher zu gehen, exportierst du vorher den Schlüssel in eine Datei. Ich denke aber mal, dass an dieser Stelle nichts dramatisches daraus resultieren wird. Vielleicht löst das dann tatsächlich auch schon das Problem, da ja dieser Dienst offensichtlich Probs macht.

  14. #14
    jrbrj


    Hallo Microchip,

    ich lösche nix in der Registry, Ausnahme: Eine genaue Beschreibung in der PC-Zeitschrift.

    Zu 3 Festplatten: Ein Rechner, 3 Festplatten, 3x XP, immer alles auf aktuellem Stand.
    Als ich mal nur eine Festplatte hatte, gab es ein SP 2 für XP. Die Installation ging sowas von in die Hose, dass mir auch Microsoft mit einer Stunde Hilfe am Telefon eine Neuinstallation nicht ersparen konnt. Das Gleiche passierte mir mit der T-Onlinesoftware. Deshalb: Nie wieder nur eine Festplatte im Rechner! Neuinstallation kann nie mein Hobby werden. Die 3. ergab sich mal so. Das Bootmenü ist so gestaltet, dass ich jedes BS nach Bedarf aufrufen kann. Die 1. FPl ist mein Hauptarbeitsbereich mit relativ vielen Programmen. Die 2. FPL ist eine kleinere und zur Reserve für den Notfall, wird natürlich immer aktuell gehalten. Die 3. bot sich an, wenn ich sie schon habe, sie zu benutzen für z.B. Videos zu wandeln und auf DVDs zu brennen. Das wollte ich der 1. FPL. schon aus Platzgründen nicht zumuten.

    @Hubert
    Dann lösche mal den Schlüssel aud der Registrierung.

    Welchen Schlüssel bitteschön?

    Den zeitlichen Zusammenhang kann ich nicht mehr nachvollziehen. Ich habe die zwei erwähnten Ordner einige Zeit verwahrt, ohne dass ich eine negative Auswirkung wie die beschriebene bemerkt hätte.

    Gruss

    Jürgen

  15. #15
    Microchip


    hallo Jürgen,
    welches der drei Windows macht denn jetzt Probleme?
    Guck dir doch einfach mal mit so was wie Startup Control die Starteinträge an. Vllt reicht ja ein Deaktivieren bevor du was in der Registry löscht was hinterher zum nächsten Problem führt.

    Was Zeitschriften-Tipps (die man selbst nicht versteht) angeht: der sicherste Weg um ein funktionsfähiges Windows in eine Krücke zu verwandeln.

    Im übrigen würde ich dir auch raten, wenn schon mal was schiefgeht sofort nachzufragen, eigentlich besser vor einer Aktion Rat zu holen. Vllt ! hätte sich das Problem mit einer sog. Systemwiederherstellung bereinigen lassen.

  16. #16
    Cpt_Kirk


    HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Services/OMSCAN

  17. #17
    PCDpan_fee

    [quote author=Hubert Nietnagel link=topic=153578.msg772686#msg772686 date=1241044125]
    HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Services/OMSCAN
    [/quote]
    wahrscheinlich mit dem falschen Wert ImagePath=\Sys
    Richtiger Wert wäre unter
    HKEY_LOCAL_Machine\System\CurrentControlSet\Servic es\OMSCAN
    ImagePath = \SystemRoot\system32\drivers\omcamsti.sys

    omcamsti.sys ist ein OmniVision PC Camera StillImageKernelDriver, also ein Webcam/Video-Kamera Treiber.
    OmniVision Technologies, Inc. = http://www.ovt.com/

    OMSCAN
    könnte sich auch unter
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet001\Services\OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet002\Services\OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet003\Services\OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet004\Services\OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet001\Enum\Root\LEGACY_OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet002\Enum\Root\LEGACY_OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet003\Enum\Root\LEGACY_OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet004\Enum\Root\LEGACY_OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Enum\R oot\LEGACY_OMSCAN
    verstecken.

    pan_fee

  18. #18
    jrbrj


    welches der drei Windows macht denn jetzt Probleme?

    Es ist die Dritte FPl, auf der ich die Programme für Videos auf DVD und zum Brennen habe. Die anderen funktionieren einwandfrei. Es ist ja auch nur ein ProblemCHEN, man lässt mich halt warten, aber dann läuft alles problemlos.

    wahrscheinlich mit dem falschen Wert ImagePath=\Sys
    Richtiger Wert wäre unter
    HKEY_LOCAL_Machine\System\CurrentControlSet\Servic es\OMSCAN
    ImagePath = \SystemRoot\system32\drivers\omcamsti.sys

    Soll ich das evtl. Ändern?
    ..................................


    OMSCAN könnte sich auch unter................verstecken.

    Ich habe mich bemüht, das alles fehlerfrei abzuschreiben. Falls Ihr was damit anfangen könnt.

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet001\Services\O MSCAN
    nicht vorhanden

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet002\Services\O MSCAN
    vorhanden ist:
    (Standard) REG_SZ (Wert nicht gesetzt)
    ErrorControl REG_BUNARY 01 00 00 00
    Group REG_SZ Base
    ImagePath REG_SZ \Sys
    Start REG_BINARY 02 00 00 00
    Type REG_BINARY 01 00 00 00

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet003\Services\O MSCAN
    vorhanden ist:
    \Enum\
    (Standard) REG_SZ (Wert nicht gesetzt)
    0 REG_SZ Root\LEGACY_OMSCAN\0000
    Count REG_DWORT 0x00000001(1)
    INSTALLERFAILET REG_DWORT 0x00000001(1)
    NextInstance REG_DWORT 0x00000001(1)

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet004\Services\O MSCAN
    nicht vorhanden

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet001\Enum\Root\ LEGACY_OMSCAN
    nicht vorhanden

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet002\Enum\Root\ LEGACY_OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet003\Enum\Root\ LEGACY_OMSCAN
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Enum\R oot\LEGACY_OMSCAN

    Für alle 3 vorhanden:
    0000\
    (Standart) REG_SZ (Wert nicht gesetzt)
    Class REG_SZ LagacyDriver
    ClassGUID REG_SZ (8ECCO55D-047F-11D1-A537-0000F8753ED1)
    ConfigFlags REG_DWORD 0x00000020 (32)
    DeviceDesc REG_SZ OMSCAN
    Legacy REG_DWORD 0x00000001()
    Service REG_SZ OMSCAN

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\ControlSet004\Enum\Root\ LEGACY_OMSCAN
    nicht vorhanden

    Jürgen





  19. #19
    PCDpan_fee

    [quote author=PCDpan_fee link=topic=153578.msg772721#msg772721 date=1241107973]
    OMSCAN (omcamsti.sys) ist ein OmniVision PC Camera StillImageKernelDriver, also ein Webcam/Video-Kamera Treiber.
    OmniVision Technologies, Inc. = http://www.ovt.com/[/quote]

    [quote author=jrbrj link=topic=153578.msg772772#msg772772 date=1241180984]
    Soll ich das evtl. Ändern?[/quote]
    Das war ein Hinweis was OMSCAN eigentlich ist!

    ich weiß doch nicht, ob du den Webcam/Video-Kamera Treiber brauchst? ???
    Hast du eine Webcam oder eine Video-Kamera? :-?
    Sagt dir die OmniVision-Webseite nichts?

    pan_fee

  20. #20
    jrbrj


    Eine WebCam habe ich nicht.
    Eine Video-Kamera habe ich dem dazu gehörenden Sonyprogramm.
    Die OmniVision-Webseite sagt mir nix.
    Ich denke, dass ich das nicht brauche. Die wenigen Urlaubsvideos, die jetzt noch entstehen, bekomme ich mit Sony bzw. Magix leicht bearbeitet.
    Und da ich meine bis zu 40 Jahre alten Schätzchen jetzt eh alle auf DVD habe, kann ich mit dem Startproblemchen leben. Es ist halt nicht perfekt und nervt etwas, man kann aber damit leben.

    Jürgen

Ähnliche Themen zu Beim Booten nach Win-Willkommensbildschirm 2,5Min Leerlauf bei blauem Bildschirm

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 17:34
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 12:16
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 20:42
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 07:31
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2003, 17:54
Sie betrachten gerade Beim Booten nach Win-Willkommensbildschirm 2,5Min Leerlauf bei blauem Bildschirm