100% CPU-Auslastung bei Excel-Verwendung!!!???

Dieses Thema 100% CPU-Auslastung bei Excel-Verwendung!!!??? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Gianni75, 13. Okt. 2007.

Thema: 100% CPU-Auslastung bei Excel-Verwendung!!!??? Hallo, da mein Rechner nun schon ca. 5 Jahre alt ist, wollte ich mir endlich mal einen neuen zulegen! Allerdings...

  1. Hallo,
    da mein Rechner nun schon ca. 5 Jahre alt ist, wollte ich mir endlich mal einen neuen zulegen!
    Allerdings wollte ich mit dem neuen Rechner nicht wieder das Problem wie bei meinem alten haben.
    Ich arbeite hauptsächlich mit Excel-Tabellen und wenn da mal gleichzeitig 5 oder 6 Excel-Arbeitsblätter geöffnet waren, ging meine CPU-Auslastung auf 100%.
    Da ich mich mit dem Thema Ausstattung + Leistung eines PCs nicht so wirklich gut auskenne, würde ich mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Tip geben könnte, worauf ich beim Kauf meines neuen Rechners unbedingt achten sollte! Wie gesagt, arbeite hauptsächlich mit Excel und Word, alle anderen Dinge sind mir nicht so wichtig, hauptsache ich kann 5-10 Tabellen gleichzeitig geöffnet haben und noch nebenbei im Internet surfen oder Musik hören, ohne daß die CPU wieder überlastet ist!
    Hoffe ihr könnt mir nochmal helfen!
    Gruß an alle
     
  2. Also ganz wichtig dabei ist viel Arbeitsspeicher. Ist zu wenig RAM vorhanden, muss auf die HD ausgelagert werden und das system wird empfindlich langsamer. Und auch ein billiger aktueller Prozessor sollte mit Excel + Word + Browser + Musik absolut keine Problem haben ( meiner Meinung nach, ich konnte jedenfalls nie feststellen das Excel und Word die CPU sonderlich belasten, außer Excel muss komplexe Makros berechnen.. mein Vater arbeitet an seinem Rechner mit ganz ähnlichen Programmen, er nutzt : Excel meistens mehrer Tabellen und Excel Fenster nebeneinander, Word, Email, Firefox und Winamp. Das alles mit einem Ahtlon XP2600+ und 1,5 GB RAM, und läuft bestens. )
     
  3. Was Arbeitsspeicher angeht, hat ACE010101 völlig Recht.

    Auch stellt sich für mich die Frage, ob Du wirklich nur mehrere Arbeitsblätter auf hast, oder Excel als Anwendung mehrfach läuft. Das kann ganz schön bremsen. Problematisch wird es auch, wenn komplexe Makros im Hintergrund laufen. Da gehen selbst Rechner mit aktueller Ausstattung in die Knie (kenne ich aus der Firma).
     
  4. IMHO ist die CPU nicht überlastet. Für mich liegt das an den sehr guten Programmierkenntnissen von MS. Bei mir ist es Access, das sich teilweise zu 100% mit sich selber beschäftigt. Word kann das auch sehr gut. Excel nutze ich weniger.
    CPU Leistung spielt hierbei keine Rolle.
    Aber die Office Produkte, speziell Access, waren der Grund, warum ich seit Jahren nur Dual Prozessor Maschinen einsetze, da ich u.A. mit Access Programmierung Geld verdient habe.

    Eddie
     
  5. Vielen Dank für eure Antworten! Sie haben mir sehr bei meiner Kauf-Entscheidung geholfen!
    Doch nun bräuchte ich noch eine kleine Info von euch:
    Kann mich nicht zwischen Intel-Core-2Duo, Core-Quad oder Core-Extreme entscheiden! Was davon soll ich nehmen und was sind die Unterschiede?
    Vielleicht kann mir hierbei noch jemand kurz etwas zu sagen!
     
Die Seite wird geladen...

100% CPU-Auslastung bei Excel-Verwendung!!!??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
100% CPU-Auslastung bei manchen Seiten - wie ausfindig machen? Web-Browser 27. Juni 2008
CPU-Auslastung 100% und Graphik ruckelt schon bei niedriger Last Windows XP Forum 3. Apr. 2008
80 - 100% CPU-Auslastung - Kaltstart Windows XP Forum 20. März 2007
Download/Upload bringt meine CPU-Auslastung auf 100% Windows XP Forum 7. März 2005
services.exe 100% CPU-Auslastung Windows 95-2000 11. Jan. 2005