100 Meter bis zum Router --> WLAN Repeater nehmen LAN Kabel?

Dieses Thema 100 Meter bis zum Router --> WLAN Repeater nehmen LAN Kabel? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Shlabbeldupp, 21. Mai 2010.

Thema: 100 Meter bis zum Router --> WLAN Repeater nehmen LAN Kabel? Hallo zusammen. Folgende Konstellation: Ich moechte an den Router meines Nachbarn (erlaubt natuerlich). Bis...

  1. Hallo zusammen.

    Folgende Konstellation:

    Ich moechte an den Router meines Nachbarn (erlaubt natuerlich). Bis dahin sind es gute 40 Meter (1 Haus ist zwischen uns). Wenn ich ein Kabel legen wuerde, waeren es bestimmt cirka 80 Meter (da ich beim Haus zwischen meinem Nachbar und mir ausweichen muss).


    Er hat die Fritzbox 7270.

    Es gibt nun 2 Moeglichkeiten:

    Option A: WLAN Repeater nehmen
    Option B: LAN Kabel ziehen.

    Was meint Ihr? Was ist besser?


    Schonmal Danke.
     
  2. LAN-Kabel ist teurer, da es keine LAN-Leitung, sonder ein richtiges LAN-Kabel sein muss. Also die Spezifikation besitzen muss das es unter der Erde verlegt werden kann (Feuchtigkeit, Dreck, ...).
    Bei nem Repeater ohne Sichtverbindung musst du halt probieren, da durch das Haus gefunkt werden muss. Stichwort Signalstärke und Stahlbeton. Ich würds vorher von ner Firma vermessen lassen, um den (die) richtigen Repeater auszuwählen.
     
  3. Von der Leistung und Verbindungsqualität, auch Stromverbrauch ist eine Kabelverbindung immer die beste Variante. Am Anfang für die Verlegung werden schon höhere Kosten anfallen aber die werden sich schnell amortisieren.

    N.b. nicht vergessen ein WLAN Repeater braucht auch eine Stromversorgung und bei einem Repeater wird der Speed auf die Hälfte reduziert.

    Walter

    ;)
     
  4. Hallo,

    ich habe mich fuer WLAN entschieden.

    Ich habe im Internet darueber recherchiert und habe nun ein paar Fragen.

    Um die Signalstaerke zu erhoehen gibt es ja verschiedene Moeglichkeiten:

    Option A:

    Eine bessere Antenne direkt an den Router (YAGI Antenne, oder Antenne selbst basteln und an Router anschliessen).


    Option B:

    Einen WLAN Repeater einsetzen.



    Fragen:

    1.) Ich glaube Option A hilft mir nichts, denn dann verstaerke ich ja nur die Sendeleistung der Fritzbox. Mein Notebook / PC senden weiterhin schwach zurueck.

    2.) Der WLAN Repeater auf der Aussenseite des Hauses (wo die Fritzbox steht) waere da doch die richtige Wahl oder?

    Weil er wuerde ja dann beide Seiten vermitteln.

    Waere in diesem Fall (wegen dem Vermitteln) das Internet langsamer?

    Die Outdoor WLAN Repeater sind ziemlich teuer (cirka 300 Euro) aber ich habe einen billigen gefunden was haltet ihr von dem (er hat keinen N Standard, kostet dafuer nur 100 statt 300):

    Produkt: ALL0258

    http://www.mindfactory.de/product_i...bit-AP-Outdoor-802-11a-b-g-incl--Antenne.html


    3. Frage (sehr wichtig):

    Kann ich das WLAN Signal dass ich dann durch den WLAN Repeater (hoffentlich) empfange, dann auch ins LAN einspeisen?

    Mein PC zum Bleistift hat keine WLAN Karte, sondern nur eine LAN Karte.
     
  5. Das Gerät würde als WLAN Bridge schon funktionieren, die Stromversorgung würde über das LAN Kabel erfolgen ?


    Walter

    ???
     
Die Seite wird geladen...

100 Meter bis zum Router --> WLAN Repeater nehmen LAN Kabel? - Ähnliche Themen

Forum Datum
CMD - String als Datei Parameter starten. Webentwicklung, Hosting & Programmierung 17. Dez. 2015
Falscher Parameter ( 0x80070057 ) bei Erstellung der Rettungs-CD Windows 7 Forum 25. Dez. 2014
AFS ERROR INFO: Invalid Parameter - Backup schlägt fehl! Windows 7 Forum 18. Feb. 2010
robocopy unter win7 - Fehler wegen falschem Parameter Windows XP Forum 21. Sep. 2012
Word 2000: VBA-Fehler 4120 "Falscher Parameter" Webentwicklung, Hosting & Programmierung 17. Mai 2012