140000 Dateien löschen?

Dieses Thema 140000 Dateien löschen? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von silentrockz, 23. Sep. 2005.

Thema: 140000 Dateien löschen? Habe ein Prob: Warum ist ja egal, auf jeden Fall hab ich auf der C Partition ca. 140000 Dateien, die so ungefähr...

  1. Habe ein Prob:

    Warum ist ja egal, auf jeden Fall hab ich auf der C Partition ca. 140000 Dateien, die so ungefähr nen MB groß sind.. Ich möchte die aber gerne löschen! Wie geht das? Wenn ich im Explorer oder in irgendeinem Prg auf C gehe, hängt es sich sofort auf :( plz helft mir!!
     
  2. Etwas genauere Angaben, wie BS, Hardware - CPU, RAM usw. wäre hilfreich. Was passiert genau bei Aufruf von C - Bluescreen, Freeze, Fehlermeldung. Seit wann kannst Du C nicht mehr öffnen. Pro Datei 1 MB oder alle.
    Danach kann man besser beraten. ;)
    gruss clasaf
     
  3. Sry, dachte es wäre alles klar :D


    PC Sys:

    P4 3.0 Ghz
    1.5 Gig MDT Ram @400 mhz
    1x 120 gb s-ata samsung platte (partition hat 30 gig)
    gforce 6800gt
    asus p4p800-e deluxe


    OS: WinXP SP1

    pro datei 1 MB ;) ich denke, der kommt nur einfach mit der unglaublichen Datenmenge nich klar :( ich kann c nichtmehr öffen, seit die dateien drinne sind, ich seh die ab und zu mal, zb hab ich in winrar nach 10 minuten c gesehn, aber ich konnte nich agieren... das prog/der explorer, mit dem ich auf c zugreife macht einfach keine reaktion mehr ;D
     
  4. ist die festplatte als fat32 oder als ntfs formatiert? wenn fat32: vielleicht klappe es ja von dos aus
    oder du baust die platte in (wenn vorhanden) einen anderen rechner ein, und guckst, ob es von da löschbar ist
     
  5. Ich würde es über die Kommandozeile versuchen und die Dateien mit del löschen.
    Allerdings frage ich mich, warum man 140000 Dateien mit 1 MB erzeugen sollte.
    War das Absicht oder spinnt da ne Applikation?

    Eddie
     
  6. 140.000 Dateien? C:\? Ist ja->n Ding ...

    Ausführen -> cmd
    c:
    cd:\

    Wollte eigentlich nur kurz anmerken (für den Fall, dass du dich damit gar nicht auskennst), dass du, wenn auch das BS oder wichtige Dateien auf c: sind, besser nicht

    del *.*

    eingibst, sondern die Sache einschränkst, z.B.

    del ab*.dat

    wenn die Dateien alle mit ab anfangen und die Endung dat haben.

    Nur vorsichtshalber ...
     
  7. erstellt wurden die dateien, weil ich ne 1.5 gig datei in 50 mb stücke splitten wollte aber winrar aus irgendnem grund lauter 1 kb teile gemacht hat.. weil ich nich daneben saß, hab ichs erst jetzt bemerkt... das mit cmd is gut, aber ich komm nich so, dass das verzeichnis nur c: ist... es kommt immer dokumente einstellungen/benutzername/... noch hinter C:, wenn ich das eingebe :(
     
  8.  
  9. vielleicht funktioniert das löschen auch über den windows explorer, indem du die windowstaste + e drückst und dich dann zum ordner hangelst, ihn aber nicht öffnest, sondern mithilfe der rechten maustaste löschst.
     
  10. Hallo silentrockz

    Teste mal mit einem anderen Dateimanager.
    z.B. idosfree
    http://www.idoswin.de/idosfree.htm

    Gibt noch mehr davon.
    Einige reagieren nicht so Störrisch wie der Windows- Explorer

    MfG hddiesel
     
Die Seite wird geladen...

140000 Dateien löschen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
EXE-Dateien nach einer Zeit nicht mehr ausführbar Windows 8 Forum Sonntag um 21:21 Uhr
Dateien mit bestimmten Programmen öffnen, z.B. pdf oder jpg Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
Nach update fehlen dll Dateien Windows 10 Forum 1. Okt. 2016
Dateien mit bestimmten Programm öffnen Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Jetzt auch dll Dateien betroffen? Windows 10 Forum 20. Sep. 2016