2. Win XP Partition anlegen ?

Dieses Thema 2. Win XP Partition anlegen ? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von wuehler, 19. Jan. 2007.

Thema: 2. Win XP Partition anlegen ? Hallo Zusammen. Meine Windows-XP-Partition läuft schon sehr lange, konnte die Tage bei einem Bekannten erleben, wie...

  1. Hallo Zusammen.

    Meine Windows-XP-Partition läuft schon sehr lange, konnte die Tage bei einem Bekannten erleben, wie zügig eine neue Installation läuft und kleinere Probleme wieder verschwinden.

    Würde mir daher gerne Win neu installieren, aber stelle mir das wie folgt vor:

    - Die NEU-Installlation zunächst in einer eigenen/neuen Partition; die Alte bleibt solange erhalten, bis die NEUE zufriedenstellend konfiguriert ist !

    - Danach löschen der Alten

    - Da meine privaten Daten ohnehin in einer eigenen Partition liegen, dürfte dies ohne Probleme bestehen bleiben ?!

    - Auf C:/ liegen nur WINDOWS und die Programme

    Nun zur Frage: wie muss/sollte ich vorgehen, was brauch ich noch an Programmen ?

    Auf keinen Fall möchte ich ein Datenchaos erleben.

    MfG
    Holger
     
  2. Wenn Du so einfach XP ein zweites Mal installierst wird der neuen Installation ein freier Laufwerksbuchstabe zugeteilt - da C: schon an die erste XP-Installation vergeben ist wird das auf jedenfall schonmal ein anderer werden...
    Es gibt zwar Möglichkeiten das anders zu machen, daß beide Installationen den Buchstaben C: bekommen, aber das setzt entsprechende Kenntnisse und Software voraus...
    Wenn Du vorher alle wichtigen Daten gesichert hast, was spricht dageben die alte XP-Installation zu löschen und es gleich richtig zu machen?
    Du brauchst alle Treiber Deines Rechners, und Du solltest vor der ersten Einwahl ins Internet eine Firewall und einen Virenscanner installiert haben, diese solltest Du also auch parat haben.
    Genauso wie das Service-Pack2, das kannst Du bei M$ als Netzwerkinstallations-Paket komplett runterladen, ich persönlich habe die Erfahrung gemacht daß XP mit dem SP2 am stabilsten arbeitet wenn man es direkt nach der Neuinstallation, also noch vor den Treibern installiert.

    An Programmen brauchst Du das, was Du später installieren möchtest...
     
  3. Kennst du den Satz: Never change a running system?

    Das solltest du als oberste Maxime behandeln.

    Selbst habe ich 2 HDDs und auf jeder 1 bootfähiges WinXP (quasi als Sicherheit falls 1 HDD ausfällt oder ein System nicht mehr will.
    Doch ab und an wirft Win alles durcheiander, so dass es schon vorkam, dass die Lw-Buchstaben durcheinander gewürfelt wurden,
    dann wieder ein Boot von der zweiten Variante erfolgte, wobei diese Partition dann statt Q plötzlich D war (D ist bei mir stets die Pagefile-Partition),
    und nur noch Kuddelmuddel zu beobachten war, was ich durch Abstöpseln und Neusortieren wieder auf die Reihe brachte.

    Trotzdem sehr viel Zeit(verschwendung), deshalb mein Rat:
    Arbeite mit Images, dann hast du ein reines System mit allen gewohnten Einstellungen innerhalb einer halben Stunde.
    Ein XP ist ja auch eine gewachsene Sache, bei mir über 2-3 Jahre. Das innerhalb eines Tages wider zu bekommen ist nicht möglich.
    Und es mutet teilweise an wie ein Kampf gegen Windmühlen.

    Also wenn nicht eine große Notwendigkeit dazu besteht, beherzige den Einleitungssatz und verwende die eingesparte Zeit sinnvoll.
    Carpe diem !
     
  4. Genau das ist ja sein Problem - die Registry ist im Laufe der Zeit so aufgeblasen daß der Rechner schlicht und einfach gebremst wird. Was nützt ihm jetzt ein Image?
     
  5. Hallo,

    habe mich entschlossen und werde wie folgt vorgehen:

    1. Ein neues Win installieren, natürlich in einer freien Partition.
    2. Wenn diese gut läuft und alle Programme wieder installiert sind, von dieser mit TrueImage ein Image anlegen.
    3. Dann dieses Image nach C: \ Wiederherstellen, damit dürfte das Alte Win auch gelöscht sein.

    Gruß
    Holger
     
  6. Und XP nicht mehr booten, da die Bootdateien auf C:\ auch gelöscht wurden ;)
     
  7. Und vergiß nicht alle Verweise in der Registry, die dann auf die falsche Partition verweisen zu ändern...
    Tolle Idee... :1 :|
    Wenn Du schon TrueImage nutzen willst dann formatier die Partition wo XP jetzt drauf ist, installier da drauf das XP neu, richte Dir alles ein wie Du es brauchst und mach davon ein Image, damit kannst Du dann jederzeit diesen Stand wiederherstellen.
     
  8. Hallo Noah 1,

    ich glaub Du hast Recht.

    Das andere ist mir zu wackelig, das sehe ich schon an den verschiedenen Antworten, bzw. auch Erfahrungen ?

    War vieleicht von mir zu umständlich gedacht.

    Gruß
    Holger
     
  9. Mach jetzt ein Image von Deinem alten XP, installiere das neue XP und mounte Dir dann nach Bedarf das alte Image um Deine Daten rüberzuholen.
     
  10. Jo,

    hört sich gut an !

    Frage: was ist/wie geht mounten ??

    Gruß
    Holger
     
Die Seite wird geladen...

2. Win XP Partition anlegen ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win7 32-Bit Partition anlegen Windows 7 Forum 3. Nov. 2012
Verzeichnis "Eigene Dateien" für neue Benutzer auf anderer Partition anlegen Windows XP Forum 7. Apr. 2006
primäre partitionen anlegen Windows XP Forum 14. Feb. 2006
Partition anlegen geht nicht Windows XP Forum 23. Sep. 2005
Wie neue Partition anlegen ? Windows XP Forum 26. Sep. 2003