3 Fragen ....

Dieses Thema 3 Fragen .... im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von tobman112, 24. Juli 2005.

Thema: 3 Fragen .... Hallo, durch Zufall bin ich auf die Schritt für Schritt Anleitung für Win Server 2003 gestoßen und muss sagen, ich...

  1. Hallo,

    durch Zufall bin ich auf die Schritt für Schritt Anleitung für Win Server 2003 gestoßen und muss sagen, ich bin restlos begeistert. Da ich selbst nur Hobby Administrator bin, seit 8 Jahren ein NT Netzwerk mit 2 Servern und 25 Clients betreue und Ende diesen Jahres auf 2003/XP wechseln muss, hat mir neben der Vorbereitung durch Fachliteratur die Übersicht sehr weitergeholfen, da sie sich auf das Wesentliche beschränkt.

    Dennoch sind 3 Fragen beim Lesen aufgekommen, deren Antwort mir wirklich sehr weiter helfen würde:

    a) Warum wird bei der Weiterleitung der DNS Anfragen, die nicht aufgelöst werden können, in dem Beispiel als IP nicht die des vorhandenen Routers, sondern des ISP verwendet? Sollte der Router nicht die Anfrage direkt an den ISP weiterleiten? Oder gibt es Probleme, wenn der Router dann quasi selbst als DNS Server agiert?

    b) Kann für die Einrichtung des DNS auch die Funktion über die Hauptfläche des Serverkonfigurationsassistenen genutzt werden, oder ist unter dem Punkt DNS Server eine andere Funktionalität zu verstehen, wie die Einrichtung über das AD ? Oder wechselt die Anzeige im Serverkonfigurationsassistenten bei DNS und WINS nach der AD Installation sowieso von Nein auf Ja?

    c) Da wir mit 2 Servern (1 für AD und Files, 2 für AD und Print) arbeiten, wäre die Frage, wie der 2. Server eingebunden wird (AD Anpassung etx ist klar). Sollte er lieber eine DHCP oder feste IP bekommen, da ich nicht weiß, ob bei DHCP eine AD Ausweitung möglich ist? Muss bei fester IP in der DHCP Konfiguration dann, identisch der Einrichtung bei Server 1, das Ganze auch für Server 2 (DNS, WINS in Datenbank eintragen) separat durchgeführt werden? Wie sieht die Einrichtung aus, wenn der 2. Server über DHCP angesprochen wird.

    Ich hoffe, die Fragestellung ist verständlich. Über eine kurze Beantwortung der Fragen wäre ich sehr dankbar, da mir selbst die MS eigene Fachliteratur nicht weiterhelfen kann.
     
  2. a) Generell wäre natürlich auch die Weiterleitung der DNS-Anfragen an den Router möglich - der tut ja dann auch nix anderes, als die DNS-Server des IPSs abzufragen. Diese Konstellation erfordert aber einen Abfragepunkt mehr und dauert somit etwas länger - was bei zeitkritischen Anwendungen schonmal zu Fehlermeldungen führen kann.
    Davon abgesehen habe ich in der Praxis schon häufiger die Erfahrung machen müssen, das gerade bei den häufig verwendeten Routern aus dem SOHO-Bereich (wie sie viele Provider bei Vertragsabschluss quasi als Bonus mitgeben) die DNS-Implementation auf dem Router mehr als schlecht ist und dieses Szenario dann gar nicht funktioniert.

    b) Wenn du einen Server mit den Standard-Einstellungen installierst, werden weder DNS- noch WINS-Server mit-installiert - daher auch die Möglichkeit, diese über den Serverkonfigurationsassistenten zu installieren. Installierst du jedoch ein Active Directory, wird zwingend zumindest der DNS-Server installiert. Ohne DNS kein AD - keine Arme, keine Kekse ;-)
    Den WINS-Server musst du dennoch händisch nachinstallieren, der DNS-Server wird nach Installation des AD im Serverkonfigurationsassistenten als installiert angezeigt.

    c) Ein Server sollte _IMMER_ eine statische IP-Adresse bekommen und nicht mit DHCP, auch nicht mit einer DHCP-Reservierung betrieben werden. Dienste wie DNS und WINS fordern sogar eine statische IP-Adresse und verweigern den Dienst, wenn die Maschine mit DHCP betrieben wird.
    DHCP darf auf dieser zweiten Maschine _keinesfalls_ mit den gleichen Optionen konfiguriert werden wie auf der ersten - pro Netz sollte es immer _nur einen_ DHCP-Server geben !
    DNS und WINS können, müssen aber nicht installiert werden - sinnvoll wäre es allemal, auf dem zweiten Server auch beide Dienste zu installieren: DNS mit Active-Directory integrierten Zonen repliziert sich vollständig und automatisch auf jeden DC der Domäne, bei WINS ist nur einmalig ein Eintrag bei Replikationspartner zu setzen, dann funktioniert auch dies automatisch. Sprich: Gepflegt werden die Daten nur auf einem der beiden Server.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Jo danke,

    die theoretischen Grudlagen waren mir soweit klar, wollte es nur noch mal explizit hören, da in den MS Unterlagen mit so vielen Möglichkeiten, Verfahrensweisen und Abkürzungen um sich geschmissen wird, dass man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.

    Mit der DNS Autoreplikation war mir neu, ist aber super zu wissen - bei WINS war mir die Funktion schon von WIN NT bekannt. Muss mich jetzt nur mal umhören, wie die IP unseres ISP ist. Aber das werde ich schon rausbekommen ;).

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe, werde wohl in Zukunft häufiger mal auf das Forum zurückkommen, wenn es wieder mal->Verwirrungen in meinem Hirn geben sollte.

    CU
    tobman112
     
Die Seite wird geladen...

3 Fragen .... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win7: Win32 Fehlermeldung und andere Fragen Windows 7 Forum 9. Juli 2016
Fragen zu Neuinstallation von Windows 7 Windows 7 Forum 1. Mai 2015
Fragen zu einem Icon Windows 7 Forum 7. Okt. 2014
Neu auf Windows 8 und viele Fragen... Windows 8 Forum 10. Sep. 2014
Neuinstallation von Windows 7 Home Premium grundsätzliche Fragen. Windows 7 Forum 6. Juli 2014