320 GB Platte auf w2k

Dieses Thema 320 GB Platte auf w2k im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Druffi, 26. Nov. 2005.

Thema: 320 GB Platte auf w2k Servus! Hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt! :( erstmal Hardware: MB: Asrock K7VT4a+ 512 MB DDR 1 Athlon XP...

  1. Servus! Hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt! :(

    erstmal Hardware:
    MB: Asrock K7VT4a+
    512 MB DDR 1
    Athlon XP 1500+
    120 GB Seagate Platte

    und jetzt neu: WD3200SB mit 320 GB

    Software: Win 2000 SP4 mit allen aktuellen Windows-Updates
    Dienste geschlossen mit win32sec.exe
    Ports geschlossen mit svc2kxp.cmd (beide für LAN mit Router konfiguriert)

    hoffe das reicht ;D


    jetzt zu meinem Problem:

    wegen der neuen Platte habe ich ein Image mit PQ Drive Image von meiner alten C-Partition erstellt, das ich auf der gleichen alten gespeichert habe. Daraufhin habe ich das Image auf der NEUEN Platte hergestellt, lief auch einwandfrei.
    Als nächstes startete ich das Windows einwandfrei, nur mit dem Problem, dass es nur ca. 160 GB erkannte (logisch, mmkay..). OK, wusste ich schon. Somit bootete ich Partition Magic, um die d: und e: Partitionen zu erweitern, hat auch funktioniert. Na ja, als ich dann Windows starten wollte, machte er mir dann nen blue screen á la inaccsessible_boot_device.. :-\
    Wenn ich aber nur c: (20 GB) belasse (brauch ma ja) und nur zusätzlich d: mit 120 GB partitioniere und formatiere, funktioniert es und Win startet. Der restl. Platz wird natürlich nicht zur Schau gestellt.. habe auch schon damit experimentiert, die Partitionen als primär od. logisch in verschiedenen Kombinationen laufen zu lassen, hat aber alles nichts gebracht..

    Hoffe, ihr habt jetzt genug Angaben von mir bekommen und könnt mir irgendwie weiterhelfen. Wenn was fehlt, einfach fragen..

    Gruß vom Druffi
     
  2. Hi,
    auch wenn du SP4 drauf hast kann es sein dass bei dir kein BigLBA enabled ist.
    Lade dir mal da http://www.48bitlba.com/enablebiglbatool.htm das Tool, starte es und klicke, falls im Fenster failed steht, auf set Enablebiglba.
    Wenn dem so war kann dein W2k danach auch mit Platten jenseits 130GB umgehen. Eigentlich sollte SP4 das schon mitbringen, bei mir war es aber auch mit SP4 nicht aktiviert.

    Gruß Gonozal
     
  3. hp
    hp
    das war nie der fall, man braucht sp3 oder höher um die voraussetzungen für platten > 127gb unter w2k zu haben, muß aber den parameter in der registry selber auf 1 setzten. und das bios muß natürlich auch große platten unterstützen. selbst xp sp1 setzt EnableBigLba in der registry auf 1 ... hier http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=650 mehr dazu ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

320 GB Platte auf w2k - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Vor 41 Minuten
Suche leise SATA-Festplatte mit 8 TB Hardware Samstag um 20:16 Uhr
Backup auf Festplatte Windows 8 Forum Samstag um 18:07 Uhr
externe Festplatte automatisch aus- und einschalten Windows 10 Forum Donnerstag um 10:43 Uhr
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016