486 als Webserver

Dieses Thema 486 als Webserver im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von cyberjunior, 12. Mai 2004.

Thema: 486 als Webserver Hi leutz, möchte meinen alten 486 gerne als webserver nutzen. hoffe ihr könnt mir da ein paar tipps geben. also...

  1. Hi leutz,

    möchte meinen alten 486 gerne als webserver nutzen.
    hoffe ihr könnt mir da ein paar tipps geben.
    also welche bs und so.
    hatte mir das sogedacht, das er php und mysql unterstützt, aber soll natürlich auch ganz normale html seiten verwalten.
    Und dann soll, wenn ich ihn am netz habe meine webadresse(die de-domain) auf diesen server bei mir zuhause zugreifen.
    wie funtioniert das???

    hoffe ihr könnt mir helfen.

    P.S. falls es das flasche forum ist, entschuldige ich mich, aber die frag ist so weit gefächert.

    Danke.
    Bis später.
     
  2. hp
    hp
    ich will dich ja nicht entmutigen, aber mit einem 486´er wirst du nicht allzuweit kommen. es gibt für die kisten noch diverse linuxe, aber ob da dann ein apache webserver und mysql als datenbank so performant laufen wage ich dann doch zu bezweifeln...

    greetz

    hugo
     
  3. Hi

    Kommt darauf an wieviel RAM er hat.
    Als Single User Lösung sollte das schon recht gut gehen, allerdings solltest du dann genug Ahnung von Linux haben um es soweit abzuspecken.
    Oder du probierst fli4l, dafür gibt es nen opt paket für apache und php, der passt ohne sogar auf ne diskette.

    Gruß, Michael
     
  4. hp
    hp
    @pcdreitz

    also die idee mit fli4l hab ich extra ausgenommen, das macht als router und firewall sinn, aber nicht als webserver mit mysql und dem ganzen kram. er will ja, so wie ich ihn verstehe mit dem webserver ins internet und nicht nur als single-user-lösung betreiben. d.h. wenn dann z.b. 10 user gleichzeitig auf die kiste zugreifen und was zu suchen beginnen, wird die mysql das system lahmlegen. heutzutage bekommt man ja schon systeme für weniger als 500? die große festplatten, 512mb speicher eine gute lankarte und eine entsprechende cpu haben. vorteil ist, daß er dann auch jede gängige linux distri nehmen und wenn er keinen blassen von linux hat, kann er sogar ein windows draufspielen, apache, php und mysql gibts ja bekanntlich auch für dieses os. beim 486 fällt diese option sowieso flach...

    @cyberjunior

    du brauchst einen provider, der deine domain hostet, dann wird eine verbindung von deinem rechner zum provider hergestellt. das ganze ist nicht kostenlos, also informier dich vorher. alternativ kannst du dir auch einen provider aussuchen der kostenlosen webspace zur verfügung stellt, dann kannst du deine hompage dort hosten, das designe und die daten kannst du lokal halten und ab und zu zum provider uploaden. ist sicherlich billiger. zu dem thema gabs vor kurzem auch einen thread:

    http://www.wintotal-forum.de/?board=22;action=display;threadid=39693

    greetz

    hugo
     
  5. Ich würde es vielleicht sogar mit NT und XAMPP versuchen.
    Minimale Konfiguratioon bei sehr guter Leistung.
    Leider habe ich auf der Seite keine Hardwarevoraussetzungen gefunden.
    Ach ja, das Projekt bietet auch eine Linux Version an.

    Eddie
     
  6. Weitere Möglichkeit wäre einen DynDNS-Account, der deine dynamische IP bei jedem neuen einloggen ins Internet in eine Domain auflöst... www.dyndns.org

    Greetz
    M.
     
  7. Hallo

    hier findest du alles was du brauchst: http://www.eisfair.org/

    mfg

    AL_F
     
Die Seite wird geladen...

486 als Webserver - Ähnliche Themen

Forum Datum
Webserver 2008R2 auf 2012R2 Migrieren Windows Server-Systeme 21. März 2015
Nas Server Medion Life als Webserver Windows XP Forum 3. Dez. 2011
Webserver Startseite Webentwicklung, Hosting & Programmierung 29. Aug. 2011
Freier Datenbankserver / Webserver Windows Server-Systeme 3. Nov. 2008
Virtuelle Webserver mit Linux im Internet Windows XP Forum 1. Mai 2008