64 GB Stick hat auf einmal nur noch 32 GB

Dieses Thema 64 GB Stick hat auf einmal nur noch 32 GB im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von Renee, 1. Aug. 2013.

Thema: 64 GB Stick hat auf einmal nur noch 32 GB Hallo zusammen Habe von meinem Notebook eine Sicherung über das ACER-Programm gezogen. Resp. eine...

  1. Hallo zusammen

    Habe von meinem Notebook eine Sicherung über das ACER-Programm gezogen.
    Resp. eine Werkseinstellungen-Sicherung gemacht, wo auch das UEFI drauf ist.

    Die Daten sind 15,5 GB gross.
    Da ein 16 GB Stick nicht reichte und ich keinen 32 GB Stick habe, nahm ich
    meinen 64 GB um die Sicherung zu machen. Nachher sicherte ich diesen Stick
    auf meinem NAS. So dass der Stick wieder frei wurde.

    Nun hat das Programm aber den Stick auf 32 GB formatiert und ich kriege
    einfach keine 64 GB Formatierung mehr hin.

    Kennt jemand das Problem oder hatte es auch schon?
    Danke
     
  2. Schau Dir den Stick mal in der Datenträgerverwaltung an. Vielleicht wurde er partitioniert.
     
  3. Tatsächlich, du hast Recht.

    Aber wie bringe ich die 2. Partition wieder weg, da ich kein LW-Buchstabe zuordnen kann.
     

    Anhänge:

    • stick.jpg
      stick.jpg
      Dateigröße:
      162,2 KB
      Aufrufe:
      430
  4. Rechtsklick und löschen geht nicht? Danach die erste Partition vergrößern oder - was besser ist - ebenfalls löschen und neu anlegen. Daten auf der 1. Partition gehen verloren.
     
  5. Ganz genau, Du siehst ja, dass die Partition keinen Laufwerksbuchstaben hat.

    Die Partition kann überhaupt nicht verändert werden.
    Auch nicht die erste.
     
  6. Lad dir mal das "hp usb disk storage format tool" runter. Damit formatier ich immer SD Karten, die mehrere Linuxpartitionen drauf haben. Mit den kann Windows auch nix anfangen, aber das Tool richtet es.
     
  7. Also, jetzt sehe ich auch das Bild. Der Stick hat nur eine Partition, die aber nur 32GB groß ist. Der schwarze rechte Teil ist keiner Partition zugeordnet - deshalb kann er keinen Buchstaben haben.

    Mit Linux geht das problemlos zu reparieren (weil Linux im Gegensatz zu Windows partitionierte USB-Sticks unterstützt). Unter Windows könnte das "HP USB Disk Storage Format Tool" helfen. Das ist per Google leicht zu finden.
     
  8. Danke für den Tipp, jetzt hat mein Stick wieder 64 GB

    Was mich allerdings stört ist; dass das Programm nicht einmal nachfragt,
    ob es die 2. Partition auch löschen darf.

    Falls jemand (z.B. Anfänger)dieses Programm in die Hände bekommt, und nur eine Partition
    formatieren will, weil auf der anderen noch Daten sind die nicht gelöscht werden dürfen,
    dann gute Nacht liebe User.
     
  9. Ein Anfänger klickt eher den Laufwerksbuchstaben im Explorer an und wählt aus dem Kontextmenü "Formatieren". Also alles nicht so schlimm, mit fast jedem Tool läßt sich unbeabsichtigt etwas zerstören.

    Viele User klicken sowieso bei Fragen des Systems ohne die Meldung genau zu lesen auf "ja".
    Dafür hab ich ein Lieblingsbeispiel: Wenn man in der Windows-Ereignisanzeige ein Protokoll löschen will, erscheint eine Abfrage, ob man das Protokoll vor dem Löschen exportieren möchte. Die meisten klicken hier "ja" an, obwohl sie eigentlich genau das nicht wollen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

64 GB Stick hat auf einmal nur noch 32 GB - Ähnliche Themen

Forum Datum
USB 3.0 Stick wird nicht mehr erkannt Windows 7 Forum 10. Aug. 2016
Acer-Laptop nicht über USB-Stick bootbar Treiber & BIOS / UEFI 24. Feb. 2016
USB-Stick funktioniert nicht mehr Hardware 6. Nov. 2015
Nach kopieren nur Hieroglyphen auf dem USB_Stick Windows 7 Forum 9. Juli 2015
Keine Einwahl mit SIM aus (ohne) XSStick W21 (mobilcom debitel) Windows 7 Forum 21. Feb. 2015