Abrüstung XP-Pro->XP home, E-SATA wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema Abrüstung XP-Pro->XP home, E-SATA wird nicht mehr erkannt im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von odysseus, 15. Apr. 2008.

Thema: Abrüstung XP-Pro->XP home, E-SATA wird nicht mehr erkannt Ich habe von XP Pro auf XP Home umgestellt. Seit dem wird meine externe E-SATA-Platte nicht mehr erkannt, wenn ich...

  1. Ich habe von XP Pro auf XP Home umgestellt. Seit dem wird meine externe E-SATA-Platte nicht mehr erkannt, wenn ich sie im Betrieb einschalte. Sie hat auch einen USB-Anschluß der erkannt wird. Es ist sehr lästig immer das System runterzufahren, wenn man die Platte braucht. Immer eingeschaltet lassen ist wegen des Lärms auch nicht angenehm.
    Das BIOS hatte ich zunächst nicht geändert. Dann div Möglichkeiten erfolglos ausprobiert.
    Woran kann das liegen.


    Konfig:
    Asus tek P5B-E Plus, Core2 Duo 6600 2,4 GHz, Bios Version 0616
     
  2. Halllo
    ähm, warum biste vom Pro auf Home umgestiegen?

    Versuch mal einen anderen USB POrt aus und lasse den dann immer an dem USB Port dran.
    Ich habe es selber, sobald die Festplatte vom USB abgezogen ist, und steckt den paar Tagen wieder an dem selben USB Bord dran, erkennt er die Festplatte nicht mehr. wenn aber ein andere USB -Port wieder verwendet wird, geht es wieder.
     
  3. Wenn ich ihn richtig verstehe geht es nicht um den USB Anschluss, sondern um den eSATA Anschluss.
    Die Treiber für das Board/Controller hast Du aber schon alle installiert?

    Eddie
     
  4. Das Externe Rack ist von FANTEC, Typ MR-35US-2
    Auf deren Homepage gibt es keine Treiber zum Downloaden. Auf der Versandliste steht: wird von Windows erkannt. (Hot Plug and Play). Fantec bietet lediglich einen SteelMine Manager an. Keine Ahnung, was das ist?
    Wie gesagt: es geht nur um den E-SATA-Anschluß. Nicht um USB. Der E-SATA Stecker ist an der Backplane des Motherboards. Nicht von einem internen SATA Stecker rausgeführt.
    Als Festplatte habe ich eine Seagate Barracuda 7200 10 mit 250 GB im Rack.
    Bisher konnte ich das E-SATA wie ein Plug and Play behandeln, war nie ein Problem!
     
  5. dann muss es für dein motherboard einen treiber für den esata-anschluss geben.
     
  6. Hallo,

    unter diese Bezeichnung Typ MR-35US-2 ergibt sich unter Google 0 Treffer.
    Kann es sein, das du den MR-35DUS2 meinst?
    Vielleicht diesen http://www.cooling-station.net/forum/viewtopic.php?t=2697

    Wenn ja, gehe auf die Herstellerseite (http://www.fantec.de/html/de/1/gid/__Service_und_Support90Treiberdownload90/content.html)
    und schau dort unter Software nach

    Die Datei heißt Management Software MR-35DUS2 wobei auch darunter der Treiber ist.
    oder eins darüber Serial No. Editor MR-35DUS2 ohne Software, nur den Treiber, wie ich ersehen konnte.