Abschaltprobleme mit Gigabyteboard

Dieses Thema Abschaltprobleme mit Gigabyteboard im Forum "Hardware" wurde erstellt von igillan, 10. Mai 2009.

Thema: Abschaltprobleme mit Gigabyteboard Hallo, ich nutze ein Gigabyte-Mainboard GA-MA78GM-S2H. Wenn ich den Rechner herunter fahre schalten sich die...

  1. Hallo, ich nutze ein Gigabyte-Mainboard GA-MA78GM-S2H.
    Wenn ich den Rechner herunter fahre schalten sich die Festplatten ab, die Lüfter und der Monitor gehen aus.
    angeschlossene USB-Geräte (opt. Maus, Tastatur) werden aber noch mit Spannung versorgt. Was kann man machen (außer Steckerleiste mit Schalter)? In dem Gehäuse war vorher ein anderes Mainboard, und da ging alles aus, wenn man den Rechner heruntergefahren hat. Im Bios habe ich schon sämtliche Wake-UP Optionen deaktiviert.
    Vielen Dank
    igillan
     
  2. Soweit ich weiss, kann man nicht viel machen - ausser ggf neuere Geräte kaufen ( Maus etc) oder Steckdosenleiste.
    Meine ältere Maus bleibt auch am Strom - eine neuere nicht. Ältere ist über PS/2-USB ( optisch) angeschlossen - neue USB/Laser
     
  3. Das Problem ist nun, das die Kiste jetzt immer noch im ca. 20W verbraucht. Ich habe noch so einen Standby-Killer davor hängen und der sollte den Rechner dann
    komplett vom Netz trennen, aber da der Stromverbrauch noch zu hoch ist, wenn der Rechner abgeschaltet ist, denkt das Teil der Rechner ist noch an und schaltet nicht ab. Als noch das alte Mainboard drin war hat das wunderbar funktioniert. Das Netzteil, die Maus usw. sind alles noch die alten Geräte. Es hat irgendwie mit dem Mainboard zu tun.
    igillan
     
  4. Vermutlich - aber daran wirst Du wohl nichts ändern können - oder eben neues Mainboard kaufen, bei dem das nicht so ist ( dürfte schwer zu finden sein).
     
  5. [​IMG] Das hilft auf dem Weg zum Stromsparen ungemein. Kostet ca 15€ von Brennenstuhl.
     
  6. @Ford_Fairlane
    In meinem ersten Beitrag hatte ich schon geschrieben, das eine Steckdosenleiste mit Schalter o.ä. für meine Zwecke ungeeignet ist.
     
  7. Diesen Satz hatte ich nicht als Ausschluß dieser Möglichkeit verstanden....
     
  8. Ich sehe da auch keine anderen Möglichkeiten, zumal Du nach eigenen Angaben im BIOS wohl schon alle dafür in Betracht kommenden Optionen schon deaktiviert hast. Zumindest nicht, ohne manuell eingreifen zu müssen oder Dir eventuell einen anderen Standby-Killer zu kaufen, bei dem die Schaltschwelle höher liegt als bei deinem jetzigen Modell...
     
  9. Hast du schon im Handbuch geschaut, ob es Jumper gibt, mit denen man die Spannungsversorgung der USB-Schnittstellen einstellen kann?
    Bei meinem Mainboard kann ich die USB-Anschlüsse in Gruppen zwischen +5V und +5VSB umschalten. Damit sollte sich doch der gewünschte Effekt erzielen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Abschaltprobleme mit Gigabyteboard - Ähnliche Themen

Forum Datum
Abschaltprobleme mit den Peripheriegeräten Windows XP Forum 22. Okt. 2003