Absoluter stillstand

Dieses Thema Absoluter stillstand im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von chester1974, 27. Okt. 2007.

Thema: Absoluter stillstand Hallöchen zusammen :) Vll kann mir ja jemand hier ein paar tips geben?! Habe massive probleme mit meinem pc gehabt...

  1. Hallöchen zusammen :)

    Vll kann mir ja jemand hier ein paar tips geben?!

    Habe massive probleme mit meinem pc gehabt und wollte win xp neu installieren und seit dem geht garnichts mehr :(

    Es erscheint immer folgende fehlermeldung;


    Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.

    Wenn sie diese Fehlermeldung zum ersten mal angezeigt bekommen, sollten sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden Schritten folgen:

    Stellen sie sicher, dass ausreichend Festplattenspeicherplatz verfügbar ist. Deaktivieren Sie den Treiben oder fragen Sie den Hersteller nach einem Update, falls ein Treiber in der Nachricht angegeben ist. Tauschen sie die Videokarten aus.

    Fragen sie Ihren Hardwarehersteller nach BIOS-Updates. Deaktivieren Sie BIOS-Spreicheroptionen wie Caching oder Shadowing. Starten sie den Computer neu, drücken Sie die F8-TASTE, um die erweiteren Startoptionen auszuwählen, und wählen Sie dannErweiterte Startoptionen, falls sie den abgesicherten Modus um Löschen oder Deaktivieren von Komponenten verwenden müssen.

    Technische Information:

    *** STOP: 0x0000008E (0xC0000005, 0xF77C5ED5, 0xF7CFE7D0, 0x00000000)

    *** setupdd.sys - Adress F77C5ED5 base at F779B000, DateStamp 3b7d8507



    Hab die Festplatte schon versucht zu formatieren, aber das ist ja bei XP nicht wirklich einfach^^
    Abgesehen davon hab ich schon versucht die Orig.-XP Cd ins laufwerk zu schieben, aber er lädt dann sie Setupdateien und wenn dann der Blaue Bildschirm kommt um zu entscheiden was man machen möchte(Installieren, Wiederherstellungskonsole, Abrechen), bricht er sofort ab und dann erscheint die obere Fehlermeldung. :'( Ich hab noch eine Recovery CD(vom Hersteller) aber die nimmt er auch nicht an. Nach ettlichen versuchen das wieder in ordnung zu bringen hab ich nu keine lust mehr es immerwieder zu probieren. Bin ein absoluter anfänger was das hier angeht und die zahlen sagen mir nicht wirlich etwas?! Vll hat ja jem von euch ein idee, woran das liegen könnte?!


    Das hat der Kasten alles in sich:

    AMD Athlon 3000+
    1Gb Ram
    Asus A7N8X-2.0 Mainboard OEMTarga Edition
    400MHz Frontside Bus
    NVIDIA nForce2 Ultra 400
    130 GB Festplatte
    Graka ATI Radeon 1600 pro


    Wenn noch was feglen sollte, dann bescheid geben :)


    Lg :1
     
  2. Mach folgendes: Alle Stecker und Steckplätze im PC auf festen Sitz prüfen. Dann sieh im Bios nach, ob der Prozessor und der Speicher im richtigen Takt laufen. Nimm notfalls die Batterie vom Board für etwa 5 minuten raus, um das Bios zurückzusetzen. Wenn es dennoch wieder passiert, wird es wahrscheinlich an einem Defekt liegen. CPU, Speicher, Board sind da Favoriten. Aber auch ddie FP oder GK können beschädigt sein. Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als das alles auszuprobieren.

    Ich sehe gerade, das dein Athlon mit FSB 400 läuft. Der 3000+ (XP) ist nur FSB 333.

    Ich habe gerade gelesen, dass es neuere von AMD geben soll, die auch mit FSB 400 laufen. Da ist dann aber der Takt runtergesetzt. Hast du die CPU schon länger? Wahrscheinlich hast du noch einen der Alten mit FSB 333. Ich habe selbst einen ungelockten 2500+. Wenn ich den mal Trete und bei 3200+ laufen lasse, habe ich auch Probleme mit abstürzen. Einmal hat es mein Board sogar geschrottet. Ein A7N8X war das auch.

    Grüße!
     
  3. Dankeschön BulliM für die antwort :)

    Also das mit der Baterie & BIOS hat leider nicht funktioniert :( Stecker alle nachgeprüft und soweit alles fest zusammen. Das einzigste was er mir im Bluescreen anzeigt ist, das aufd den datenträger nicht zugegriffen werden kann?!

    131070 MB Festplatte 0, ID=0, Bus=0 <an atapi>

    <Aud diesen Datenträger kann nicht zugegriffen werden >
     
  4. Wird die Festplatte denn überhaupt vom Bios erkannt? Hast du mal Knoppix von CD versucht? Also von der CD zu Booten mit Linux?
     
  5. hp
    hp
  6. Hmmm...also das mit den RAM- speicher netfernen war keine gute idee. Nu ist er nur noch am piepsen... :(
     
  7. ;D
    Du hast nicht wirklich alle Speicherriegel entfernt oder?
     
  8. Nene^^ Immer so wie es hier steht http://support.microsoft.com/kb/315335/de ;)

    Hab es auch schon mit einer anderen Festplatte probiert, aber nun kommt er nicht mehr aus dem piepsen raus?! :knuppel2:
     
Die Seite wird geladen...

Absoluter stillstand - Ähnliche Themen

Forum Datum
Lokale Testumgebung & absoluter Pfad wie Webserver? Windows XP Forum 2. Sep. 2006
System Stillstand(Frezze)nach Monitor aufwecken Windows XP Forum 2. Sep. 2009
Bestimmte Festplattenzugriffe bringen Programme zu stillstand Windows XP Forum 17. März 2008
Stillstand des Rechners, Grafikkarte schuldig? Windows 95-2000 29. Okt. 2007
Verbindungsstillstand Windows XP Forum 27. Aug. 2006