Absturtz bei zu hoher Temperatur...

Dieses Thema Absturtz bei zu hoher Temperatur... im Forum "Hardware" wurde erstellt von hollipolli, 26. März 2003.

Thema: Absturtz bei zu hoher Temperatur... Hallo... kann es sein, dass WinXP sich - in zusammenarbeit mit einem P4 2,66 - selbstständigt abschießt falls es...

  1. Hallo...

    kann es sein, dass WinXP sich - in zusammenarbeit mit einem P4 2,66 - selbstständigt abschießt falls es der CPU zu heiß wird?

    Grade in einem mit Dämmmatten versehenen Gehäuse?

    Was tun? Zeichen zusätzliche Gehäuselüfter?

    Holger
     
  2. Hi, welches Gehäuse, welches Netzteil, wieviele und welche Lüfter drin?
     
  3. Also:

    Gehäuse: Black Silence Big ATX Tower (ST-11)
    Netzteil: ATX-Netzteil PFC ProSilence(Goldedition)420W
    CPU-Lüfter: Arctic Cooler Super Silent 4


    Sonst keine extra Lüfter ... außer halt der Serienmäßige auf der HIS Radeon 9700

    Holger
     
  4. Hi, hast Du denn mal die Temperaturen gemessen?
    Dürfte ganz schön warm sein in der Kiste ::)
    Das verkürzt auf jeden Fall schon mal die Lebensdauer der Innenteile... :'(
    Ich weiss ja - ist ein Eiertanz zwischen leise und kühl - mir wär kühl bei halbwegs akzeptabler Lautstärke wichtig :-*
     
  5. Welche Temp ist denn angemessen?

    Ich habe mal so einen Temp-messer in den CPU Lüfter Kühlkörper gehalten ... der sagt 46 C ....
     
  6. Ich dachte mehr an den Gehäuseinneraum und die Festplatten!!! Ich musste bei mir mit 3 10000er SCSI-Platten für Extrakühlung sorgen, nachdem mir gleich zu Beginn eine Platte den Hitzetod gestorben ist - Garantiefall - seitdem weiss ich wie wichtig die Kühlung ist ;D
     
  7. Teste mal die Temp mit nem Tool des Herstellers oder mit Motherboard Monitor 5.
    Wenn der Kühler schon 46°C hat dann Herzlichen Glückwunsch :eek:
    Tut ein paar leise Gehäuse Lüfter rein Papst macht gute und AFAIK die Leisesten(12dB)
    GrEeZ Abaddon
     
  8. Wirkt sich das ach automatisch auf die HDD aus?

    Wird die durch die zusätzlichen Lüfter ausreichend gekühlt?

    Wenn es jetzt an der HDD liegt, ist das dann eigentlich Garantie? (WD - Kaufdatum 17.03.03)?

    Holger
     
  9. Hi,
    klar die Temp wirkt sich auf alle Komponenten des Rechners aus und zwar NICHT sehr positiv....
    [ ;D ]
    Ausser auf Externe wie Drucker und Scanner
    [/ ;D ]
    Gehäuselüfter soregn für gute durchlüftung des Rechners und dadruch auch für niedrigere Temperaturen im gesamten Rechner, das ist gut für alle Komponenten. --> Auch für die HDDs!
    Glaube kaum, das WD dir die platte umtauscht, wenn du die bei >50°C betreibst, da werden die sich querstellen!
    MfG Abaddon
     
  10. Stimmt - jedenfalls, wenn er sich den PC selbst gebaut hat ;D

    Zusatz: ich hab hier 3 SCSI-Platten mit 10000U - und die sitzen direkt hinter zwei Papst-Frontlüftern - ist aber bei vielen Gehäusen so nicht einbaubar - da muss man gucken, ob spezielle Festplattenkühler einbaubar sind ( Platz!) - wobei viele davon ziemlich mickrig sind und laut! Darüber stand mal ausführlich etwas bei Nickles...
     
Die Seite wird geladen...

Absturtz bei zu hoher Temperatur... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Abstürtze beim Installieren von Updates - nach Neuinstallation von Windows 7 Windows 7 Forum 28. Nov. 2014
Browser Absturtz Viren, Trojaner, Spyware etc. 11. Juni 2007
Täglich mehrer abstürtze... DRIVER_NOT_LESS_OR_EQUAL Hardware 26. Feb. 2007
Exchange-Server - Outlook absturtz Windows Server-Systeme 29. Dez. 2004
Absturtz Win98SE Windows 95-2000 10. Nov. 2004