Access FilmDatenbank

Dieses Thema Access FilmDatenbank im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Tyler, 9. Jan. 2005.

Thema: Access FilmDatenbank Hallo zusammen, mittlerweile hat sich bei mir eine sehr große DVD Sammlung angesammelt. Da wollte ich mein Wissen...

  1. Hallo zusammen,

    mittlerweile hat sich bei mir eine sehr große DVD Sammlung angesammelt. Da wollte ich mein Wissen ein wenig erweitern und Versuchen eine Access Filmdatenbank zu erstellen. Ein paar kleinigkeiten habe ich auch schon rausbekommen, jedoch sind einige Fragen ungeantwortet geblieben.

    Ich wollte die Covers einfügen. Ich habe aber nur herrausgefunden, wie ich .bmp Bilder einfüge (einbette oder verknüpfe) doch jeder weiß ja, dass die BMP Files sehr groß sind. Und bei 100 Filmen kämen da Locker mal 400MB (wenn nicht mehr) zusammen. Gibt es keine Möglichkeit die Cover in einem anderen Format einzubetten? Sprich jpeg, jpg, gif oder der gleichen?

    Dann wollte ich jeweils eine Bemerkung dazu schreiben und den Text auf dem Rücken der DVD. Doch mehr als 255 Zeichen darf ich nicht schreiben unter Text. Frage ist ja logisch: Wie kann ich mehr Zeichen schreiben? Was muss ich machen, damit Access mir das Erlaubt?
    Mit diesem Memo habe ich es schon Versucht, das wurde mir geraten.

    Desweiteren wollte ich (noch nicht ausprobiert!) informationen über einige Schauspieler einbinden. Das der mir beim Film anzeigt, welche Schauspieler da mitspielen, ich auf den Schauspieler klicken kann und z.B. das Bild des schauspielers mit Biographie und eine Liste, von den Filmen, in denen er Mitgewirkt hat und ich darüber wieder auf den jeweilig angeklickten Film komme.

    Hoffe, dass ich mich nicht zu undeutlich ausgedrückt habe und schonmal ein großes Danke im Vorraus für Hilfen / Antworten.

    mfg Tyler Durden
     
  2. Grüß Gott,

    kennst Du dich in Access ein wenig aus? Sollte schon sein (für diesen Fall).

    Also ich würde in so einem Fall zuerst einmal ein kleines Datenmodell machen. Dann ergibt sich der Aufbau der Tabellen eigentlich fast von selbst.

    Eine grundsätzliche Frage, die auch mit dem Design zusammhängt, ist die: Will ich Verweise auf andere Elemente wirklich in die Datenbank physisch einbetten oder nur als Link behandeln.

    Für Felder mit mehr als 255 Zeichen bleiben nur die Memo-Felder, sog. Rich Text Felder.
     
  3. Datenmodell? Was genau meinst du damit, falls ich sowas fragen darf. ^^

    Mit den Verweisen bin ich mir noch nicht so klar, weil wenn es wirklich BMP`s sind dann auf jeden fall nur verweisen und nicht einbetten. Aber, wenn es kleine jpeg`s sind oder so, dann tut das auch nicht so weh, wenn ein datensatz mal 700KB (wenn überhaupt) mehr hat.

    Memo Felder / Rich Text Felder ... Muss ich da irgendwas einstellen, damit ich soviel Text reinschreiben darf, wie ich will?

    Tyler Durden
     
  4. Moin,

    hat zwar nichts mit Access zu tun, aber ich verwende für diese Zwecke seit geraumer Zeit DVD Profiler. Das Programm sollte alle Deine Anforderungen erfüllen und spart Dir die Arbeit mit Access.
    http://www.intervocative.com/Downloads.aspx

    Greetz, Trispac
     
  5. Danke für den Tipp, Trispac.

    Aber das soll auch mehr oder weniger ne Übung für mich in Access sein. ;)

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe mehrere Zeilen in einer Tabelle für Darsteller verwendet.

    Tabellen --> Übersicht Filme
    --> Schauspieler1
    --> Schauspieler2
    --> Schauspieler3
    --> Schauspieler4

    Dort werden immer die Hauptdarsteller des jeweiligen Films eingetragen.

    Jetzt wollte ich praktisch etwas haben, wo ich nur noch das Suchtwort eingeben muss. Doch es sollte nicht genau das suchen, was ich eingebe, sprich: wenn ich Pitt eingebe, dass der mir die Filme, in dennen Brad Pitt mitspielt raussucht.

    Wißt ihr was ich meine? und könnt ihr mir helfen? :D

    Tyler
     
  6. Grüß Gott,

    ich wütrde dir gerne weiter helfen, da ich auch schon einiges in Access programmiert habe
    - aber ich verstehe den Satz beim besten Willen nicht
    Unter Datenmodell verstehe ich u.a.
    - die Struktur der Tabelle, der Tabellen,
    - welche Felder sind in den Tabellen
    - welche Attribute haben die Felder,
    - worauf liegt der Index
    - usw.

    Aber wenn es dir nicht sagt, dann lassen wir dieses Thema. :(
     
  7. @_solon_
    War wohl das gemeint, was in MySQL LIKE machen würde ;)
     
  8. Grüß Gott,

    also sowas wie ein LIKE %Pitt?
     
  9. Dieses LIKE in mySQL hört sich gut an. Nur das in Access?

    Um das Nochmal anders zu formulieren:


    Ich habe in einer Tabelle mehrere Spalten für Schauspieler. Welche oben stehen. Dann will ich irgendwie, irgendwas haben, wo ich den ganzen oder nur ein Teil des Namens des Schauspielers eintragen kann um ihn zu suchen. Dann soll mir Access noch eine Liste eingeben, in der die ganzen Filme aufgelistet sind, in dennen der Suchbegriff mitspielt, sprich der Schauspieler?

    bestimmt wieder zu blöd ausgedrückt...

    Tyler
     
  10. Grüß Gott,

    jetzt wird's wohl klarer.

    Versuch doch mal eine Abfrage nach ungefähr folgendendem Muster
    zu erstellen
    Code:
    SELECT schauspieler_feld
    FROM schauspieler_tab
    WHERE ((schauspieler_tab.schauspieler_feld) Like %Pitt%);
    Ganz kurz zur Erläuterung, da ich ja deine Datenbankstruktur nicht kenne:
    - die Tabelle heißt schauspieler_tab
    - das Feld in dieser Tabelle heißt schauspieler_feld
    und die like Bedingung bewirkt, daß alle Tabellensätze in denen der String Pitt vorkommt, ausgegeben werden. Die %-Zeichen sagen, daß beliebige Zeichen vor und nach dem String Pitt vorkommen dürfen (auch der Null-String).
     
Die Seite wird geladen...

Access FilmDatenbank - Ähnliche Themen

Forum Datum
W8.1 INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE nach USB-Problem Windows 8 Forum 7. Mai 2015
Access 2010 lfd. Konfiguration-Setup Windows 7 Forum 7. Dez. 2014
Probleme mit Access Runtime und einem Programm Windows 7 Forum 24. Mai 2014
Viewer für MS Access Windows XP Forum 23. Okt. 2013
Access Database Engine 2010 34-bit - Microsoft Update vom 5.3.2013 Windows 7 Forum 5. März 2013