Access, Formular ohne Datensatzswitching

Dieses Thema Access, Formular ohne Datensatzswitching im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von axl4484, 11. Jan. 2005.

Thema: Access, Formular ohne Datensatzswitching Hey Leuts, Kurzfassung: Wisst ihr zufällig, wie man ein Formular zur Einfügung von Datensätze so konstruiert, dass...

  1. Hey Leuts,

    Kurzfassung:
    Wisst ihr zufällig, wie man ein Formular zur Einfügung von Datensätze so konstruiert, dass er immer sofort zum leeren, optional neuen Datensatz springt statt zum ersten in der Datenbank, oder gar, dass das Formular überhaupt keine Datenssatzdurchlauf-Möglichkeit hat?

    Langfassung:
    Ich hab das Problem, dass ich ein Formular erstellt habe, um Datensätze zu schreiben. Aber der zeigt mir immer in die jeweiligen Felder die Inhalten des ersten Datensatzes an. Unten kann ich dann von Datensatz zu Datensatz durchlaufen, bis zum Schluss der vordefinierte neue Datensatz erscheint.
    Am liebsten hätte ich ja mit Buttons gearbeitet, die den Datensatz erst nach Betätigen des Buttons in die Datenbank einfügt, nicht durch tabbing oder so.

    Kann ich die Möglichkeit des Durchlaufens unterbinden?
    Kann ich das Formular anweisen, schon beim letzten neuen (*) Datensatz zustehen?

    Thanx for response :)
     
  2. ...am besten Du lässt im beim öffnen-Event des Formulars ein Makro ausführen. Und in dem Makro verweist Du auf die einfache Aktion gehe zu- neuer Datensatz. Du kannst die Datensatznavigation auch vollständig aus Deinem Formular verbannen. Check mal die Eigenschaften.

    Viele Grüße von Pascal.
     
Die Seite wird geladen...

Access, Formular ohne Datensatzswitching - Ähnliche Themen

Forum Datum
Access2003: Hyperlink zu Word-Dokument in Formular eingeben Windows XP Forum 17. Nov. 2008
MS ACCESS: Outer Join als Grundlage für Formular Windows XP Forum 10. März 2008
Access Daten-Anzeige-Formular Microsoft Office Suite 5. Okt. 2007
Access Unterformulare kopieren Windows XP Forum 9. März 2007
Access Formulardesign verschwunden Windows XP Forum 11. Feb. 2007