Access-Problem

Dieses Thema Access-Problem im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von wolf33, 17. Mai 2009.

Thema: Access-Problem Hallo ACCESS-Gemeinde Ich hatte auf meinem alten XP-System Vaio VGC-V2m eine ziemlich komplexe Anwendung mit Off....

  1. Hallo ACCESS-Gemeinde

    Ich hatte auf meinem alten XP-System Vaio VGC-V2m eine ziemlich komplexe Anwendung mit Off. prof. for XP de als Update auf Off. prof. 1997 de entwickelt. Lief perfect bis der Vaio schlagartig das Zeitliche segnete. :mad:

    Auf dem neuen HP-Notebook mit Vista konnte ich Off. prof. 1997 de nicht mehr installieren. Vermutlich wegen der Vorinstallation der 60-Tage Version von Office home for Student 2007, die sich leider nicht Deinstallieren lässt. Ich habe aber noch eine vollständige englische Version Off. prof. for XP with Frontpage (2002) in petto, die ich problemlos installieren und für kleinere Sachen benützen konnte. Meine grosse Anwendung wurde mit Accessruntime 2007 de zusammengelinkt und an Anwender ohne MS-Office-Lizenz verteilt.

    Nun musste ich einige Kleinigkeiten im VBA-Code ändern. Sie wurden vom Compiler problemlos als korrekt akzeptiert, aber seit dem Speichern der DB ist der Teufel los. Der Versuch, die Anwendung zu starten, führt schon vor dem/beim Öffnen des Eingangs-Form zu folgender kryptischen FM:

    The expression on Open you entered as the event property setting produced the following error. Object or class does not support the set of events.
    *The expression may not result in the name of an macro, the name of an user-defined function, or [Event-Procedure]


    An dem folgenden Code des Eingang-Forms, das die Anwendung quasi steuert, wurde NICHTS geändert:

    [color=[color=navy][size=8pt]Option Compare Database
    Option Explicit

    Const SW_HIDE = 0 -> Fenster ausblenden
    Const SW_NORMAL = 1 -> Fenster wiederherstellen bzw. einblenden

    Private Declare Function ShowWindow Lib user32 _
    (ByVal hwnd As Long, ByVal nCmdShow As Long) As Long

    Private Sub Doku01_Click()

    Dokuname = Dokumentation01
    Call Doku

    End Sub

    Private Sub EMail_Click()

    On Error GoTo Err_EMail_Click

    Dim stAppName As String

    stAppName = C:\Programme\Outlook Express\MSIMN.EXE
    Call Shell(stAppName, 1)

    Exit_EMail_Click:
    Exit Sub

    Err_EMail_Click:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_EMail_Click

    End Sub

    Private Sub Form_Activate()

    Dim hWindow, nResult, nCmdShow As Long

    hWindow = Application.hWndAccessApp
    nCmdShow = SW_HIDE
    nResult = ShowWindow(ByVal hWindow, ByVal nCmdShow)
    DoCmd.Maximize

    End Sub

    Private Sub Form_Load()

    Dim p As Recordset, Kriterium As String, J As Integer, Fr As String
    Dim Art As String

    AllowQuit = False -> Sperre des Verlassens von ACCESS aktivieren
    KonsPrüfung -> Konsistenzprüfung
    ShortcutMenu = False -> Ausschalten des Menues rechte Maustaste

    ' Hardware-Status feststellen
    ' Freischaltung der Reservation

    Kriterium = Select DatenName,PW3, Hardware from Installation

    Set DB = CurrentDb
    Set p = DB.OpenRecordset(Kriterium)
    Applogo = p![DatenName] & .png
    Hardware = p![Hardware]
    If Not IsNull(p![PW3]) Then
    Fr = p![PW3]
    Else
    Fr = soschongarnicht
    End If
    p.Close

    For J = 1 To Me.Controls.Count - 1
    With Me.Controls(J)
    Select Case .ControlType
    Case acCommandButton
    Art = Trim(.Name)
    If Art = Reservation Then
    If Fr = istgratiszuhaben Then
    Controls(J).Visible = True
    Else
    Controls(J).Visible = False
    End If
    End If
    Case Else
    End Select
    End With
    Next J

    End Sub

    Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)

    Me.Picture = Application.CurrentProject.Path & \ & Mainpicture.jpg

    End Sub

    Private Sub Form_Unload(Cancel As Integer)

    If AllowQuit <> True Then Cancel = True

    End Sub

    Private Sub Internet_Click()

    On Error GoTo Err_Internet_Click

    Dim stAppName As String

    stAppName = C:\Programme\Internet Explorer\IEXPLORE.EXE
    Call Shell(stAppName, 1)

    Exit_Internet_Click:
    Exit Sub

    Err_Internet_Click:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_Internet_Click

    End Sub

    Private Sub Rapport_Click()

    Forms![Eingang].Form.Visible = False
    Me.Form.Visible = False
    DoCmd.OpenReport Rapport, acViewPreview
    DoCmd.SelectObject acReport, Rapport, False
    DoCmd.Maximize

    End Sub

    Private Sub Stop_Click()

    Dim mess, stil As String

    Set DB = CurrentDb
    stil = vbYesNo + vbQuestion + vbDefaultButton1
    mess = Programm beenden?
    DB.Execute delete * from Personen where Len(Ltrim(Zuname)) = 0;
    If MsgBox(mess, stil, Applikation beenden) = vbYes Then
    mess = Wenn Sie JA bestätigen, erfolgt eine Datensicherung & Chr(10) _
    & auf den Wechseldatenträger. & Chr(10) & Chr(10) _
    & Bei NEIN wird keine Datensicherung durchgeführt.
    If MsgBox(mess, stil, Datensicherung) = vbNo Then
    DoCmd.Quit
    Fehler = 0
    End If
    Call dbSave(Fehler)

    ' Fehler = 2 ist Stick nicht vorhanden Vorgang wiederholen

    If Fehler = 2 Then Exit Sub
    If Fehler > 100 Then
    mess = Die Datensicherung konnte NICHT durchgeführt werden! & Chr(10) & Chr(10) _
    & Wollen Sie nach der Überprüfung des Wechseldatenträgers & Chr(10) _
    & nochmals die automatische Datensicherung durchführen? & Chr(10) & Chr(10) _
    & Drücke Ja-Knopf um in das Hauptmenue zurück zu kehren! & Chr(10) _
    & Drücke Nein-Knopf um das Programm zu verlassen!
    stil = vbYesNo + vbCritical + vbDefaultButton1
    DoCmd.Beep
    If MsgBox(mess, stil, Datensicherung) = vbYes Then Exit Sub
    End If
    AllowQuit = True
    DoCmd.Quit
    End If
    End Sub,
    [/size][/color]

    Ich bin völlig ratlos, wo ich das Fehlverhalten lokalisieren soll, hat Jemand eine Idee?
    Möglicherweise beissen sich die Versionen 2002 Englisch mit 2007 Runtime Deutsch. Ich habe keinen Bock darauf,
    als kleiner Entwickler MS eine weitere Vollversion Office 2007 de abzukaufen. :'(
     
  2. Das Problem wurde auch im Forum: http://www.access-o-mania.de/forum/index.php?topic=10728.0
    gepostet und dank Hinweis des dort residierenden Access-Gottes erfolgreich behoben. :)