Acronis 9.0 Vollst. Backup

Dieses Thema Acronis 9.0 Vollst. Backup im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von nb, 3. Feb. 2007.

Thema: Acronis 9.0 Vollst. Backup Hallo allerseits; werde mich wohl nach dem Studium einiger Postings hier auf Dauer einnisten... :1 Bin gerade...

  1. nb
    nb
    Hallo allerseits; werde mich wohl nach dem Studium einiger Postings hier auf Dauer einnisten... :1

    Bin gerade dabei, mir mit A 9.0 ein erstes vollst. Backup von meiner C: (20 GB voller Daten) über USB 1.1 auf eine externe Platte zu bringen. Habe heute um 9.30 den Start vollzogen und mich dann auf die Walze begeben, den Rechner ohne andere Programme ruhig sichern lassen. Zurück um 20.30 zeigt mir der Fortschrittsbalken 11 % an und den Hinweis: 3 Tage verbleibend :mad:.
    Das Programm hat die Priorität von allein auf Niedrig gesetzt; wird wohl maximaler Zeitdauer gleichzusetzen sein.

    Kann ich das im Prozess ändern? Dauert das wirklich (erstmali) so lange? Andere BackupProgramme hatten leider kurz vor Ende der Aktion laufend Abbrüche oder andere Meckereien, weshalb ich - Expertenmeinungen folgend - mich für Acronis entschieden habe.
    Nun das - 4 Tage Datensicherung für 20 GB? :'(

    kann jemand aus der Runde helfen??? Gruß n.b.

    :verschoben1: aus Rund ums Forum ;)
     
  2. Hallo
    eine Dauer von 4 Tagen ist nicht normal, nicht mal bei Acronis TI. Da können mehrere Faktoren mitspielen wie z.B. Hintergrundprozesse die bremsen, Antiviren-Tools können auch markant ausbremsen, eine stark fragmentierte Festplatte/Partition ist sicher auch nicht förderlich und nicht zu vergessen, die USB 1.1-Verbindung ist natürlich der grösste Bremsklotz.
    Ich würde mir mal eine Notfall-CD erstellen und von dieser Acronis TI starten und mal schauen ob du deine Daten ohne laufendes Windows sichern kannst, sofern die externe HDD erkannt wird.
     
  3. Außerdem empfehle ich, das Image zuerst einmal auf einer anderen Partition auf der internen Festplatte zu erstellen und es dann auf die externe Festplatte zu kopieren. Nicht verschieben, denn sonst hast du wieder nix, wenn etwas schief geht.
    Gruß
    Wolfgang
     
  4. das ist natürlich die bessere Vatiante, aber wir wissen nicht, ob überhaupt eine solche interne Partition zur Verfügung steht, auf die ein Image erstellt werden kann.
     
  5. Da hast du sicher Recht, Daniel61, aber ich habe das einfach mal angenommen.

    Ich muss so viele Annahmen machen in meiner Computerwelt, da kommt es auf die eine oder andere nicht an. ;)

    :D
     
  6. nb
    nb
    :D Hi Leute, ist inzwischen alles erledigt und - ohne die Infos gehabt zu haben - genau wie von euch beschrieben abgelaufen Hat mich zwar wieder ein Wochenende gekostet, aber jetzt ist alles da, wo es sein sollte.
    WOWISCHe hatte recht, im Laptop habe ich keine 2. Platte und standarmäßig leider nur usb 1. Habe nach reregelkonformen nochmaligen Säuberungen der Festplatte samt Check zwar wieder Stunden der Vorbereitung vergehen lassen müssen, diesmal aber war nach 6 Stunden das Backup der C gesichert. Defragmentieren war nicht nötig, das erledigt im laufenden Betrieb MAGICAL DEFRAG 2 für mich.
    Am PC ging das alles fixer, da die 20 GB auf die 2. Platte gehievt wurden, innerhalb von 2 Stunden. Da schwante mir schon, wie langsam das über den usb 1 laufen würde.

    habt Dank für eure Hilfe, nb
     
Die Seite wird geladen...

Acronis 9.0 Vollst. Backup - Ähnliche Themen

Forum Datum
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Logitech Maustreiber - Acronis Media Builder Treiber & BIOS / UEFI 22. Nov. 2014
Acronis True Image 13 - Images sind beschädigt Datenwiederherstellung 25. Sep. 2014
ACRONIS 2014 unter Umständen Gratis............ Datenwiederherstellung 20. Jan. 2014