Acronis True Image 11 Notfall-CD bootet nicht

Dieses Thema Acronis True Image 11 Notfall-CD bootet nicht im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von zero-tx, 17. Sep. 2008.

Thema: Acronis True Image 11 Notfall-CD bootet nicht Hallo Forengemeinde, ich habe da noch ein kleines Anliegen an euch. Eins vorweg: Ja ich habe das FAQ gelesen das es...

  1. Hallo Forengemeinde,

    ich habe da noch ein kleines Anliegen an euch. Eins vorweg: Ja ich habe das FAQ gelesen das es ein Problem mit dem Build 8064 von TI11 gibt, dieser hat aber nicht wirklich was mit dem Problem zu tun [size=8pt](denke ich mal)[/size].

    Ich habe ein Notfallmedium mit True Image 11 erstellt auf einem normalen Rohling. Lege ich ihn testweise ein und will von ihm booten, startet der Acronis Loader bis hin zu dem Bildschirm wo ich meine Auswahl was ich machen möchte treffen kann. Gehe ich dann auf Vollversion passiert nichts mehr, die CD hört nach ein paar Minuten auf zu rotieren und ich muss den Rechner respektive Notebook per Knopf ausschalten.
    Nun habe ich mich ein wenig kundig gemacht und sobald ich in der Maske bin F11 gedrückt und eingegeben: quiet acpi=off noapic und siehe da die Vollversion startet - soweit so gut. Ich weiß zwar nicht was ich da gemacht habe, aber jedenfalls läufts.

    Das ist aber bislang nicht mein Problem.
    Nun hatte mein Vater auf seinem Rechner (Quadcore mit 2,4GHz, 4 GB RAM - also recht modern die Hardware) das Problem: Error loading operating system. Einfach so... Er hatte eigentlich nichts am Rechner gemacht, einfach normal runtergefahren und beim nächsten Anschalten offenbarte sich dieser Fehler. War nicht das erste Mal! :|

    Gut dachten wir uns, haben ja sicherheitshalber ein Backup dank TI 11 gemacht und wollten die Notfall-CD einspielen. JETZT kommt das Problem. Die CD bleibt beim Booten bei Starting Acronis... oder so ähnlich (der einfache weisse Text auf schwarzem Hintergrund) hängen. Es geht hier nicht weiter bis zu dem Bildschirm wo ich die Versionen wählen kann. Es funktioniert nichts mehr, wir können machen was wir wollen. Die CD kommt nicht über diesen Text heraus. Alle Google und Supportanfragen (der sich sehr Zeit lässt und nicht wirklich helfen konnte) erfolglos. Wir probierten es mit einer Paragon DriveBackup Notfall-CD... Selbes Phänomen man kommt nicht bis zur eigentlichen Maske wo man seine Optionen wählen kann, der Rechner bleibt hängen. Bei mir wie gesagt funktioniert alles einwandfrei.
    Da mir ein Verdacht kam habe ich eine CD von Knoppix eingelegt die ja bekannt für Datenrettung und Zugriff auf die Partitionen ist - auch die machte nichts. Sie wollte den Kernel initialisieren und da blieb die Kiste stehen. Als letztes haben wir eine Notfall-CD von Computerbild ausprobiert die ebenfalls auf einen Linux-Bootloader basiert - selbes Problem.

    Kann mir irgendjemand hier sagen wieso die Acronis Notfall-CD nicht funktioniert? Wieso bleiben alle auf Linux-basierenden Loader grade bei meinem Vater seinem Rechner hängen? :-\
    So ein Problem habe ich ehrlich gesagt noch nie gesehen.
    Hat jemand ne Idee oder Lösungsansatz wie wir die Notfall-CD zum laufen bekommen? Oder was überhaupt das Problem ist? DVD-ROM, Hardware zu neu... Keine Ahnung.

    Ich würde mich über jeden Ratschlag oder eine Lösung freuen.

    Liebe Grüße
    zero-tx

    PS:
    Ich habe es auch schon mit so einer Bart-CD probiert die ich erstellt habe, irgendwie... egal was ich aufrufe fehlen andauernd irgendwelche DLL-Dateien, obwohl ich alles nach Anleitung gemacht habe. Vielleicht hat da jemand nen gutes Tutorial zu - kann ja sein das wir es mit sowas hinbekommen.
     
  2. Welches installierte Betriebssystem willst Du denn wiederherstellen bzw von welchem genau hast Du Images gemacht? Und womit genau - TI 11 - BuildNr.
    XP? SP? Vista?
    Mainboard, Chipsatz, Festplatten?
    Evtl benötigst Du auch die Treibereinbindung mit F6?
     
  3. Hi Athene,

    danke für die schnelle und späte Antwort :).
    Also:
    Betriebssystem: Windows XP 64-bit (davon wurde das Image gemacht und auch unter diesem System wurde die Notfall-CD erstellt, haben auch meine Notfall-CD ausprobiert... erfolglos)
    Chipsatz ist ein Intel Chipsatz, welcher genau müsste ich nochmal recherchieren. Ist aber fast der gleiche wie in meinem Notebook.
    Festplatten hat er eine 400 GB (diese wurde gesichert und ist die primäre Platte im System) und eine mit 160 GB die in 2 Partitionen unterteilt ist. Beides sind SATA-Platten
    Das primäre DVD-Laufwerk ist ein SATA-Laufwerk, der DVD-Brenner ist IDE.

    Treibereinbindung mit F6??? Erinnert mich grade an die Windows XP Reparaturkonsole, da kann man dich per F6 Treiber einbinden. Geht hier ja aber um die Acronis Notfall-CD... und die bootet ja nur bis hin: Starte Acronis... und dann ist Ende. Bei mir komme ich ja wenigstens bis zur grafischen Oberfläche und kann arbeiten.

    Ich werde das Gefühl nicht los, das es mit den Linux-Bootloadern zu tun hat. Alle von mir ausprobierten Lösungen für das System hatten einen Linux-Kernel zugrunde gehabt. Die Chip-CD, Paragon und TrueImage.

    Wir haben echt keine Ideen mehr :(

    LG
    zero-tx
     
  4. Koennte es sein, dass der PC defekt ist? Es deutet in diese Richtung weil das installierte BS auch nicht mehr laeuft.
    Ob die Aufstart Probleme wirklich nur an Linux basierten Boot Cds liegen, kann man herausfinden indem man mit einer originalen Xp Cd zu booten versucht.

    Ich werde auch das Gefuehl nicht los, dass Sata Dvd Laufwerke mehr Bootprobleme mitbringen als die aelteren Ata Typen. Einfach darum weil in diversen Foren entsprechend viele Postings sind.

    syntoh
     
  5. Zur Boot-CD von TI 11: hier ist es wichtig auch die abgesicherte Version mit drauf zu haben. Es kommt nämlich vor, dass die Vollversion nicht funktioniert (ist bei mir so).

    Zum Rechner Deines Vaters: das klingt für mich nach Hardwaredefekt. Ich würde noch testen, ob sich der Rechner mit XP CD vernünftig starten lässt und eine Reparaturinstallation möglich ist. Befürchte aber das wird auch nicht klappen.

    Danach bleibt nur noch die Suche nach der verursachenden Hardwarekomponente.
     
  6. Hallo allerseits,

    ob es ein Hardware-Defekt ist wissen wir nicht. Der Witz ist mit dem Error no operating system das die Platte auch komplett leer gefegt ist :mad:, da ist nichts mehr drauf.
    Zu dem DVD-Laufwerk kann ich sagen das wir es in beiden ausprobiert haben - im IDE-Brenner und dem SATA-Laufwerk, bei beiden bleibt der PC hängen. Mit der Original-Windows CD lässt sich der PC problemlos booten und wir können Windows neu aufspielen. Reperaturkonsole bringt nichts, denn die Platte wo Windows drauf war ist leer :(.
    Deswegen haben wir ja TI11 gekauft gehabt um eben bei solchen Problemen nicht wieder alles neu installieren zu müssen. Windows-CD bootet er nur Linux-basierende Systeme bzw. Bootloader haben keine Chance.

    Vielleicht helfen diese Informationen bei der Lösung dieses Problems!?

    Gruß
    zero-tx
     
  7. Eine Festplatte leert sich nicht von selbst - das deutet auf eine defekte Platte hin.

    Schon versucht die abgesicherte Version von TI 11 von CD zu starten?
     
  8. Hallo allerseits,

    also wir haben zwischenzeitlich Windows XP neu aufgespielt und so die Basisprogramme wie Email und so installiert.
    Dann haben wir den Computer für ein paar Stunden runtergefahren gehabt und beim einschalten erschien der Fehler No Bootloader... oder so ähnlich und dann hatten wir den Ärger wieder, nichts funktionierte mehr an der Kiste. Also kann man mit großer Sicherheit einen Defekt der Platte nehmen!? Aber wieso bootet der Rechner dann keins der anderen Linux-Medien wie beispielsweise LiveCD's oder ähnlichem, Windows aber schon? Das kann ja nichts mit der Festplatte zu tun haben, da die Dinger ja in den RAM geladen werden und beim Boot initialisiert werden, somit mit der Festplatte relativ wenig zu tun haben.

    Bei meiner TI-Notfall CD habe ich keine Option für einen abgesicherten Modus - wie gesagt er bleibt stehen bei der Meldung Starting Acronis... und das war es dann, niergens habe ich eine Option einen abgesicherten Modus aktivieren zu können, tut mir Leid!

    Gruß
    zero-tx
     
  9. das muss ja auch bei der erstellung mit angeklickt werden, aber war wahrscheinlich zu kein und unleserlich.
     
  10. Hi,

    nein, dieser ist nicht vorhanden ???. Habe den Build 8064 der hier im FAQ angesprochen wurde, kann nur besagte Vollversion und den Drive Cleaner installieren :-\
     
Die Seite wird geladen...

Acronis True Image 11 Notfall-CD bootet nicht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 13 - Images sind beschädigt Datenwiederherstellung 25. Sep. 2014
Acronis True Image Home 2011 löscht alte Voll-Backup nicht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 23. Mai 2013
Acronis True Image 12.0 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Dez. 2012