Acronis True Image 13 - Images sind beschädigt

Dieses Thema Acronis True Image 13 - Images sind beschädigt im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von Charly2801, 25. Sep. 2014.

Thema: Acronis True Image 13 - Images sind beschädigt Vorgestern ist mir zum 1.Mal mein Windows XP Rechner abgestürzt und war nicht mehr bootbar. Kein Problem für mich,...

  1. Vorgestern ist mir zum 1.Mal mein Windows XP Rechner abgestürzt und war nicht mehr bootbar. Kein Problem für mich, weil ich alle Monate mit Acronis TruImage 13 ein Image auf eine externe Festplatte ziehe - dachte ich.
    Nach dem Start mit der Acronis Disk findet das Programm auch alle Images. Egal welches der 5 Images ich
    benutzen will, kommt nach ca. 15 Minuten die Fehlermeldung "Recovery fehlgeschlagen". Wenn ich ein Image
    validieren will, kommt auch nach ca. 15 Minuten "Das Archiv ist beschädigt".
    Habe ich eine Chance, das Archiv wieder zu reparieren, oder ist der SuperGau eingetreten und ich kann nicht mehr
    mit dem Rechner arbeiten ?
    Das ist ein dringender Hilferuf !

    Gruß
    Charly
     
  2. hp
    hp
    Falls die externe Platte selber einen hau weghat hast Du geloost. Man sollte also die Platte an einem funktionierenden Windows Rechner mal mit chkdsk überprüfen ...
     
  3. Hallo,
    die Platte habe ich am Rechner meiner Tochter überprüft und ist in Ordnung. Ich kann übrigens das Image mit True Image mounten und mit einem Laufwerksbuchstaben versehen. Das Image ist dann wie eine Festplatte zugänglich. Könnte man dann nicht das Image (Festplatte) irgendwie auf eine externe Platte klonen ?
    Gruß
    Charly
     
  4. Ist das Backup eine Datei oder gesplittet?
    Oft gibt es mit einer großen Datei Probleme. Der Laufwerksbuchstabe muss übrigens identisch sein wie beim Backup (hab ich irgendwo gelesen).
    Inwieweit das was bringt-keine Ahnung.
     
  5. Hallo,
    das Problem ist äußerst umständlich, aber immerhin gelöst. Es ist mir gelungen die C-Platte wieder herzustellen:

    Mit "Sicherung einzelner Daten" hatte ich Zugriff auf das Image. Ich habe dann alle Dateien der C-Platte im Image ausgewählt (Haken auf C:) und dann auf eine frisch formatierte Platte kopiert (dauerte 6 Stunden). Man muss dabei vor dem Rechner sitzen, weil häufig die Meldung kommt "Datei xyz.* kann nicht kopiert werden". Mit Klick auf "Ignorieren" geht es aber weiter. Die Dateien habe ich mir
    aufgeschrieben. Es waren durchwegs unwichtige Videodateien von Videobearbeitungsprogrammen.
    Danach hatte ich einen Ordner "System(C)" auf der Zielfestplatte. Den Ordner aufmachen, alle Dateien auswählen und nach C verschieben. Die Platte bootete einwandfrei und mein System war gerettet.

    Gruß
    Charly
     
  6. Ich benutze immer die Linux-Notfall-CD von Acronis. Damit sichert man inaktive Windowse. Auch das Recovery und Klonen klappt damit einwandfrei. Auch mit XP-System (habe auch noch zwei davon auf FAT32).
    Meine Sicherungen sind immer Komplettsicherungen, d.h. jede Sicherungsdatei ist vollständig, das dauert natürlich etwas länger, aber man hat beim Rücksichern weniger Probleme.
     
Die Seite wird geladen...

Acronis True Image 13 - Images sind beschädigt - Ähnliche Themen

Forum Datum
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image Home 2011 löscht alte Voll-Backup nicht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 23. Mai 2013
Acronis True Image 12.0 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Dez. 2012
acronis trueimmage home 2012 Windows XP Forum 6. Juni 2012