Acronis TrueImage 7 startet nicht von Boot CD

Dieses Thema Acronis TrueImage 7 startet nicht von Boot CD im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von cbglobal, 3. Aug. 2005.

Thema: Acronis TrueImage 7 startet nicht von Boot CD Ich habe eine Boot CD mit dem Acronis Tool erstellt (+natürlich das Image). Der PC ?bootet? von dieser CD, es wird...

  1. Ich habe eine Boot CD mit dem Acronis Tool erstellt (+natürlich das Image).
    Der PC ?bootet? von dieser CD, es wird gemeldet ?.. Load File, please wait? und danach passiert nichts mehr.
    Acronis wird nicht geladen, auch nicht von Diskette.
    Diese Boot CD wurde auf zwei weiteren PCs getestet und hat dort einwandfrei funktioniert.

    Kann mir irgendwer helfen.

    Vielen Dank Chris

    Meine PC Daten:
    CPU Typ: AMD Athlon 64, 1800 MHz (9 x 200) 3000+
    Motherboard:Asus A8V Deluxe (5 PCI,1 AGP, 4 DDR DIMM, Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394)
    Motherboard Chipsatz:VIA K8T800Pro, AMD Hammer
    Arbeitsspeicher: 1024 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ: AMI (10/27/04) Version: 1008.003
    Festplatte: Maxtor 7Y250P0 (250 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    CD Brenner:LITE-ON LTR-0841 (8x/4x/32x CD-RW)
     
  2. Hallo!

    Könnte es vielleicht einfach nur an der Boot-Reihenfolge im Bios liegen?
     
  3. Leider nein, es wird ja von der CD gebootet.
    D.h. das Acronis Fenster wird angezeigt, dann meldet er, File load, please wait... und dann wartet man sich zu Tode.

    Auf den beiden anderen Test PCs startete nach dieser Meldung das Acronis Programm.
     
  4. Hallo!

    Man kann somit eigentlich ja beruhigt davon ausgehen, dass das Acronis-Image i.O. ist.

    An der Bootreihenfolge liegt es auch nicht.

    Beim Norton Ghost kann es hin und wieder am Laufwerk liegen, wenn denn mal kein kompatibler Treiber geladen werden konnte.

    Ich selber habe Acronis bereits seit Monaten installiert, aber wegen der Benutzung des Norton Ghost noch nie angetestet.

    Stellt sich jetzt die Frage, was genau du vorhast - Sicherung zurückholen o.ä.

    Acronis ist meines Wissens aber dafür bekannt, dass man die Sicherung innerhalb der Windows-Oberfläche zurücksetzen lassen kann; wie gesagt, vom Hören her ist mir das bekannt, probiert habe ich es selber noch nicht.

    Eine vielleicht recht unprofessionelle Möglichkeit wäre es, ein Laufwerk - auf welchem das Image geladen werden konnte - in den momentanen Rechner kurzfristig einzubauen, um eventuelle Treiberprobleme auschließen zu können.

    Gruß
     
  5. Hallo,

    zur Frage, was ich vorhabe?
    Da mein PC zur Zeit sehr instabil ist, und das ist noch milde ausgedrückt - hätte ich gerne ein Sicherungstool.
    In den letzten beiden Woche habe ich Windows 2000 7 mal (in Worten: sieben !!) installiert, da mir ständig die Systempartition zerschossen wird. Von was ist noch unklar, die letzten beiden Male trat es auf, als ich versuchte meine jpg's von der externen Festplatte auf eine interne Partition zu kopieren. Die Dateien wurden kopiert, dafür war aber meine C Partition wieder kaputt.

    Mir ist Acronis empfohlen worden und somit habe ich es probiert und bin gleich auf dieses Problem gestoßen (als ich versuchte, das letzte Image - nach dem dritten Totalausfall - wieder herzustellen.

    Als nächster Versuch war der Austausch des CD Laufwerks geplant.
    Aber ich verstehe nicht, dass ich auf dem Brenner die CD ohne Probleme erstellen kann und dann beim Testbooten dieses Problem habe.

    Außerdem habe ich auch Bootdisketten erzeugt (man kann bei Acronis CD oder Diskette wählen) und habe dann den gleichen Effekt ????
    Damit sollte man eigentlich ein Problem des CD Laufwerks ausschließen könne?

    Ein Memory- und Festplatten Check wurde auch bereits durchgeführt - laut Software ist alles OK.

    Ich bin zur Zeit total frustriert und ratlos.
     
  6. Wie ich schon sagte, habe ich mit Acronis selber keine eigenen Erfahrungen sammeln können. Bezüglich Norton Ghost sähe der Fall für mich etwas klarer aus.

    Ich versuche einmal, dass Verhalten von Norton in einem solchen Fall zu erläutern - vielleicht hilft es ja ein wenig.

    Insofern ich ein Sicherungs-Image erstellt habe, ob auf Festplatte oder direkt auf eine CD/DVD, kann ich diese Sicherung anhand einer Ghost-Startdiskette auf die jeweilige Partition überschreiben lassen. Im Grunde gehe ich sogar hin, boote eine Windows98-Startdiskette vor, formatiere die Partition C:\ (FAT32), starte in der DOS-Oberfläche die Startdiskette von Ghost und weise Ziellaufwerk und Sicherungs-Image von Hand zu.

    Es war mir bei meinem 733er Rechner vor einigen Tagen auch schleierhaft, dass ich anhand des vorhandenen Brenners zwar eine Sicherung brennen konnte, diese aber anschließend nicht mehr zurückholen konnte. Es stellte sich heraus, dass jener Brenner dem voremulierten bzw. vorgeladenen Treiber, den die Ghost-Startdiskette beinhaltet, nicht konform war. Das heißt, der Brenner/Laufwerk konnte mit dem Universal-CD-Treiber von Ghost nicht initialisiert und konfiguriert werden, so dass das Laufwerk nicht einmal erkannt werden konnte.

    Aus diesem Grund würde ich empfehlen, kurzfristig mal ein CD/DVD-Laufwerk anzuschließen, in welchem die Sicherung ausgelesen werden konnte - anderer Rechner!!!

    Dennoch stellt sich mir die Frage, wenn man berücksichtigt, dass du innerhalb von 2 Wochen dein System 7mal neu hochgezogen hast, ob es nicht sein könnte, dass entweder deine Festplatte einen tierischen Schuss hat, oder aber ein anderer Konflikt vorliegen könnte.

    Die Sicherung läuft ja in anderen Rechnern...

    Wie gesagt, ich kann dir an dieser Stelle lediglich Tipps geben, wie ich u.U. vorgehen würde.

    Ich tendiere, auf Grund deiner Beschreibung, aber auf einen Hardwarefehler, der vermutlich sogar von der Festplatte ausgeht.

    Gruß
     
  7. Hallo,

    vielen Dank für die Tipps.
    Mittlerweile konnte ich das Acronis Problem lösen. Man gab mir den Tipp, dass Version 7 evtl nicht mit meinem Mainboard od. Controller zusammenpasst und ich sollte es mit der Version 8 probieren.
    Mit Version 8 hat dann der Start funktioniert.
    Typisches Problem von neuer Hardware und etwas älterer Software.
    Wenigstens ist eine Fehlerquelle behoben.

    Aber Du hast recht, dass mit meiner Hardware etwas oberfaul ist. Wir haben bereits die Festplatte auf Fehler geprüft: Ergebnis: alles OK.

    Als nächsten Schritt werden wir die alte Festplatte abklemmen (es waren zwei eingebaut, eine neue Maxtor 250 GB und eine uralte 5GB ) und das System zum 8. mal neu hochziehen.

    Wenn es dann immer noch knallt, bleibt das IDE Kabel ..... oder Schlimmeres ...
    Was mir hoffentlich erspart bleibt.

    Nochmals vielen Dank

    Chris
     
Die Seite wird geladen...

Acronis TrueImage 7 startet nicht von Boot CD - Ähnliche Themen

Forum Datum
AcronisTrueImage 2011 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Mai 2011
acronis trueimage home 2010 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 9. Jan. 2010
Acronis TrueImage Home 2009/Try&Decide startet nicht mehr Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 23. Nov. 2008
Acronis TrueImage 2009 Upgrade Windows XP Forum 23. Nov. 2008
Probleme mit Rücksicherung mit Acronis TrueImage (TrueImage Home 11) Datenwiederherstellung 8. März 2008