Älteres Notebook für Win 8 geeignet?

Dieses Thema Älteres Notebook für Win 8 geeignet? im Forum "Windows 8 Forum" wurde erstellt von Garfield-, 30. Mai 2014.

Thema: Älteres Notebook für Win 8 geeignet? Hallo, ich habe ein älteres Notebook (Fujitsu Siemens Amilo Xa 1526) welches ursprünglich mit Vista geliefert...

  1. Hallo,

    ich habe ein älteres Notebook (Fujitsu Siemens Amilo Xa 1526) welches ursprünglich mit Vista geliefert wurde dann aber ca. Anfang 2008 auf Win XP umgestellt wurde. Dieses Notebook benutze ich nur noch als Schreibmaschine mit Open Office.

    In letzter Zeit häufen sich die Kompatibilitätsprobleme in meinem kleinen Homenetzwerk, da ich sonst kein Win Xp mehr habe sondern nur noch Win 7.

    Da ich Upgrades hasse möchte ich möglichst wenige davon machen und würde gerne auf dieses Notebook gleich Win 8.1 aufspielen ohne erst win 7 zu installieren, weiß aber nicht, ob Notebook dafür überhaupt geeignet ist.

    Microsoft gibt als Systhemanforderungen an:


    • Prozessor: 1 Gigahertz (GHz) oder schneller mit Unterstützung für PAE, NX und SSE2
    • RAM: 1 GB (32-Bit) oder 2 GB (64-Bit)
    • Festplattenspeicher: 16 GB (32-Bit) oder 20 GB (64-Bit)
    • Grafikkarte: Microsoft DirectX 9-Grafikkarte mit WDDM-Treiber

    Alle diese Voraussetzungen hat das Notebook aber mit den Kürzeln PAE, NX und SSE2 kann ich nichts anfangen.

    Das Notebook ist von Fujitsu-Siemens und stammt aus 2007 und hat folgende Ausstattung:

    Prozessor:
    AMD Turion(tm) 64 x2 Mobile
    Technology TL-56
    1.8 GHz, 2,0 GB RAM
    Physikalische Adressenerweiterung

    Grafik:
    NVIDIA GeForce Go 7600

    2 x HDD je 120 GB

    Ja ich weiß, das ist ein altes Schätzchen, aber kann mir jemand sagen ob da Windows 8 drauf laufen wird? Treiber zum Downloaden gibt es für das Gerät auf der Herstellerhomepage nur für Vista und XP.

    Besteht da überhaupt eine Chance Windows 8 drauf zum laufen zu bekommen?

    Uwe
     
  2. Ich würde es nicht einmal probieren.
    Dein Rechner ist mindestens 7 Jahre alt und einfach nicht geeignet für Windows 8 oder 8.1

    Lasse einmal den Kompatibilitätstest laufen, dann wirst Du es sehen.
    Upgrade-Assistent: FAQ - Microsoft Windows

    Ausserdem kommst Du mit Upgrades nicht weiter, da Windows 8 und 8.1 eine ganz andere Struktur hat.
    Also höchstens eine Vollversion steht zur Verfügung.

    Für Wenig Geld bekommst Du aber einen neuen Laptop mit Windows 8 oder 8.1
    und der hat dann wenigstens genügend Kraft und genügend RAM's, um Windows flüssig laufen zu lassen.
     
  3. Hallo Renée,

    das hilft mir jetzt nicht wirklich weiter. Ich sehe es irgendwo nicht ein einen funktionierenden Rechner wegzuschmeißen nur weil aktuell installierte Software zicken macht und ich aus diesem Grunde neu installieren muss. Von der Geschwindigkeit her ist die alte Kiste schnell genug.

    Der Hinweis mit dem Kompatibilitätstest hilft leider nicht, derläuft nämlich nur auf Rechnern auf denen Windows 7 installiert ist. Unter XP läuft der nicht.

    Und ja, natürlich kommt nur eine Vollversion in Frage.

    Ich dachte halt, dass es vielleicht irgend eine Möglichkeit gibt nicht schon wieder etwas funktionierendes wegzuschmeißen und neu zu kaufen. Aber da hab ich mich wohl getäuscht. Wenn ich alleine daran Denke wo ich Treiber für Netzwerk und W-LAN herkriegen soll. Der Hersteller liefert da nichts mehr (und äußert sich nicht zur Windows7/8 fähigkeit).

    Uwe
     
  4. Hallo Uwe

    Warum installierst Du denn nicht einfach das Windows XP neu.
    Aber vorher solltest Du alle Treiber sichern

    Dann hast Du ja, was Du willst und musst nichts wegwerfen.


    Jedenfalls Windows 8 wird kaum laufen.
     
  5. Hallo,

    so abschließend ein kurzer Erfahrungsbericht.

    @Renee Windows XP wollte ich nicht neu installieren, da ich mit dem Rechner wenn auch immer nur sehr kurz doch durchaus mal ins Internet wollte. Da XP nicht mehr gewartet wird erscheint mir das zu riskant.

    Daher habe ich mich jetzt (dank des Tipps eines Freundes) daran erinnert, das Vista (das Ursprüngliche BS des Rechners) ja viele Ähnlichkeiten mit Windows 7 hat. Habe daher versucht ne 32-Bit Version von Windows 7 zu installieren und siehe da alles funktioniert einwandfrei mit den Vista-Treibern. Der Rechner ist zwar nicht sonderlich schnell, aber er schafft immerhin einen Windows Leistungsindex von 4,4, welcher durch den Prozessor begrenzt ist. Für so ne alte Kiste finde ich das ganz ordentlich und vor allem völlig ausreichend für den Zweck der Schreibmaschine/Bürorechner.

    Somit brauche ich mir keinen neuen Rechner anschaffen und bin gespannt wie lange der alte noch arbeiten wird. Man muss nicht immer alles gleich wegwerfen.

    Uwe

    PS.: Die Antwort auf meine Frage ob Win 7/8 auf dem Rechner laufen könnte vom FSC-Support war leider unqualifiziert und vom Ton her daneben. Hat leider meine letzten Erfahrungen mit FSC bestätigt. Lasst blos die Finger von FSC.
     
  6. Darf ich fragen, was spricht gegen Ubuntu oder siehe Link => openSUSE
    Ich sehe keinen Unterschied in der Grafik und deine Treiber und Viren Probleme bist auf ein Schlag los.
    Die Installation von einer DVD geht wie geschmiert und die Treiber werden gleich mit installiert.
    Ja, auch Linux hat paar Macken aber für das gibt's die Foren Hilfe => LINUX
    und es kostet kein Pfennig - sollte eigentlich Cent heißen :wink:

    Grüße Heinz-Peter
     
  7. Hallo Heinz-Peter,

    Gegen Ubuntu oder openSUSE oder irgend eine andere Linux-Distribution spricht eigentlich gar nichts, außer dass ich von Linux keine Ahnung habe und damit wahrscheinlich nicht einmal in der Lage wäre den Rechner in mein Netzwerk einzubinden. Gehöre noch der Generation an wo Linux echt komplex war weswegen ich Windows habe und mag mich einfach jetzt nicht mehr umgewöhnen, außerdem möchte ich keine 2 verschiedene BS im Haus haben und brauche zwingend aus verschiedenen Gründen Windows.

    Aber das Problem ist ja für die nächsten Jahre gelöst und stellt sich erst wieder wenn Windows 7 keinen Support mehr hat.

    Uwe
     
  8. Uwe, so wie Du es gemacht hast, war es genau richtig. Win8 braucht Treiber, die es für dieses NB nicht gibt, das gilt auch für externe Hardware, wie Drucker, Scanner usw. Wenn die schon ein paar Jahre alt sind, dann gibt es keine Win8-Treiber. Vista wird weiterhin unterstützt.
    Ob Deine Software alle unter Win8 lauffähig wäre, ist auch ein Fragezeichen. Bei Win8.1 wurde sehr wenig auf die Aufwärts-/Rückwärts-Kompatibilität geachtet.
    Als Virenschutz kannst Du MSE (Microsoft Security Essentials) benutzen, da gibt es keine Verfallsfrist und es ist kostenlos.
     
Die Seite wird geladen...

Älteres Notebook für Win 8 geeignet? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Älteres Daewoo-Notebook startet nur sporadisch Windows XP Forum 31. Juli 2006
Welches Windows für ein älteres Notebook Windows 95-2000 10. Apr. 2005
Arbeitsspeicher für älteres System...? Windows XP Forum 8. Juni 2008
Älteres Bios aufspielen wie? Treiber & BIOS / UEFI 27. Feb. 2008
PC friert ein Altereserscheinung Windows XP Forum 31. Okt. 2007