AGP-Durchsatz bzw. Chipsatz im Shuttle XPC nicht in Ordnung!?

Dieses Thema AGP-Durchsatz bzw. Chipsatz im Shuttle XPC nicht in Ordnung!? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Caypiranha, 10. Jan. 2006.

Thema: AGP-Durchsatz bzw. Chipsatz im Shuttle XPC nicht in Ordnung!? Hallo zusammen! Mein Problem bezieht sich auf den Shuttle XPC SN95G5 V3. Es gibt mehrere Störfaktoren, aber ggf....

  1. Hallo zusammen!

    Mein Problem bezieht sich auf den Shuttle XPC SN95G5 V3.
    Es gibt mehrere Störfaktoren, aber ggf. ist alles auf das Selbe zurückzuführen. Fange mal damit an: wenn ich auf die LAN-Verbindung an dem die NForce Netzwerkverbindung liegt, und auf deaktivieren klicke, gibts sofort einen Reset. Beim Installieren des nForce Chipsetdrivers hats die Kiste auch reset-tet. Erst nachdem ich iPod, USB Stick, Diskettenlaufwerk entfernt habe, liess er sich ohne Probleme installieren. (klar muss sowas nicht dranhängen, aber er sollte das doch wohl auch so verkraften? war für mich ein Zeichen von Enerieschwäche)

    Im System sind:
    Athlon64 3500+
    Asusu Gforce 6800 TD (1x Stromzufuhr),
    zus. USB2 ctrl.Karte,
    2Gig MDT Ram
    SATA II 320gb HD verbaut. (eine zweite ist angedacht, war auch schon drin, und war mit den selben unten beschriebenen Symptomen unterwegs!)

    Ok - stellt sich auch mir nun die Frage: reicht mein Netzteil? Oder stimmt was mit meinem Bus auf dem Mutterbrett nicht? nForce Treiber habe ich die mitgelieferten und jene auf der nVidiaseite angebotenen probiert - jedesmal der selbe Driss...

    dann gibts es meiner Meinung nach Performanceeinbussen beim Benchmarken der Grafik. Habe Aquamark 3 gewählt, weil es schnell und mit Rückschlüsse auf GPU und CPU gibt.

    Zum Vergleich Aquamark:
    Asus A8V ~63,000
    Shuttle ~52,000 Frames

    (lustig ist nur, das der CPU Score auf dem shuttle über 10 geht, was das Asus grad nicht geschafft hat!)


    Ich glaube, das es der AGP transport irgendwie nicht gebacken bekommt, die daten alle zu schaufeln.
    Wenn der Aquamark anfängt, gehts dort ja über einen Canyon. In dem Moment, wo es über den Berg geht, ruckelts kurz mal richtig. Beim System auf dem Asusboard ist das fast nicht mehr wahrzunehmen. Naja, und die allgemeine Framerate, hingt immer so um die 5-20 Frames hinterher. Beide Systeme haben ansonsten die gleiche hardware. (ich muss halt mit den Komponeneten umziehen). Mit freigeschalteten Pipelines, gehts dann nochmal eine Etage tiefer: zwar schiessen die Frames schon ein bischen was nach oben, aber dafür gibts t.T. sekundenlange Hänger. Warum auch immer. Auf dem Aususboard, werden die offenen Pipelines mit Kusshand genommen! Also ich vermute das die AGP controlling funktion nen´Hau hat und /oder ein treiberproblem. Gibts was im Bios zu beachten? Oder doch das 300Watt Netzteil? Gibts es Software, welche mir sagt, um wieviel das NT grad ausgelastet ist, bzw. welche Komponenten wieviel nutzen?

    Habe auch spasseshalber mal den 3dMark2005 getestet:

    Asus sys. 4780
    Shuttle 3108

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, gehört, und kann mir da helfen? Ansonsten müsste ich die Kiste schleunigst zurückschaffen, da ich davon ausgehe, das ich ein Hardwareproblem habe. Ich find die Kiste ja eigentlich geil, aber das KANN doch nicht richtig sein!?

    Ist denn da so ein signifikanter Unterschied zwischen dem K8T800pro des Asus, und dem nForce3 250 des Shuttles? (hab auch schon dran überlegt, ob die nForce ultra Variante, als v2 nicht was besser wäre?) :D


    Please FEEDBACK! & vielen dank schon mal dafür!
     
Die Seite wird geladen...

AGP-Durchsatz bzw. Chipsatz im Shuttle XPC nicht in Ordnung!? - Ähnliche Themen

Forum Datum
AMD RX881 Chipsatz - Erfahrungen? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 27. Mai 2012
Asus Chipsatz Treiber Z77 Treiber & BIOS / UEFI 14. Mai 2012
Welcher Intel chipsatz ist der schnellste.... Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 8. Sep. 2011
Hilfe bei MB und dessen Chipsatz...... Windows XP Forum 1. Jan. 2011
Win XP und Win7 Chipsatztreiber Treiber & BIOS / UEFI 16. Dez. 2010