AGP-Grafikkarte (Verständnisfrage)

Dieses Thema AGP-Grafikkarte (Verständnisfrage) im Forum "Hardware" wurde erstellt von august_burg, 21. Okt. 2008.

Thema: AGP-Grafikkarte (Verständnisfrage) Auf meinem 6 Jahre alten PC, der noch sehr zufriedenstellend arbeitet, ist eine 128 MB-ATI Radeon installiert. Das...

  1. Auf meinem 6 Jahre alten PC, der noch sehr zufriedenstellend arbeitet, ist eine 128 MB-ATI Radeon installiert.
    Das Bild ist einwandfrei, allerdings könnten manche Live-Streams (Fernsehsendungen) glatter ablaufen.

    Lt. Wiki greift die GraKa bei AGP-Technik auf den RAM zurück, wenn der eigene Speicher nicht ausreicht.
    Da mein RAM (1.5 GB) lt. ProcessExplorer selten zu mehr als 50% ausgenutzt ist, schließe ich prima vista darauf,
    daß die GraKa stets genügend Speicher zur Verfügung haben müßte.

    Welchen Sinn macht dann noch die Anschaffung einer besseren GraKA mit 256 MB, evtl. sogar 512 MB ? :-\
     
  2. offensichtlich arbeitest du mit ähnlichen anwendungen, wie ich, Achim. da sind dann keine grossen grafik-anforderungen.

    aber beispielsweise bei solchen spielen wie napoleon II (das letzte mal das ich sowas gesehen habe), sieht man trotz sehr viel aktion dann auch jedes einzelne blatt, als wäre herbstlaub mit einer plattenkamera aufgenommen worden. gestern hat mir einer berichtet, dass bei ihm ein spiel läuft, dass einen ablaufenden film suggeriert (fussball).

    hat natürlich alles seinen preis gehabt - und wer's braucht.... ;)

    und in dem rechner startet eine 747 durch..... ;D
     
  3. Hi

    Ich glaube aber, das dies nicht auf mangelnde Garfikleistung zurückzuführen ist, sondern eher in der Internetanbindung zu suchen ist.

    Mfg Micha
     
  4. @ W.E.

    Ich spiele nicht (mehr), so daß in der Tat keine großen Grafikanforderungen entstehen dürften.

    @ Strauss

    Ich habe eine 16.000-ADSL, die -lt. Speedtest- stets voll zur Verfügung steht, meistens so um die 18.000 !
     
  5. Das Problem ist die Anbindung des Speichers. Die Geschwindigkeit, mit der die Grafikkarte die vorhandenen 128MB ansprechen kann, ist um einiges höher als wenn Sie den (langsameren) Weg über den Hauptspeicher nehmen muss. Das wirkt sich meiner Meinung nach aber nur signifikant bei Spielen oder Anwendungen aus, die explizit viel Grafikkartenspeicher benötigen.

    Ich denke, eine reine Erhöhung des GraKa-Speichers durch einen Neukauf wird da nicht viel bringen im Bezug auf die von Dir angesprochenen Live-Streams. Ich denke, da liegt das Problem eher - wie es Strauss schon ansprach - beim Internet, was nicht unbedingt bedeutet, dass deine Seite der Flaschenhals ist.

    Gruß
    Elchi
     
  6. Ich danke Euch für die Hinweise!

    Angelegenheit für mich erledigt.
     
Die Seite wird geladen...

AGP-Grafikkarte (Verständnisfrage) - Ähnliche Themen

Forum Datum
AGP-Grafikkarten Steckplatz Treiber & BIOS / UEFI 26. Okt. 2005
Suche günstige AGP-Grafikkarte mit DVI Windows XP Forum 3. Juni 2005