Ahnensoftware

Dieses Thema Ahnensoftware im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von bergfranke, 8. Feb. 2003.

Thema: Ahnensoftware Wer hat schon mal was mit Software zur Ahnenforschung zu tun gehabt. Welche sind empfehlenswert. Gruß Clasaf

  1. Wer hat schon mal was mit Software zur Ahnenforschung zu tun gehabt. Welche sind empfehlenswert.
    Gruß Clasaf
     
  2. Danke für den Hinweis. Ich hatte es mir schon mal überspielt. Mein Problem damit sind meine Englischkenntnisse (heul ;D).
    Gruß Clasaf
     
  3. Hi clasaf,
    ich benutze Familienstammbaum 7.5 .
    Kostet aber etwas.
    Kann z.B. auch die Verwandtschaftsverhältnisse ausgeben. Wer zu wem steht.
    Schau es dir mal an.
    Gruß Horsi
     
  4. @horsi
    Danke. Werds mir mal googlen.
    gruss clasaf

    Nachtrag.
    Programm seit Sommer 02 nicht mehr erhältlich. Pech.
    Frage an Horsi wenn Du noch mal hier reinguckst.
    Ist Ged Import/Export möglich?
    gruss clasaf
     
  5. Ich kann PC-Ahnen 2003 empfehlen.

    Ich habe schon Vorversionen davon benutzt, als das Programm noch als DOS-Version vertrieben wurde.

    Ich möchte eigentlich gar kein anderes Ahnenforschungs-Programm mehr haben, trotz der Tatsache, dass PC-Ahnen kostenpflichtig (30,- EUR für Vollversion) ist. Dafür kann es auch eine Menge, wo bei anderen Programme enge Beschränkungen vorhanden sind.

    Einfach einmal unter http://www.pc-ahnen.de nachschauen.
    Gibt es dort auch als Testversion.

    Gruß, Wolfgang
     
  6. Danke bigwoelfi. Werde es auch mal probieren.
    gruss clasaf
     
  7. Hi clasaf,
    was meinst du mit Ged Import/Export ?

    Horsi
     
  8. Genauer Gedcom.
    Das ist ein Ahnensoftwareformat das von den Mormonen entwickelt worden ist. Damit können die wichtigsten Daten (Namen, Geb. Heirats- und Sterbedaten, Kinder, Eltern etc) in diesem Format gespeichert werden. Diese Dateien können dann in verschiedene Softwaren importiert und dort eingefügt werden. Voraussetzung ist natürlich, dass Gedcom von der entsprechenden Software unterstützt wird.
    Wenn Du z.B. irgenwo auf einer Homepage welche von deinen Ahnen findest, kannst Du Dir die entsprechende Datei mit diesen daten schicken oder downladen und in der eigene Software öffnen und integrieren. Soweit, sicher etwas laienhaft, erklärt.
    gruss clasaf
     
  9. @clasaf

    GEDCOM Im- und Export geht auf jeden Fall mit PC-Ahnen.

    Gruß, Wolfgang