Algorithmus

Dieses Thema Algorithmus im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von Schüler, 11. Feb. 2006.

Thema: Algorithmus Schönen guten Tag. Ich muss demnächst meine Facharbeit in Physik abgeben und soll dazu in einem...

  1. Schönen guten Tag.

    Ich muss demnächst meine Facharbeit in Physik abgeben und soll dazu in einem Tabellenkalkulationsprogramm einen Algorithmus eingeben.

    Dazu benutze ich OpenOffice und wollte nun hier fragen, wo ich die Funktion finde, um solch einen Algorithmus einzufügen.

    Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus.

    mfg
     
  2. sol
    sol
    Ich zitiere:
    Unter einem Algorithmus versteht man allgemein eine genau definierte Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer bestimmten Art von Problemen.

    Die Bezeichnung Algorithmus ist zu allgemein, um daraus ein Beispiel für eine Tabellenkalkulationsfunktion abzuleiten.

    Sämtliche Funktionen, die Calc zur Verfügung stellt, findest Du im Hilfetext nach Kategorien aufgelistet, einfach nur Funktionen im Hilfeindex eingeben und den Unterpunkt Calc wählen.

    Wenn Du aber ein konkretes Beispiel für ein zu lösendes Problem formulieren kannst, kann man Dir evtl. Tipps geben, mit welchen Calc-Funktionen man das angehen könnte.

    Einiges findet sich auch hier: http://www.ooowiki.de/CalcFunktionen
     
  3. Oh, Entschuldigung, aber ich hatte gedacht die Angaben würden reichen, da ich mich da selber auch nicht so gut auskenne.

    Ich habe das Thema Gedämpfte harmonische Schwingungen und dazu hat mir mein Lehrer einen Zettel gegeben, auf dem unter anderem folgender Algorithmus aufgeschrieben ist:

    Denkt Euch bitte das neu bzw. das alt als tiefgestellt. Ich habe das jetzt nicht hingekriegt, und das delta als den griechischen Buchstaben Delta.

    So und jetzt sollen wir diesen Algorithmus mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogrammes verwenden, um damit eine Tabelle oder ein Koordinatensystem mit Daten zu füttern.

    Ich hoffe meine Erklärung ist nun ausreichend.

    mfg
    Schüler
     
  4. sol
    sol
    Ums gleich vorwegzunehmen: ich kann Dir da nicht direkt helfen. Die erste Frage, die sich mir stellt:
    kennst Du Dich überhaupt aus mit Tabellenkalkulationsprogrammen und hast eine Vorstellung, wie man damit arbeitet?
    Ohne konkret zu verstehen, um was es bei Deinen Formeln geht, scheint es mir aber, dass es da eher um Programmierung geht, um das definieren von Schlaufen und sowas, die ihre Ergebnisse dann automatisch irgendwo ausgeben.
    Bei einer Tabellenkalkulation ist es normalerweise so, dass man Werte in Zellen eingibt (nicht etwa in Variablen) und in anderen Zellen damit rechnet.
    Du kannst also in Zelle A1 einen Wert eingeben und in Zelle B1 eine Formel, die z.B. sowas macht =A1+10 und dann in Zelle C1 wieder: =B1+10 oder was auch immer (der Formelumfang ist sehr gross)
    Was aber nicht geht, ist die Änderung einer Zelle durch sich selbst. Du kannst also nicht sowas produzieren: A1=A1+10

    Das heisst, Du musst Deine Tabelle oder Dein Koordinatenblatt selbst füllen, um daraus ein Diagramm erstellen zu können.

    In Deinen Formeln gibt es vermutlich Konstanten. Die würdest Du in bestimmten Zellen speichern, also z.B. in A1 den Anfangswert von s und in B1 den Anfangswert von v

    Was soll jetzt in Deinem Koordinatensystem in x-Richtung stehen und was in y-Richtung?

    Das sind so die Ansatzpunkte, die ich Dir liefern kann, zu mehr reicht mein Mathe-Physik-Verständnis nicht.

    Ich kann Dir noch diesen Tipp geben:
    In diesem Forum bin ich schon Mathematikern begegenet:
    http://www.ooo-portal.de/index.php?module=pnForum&func=main
    und hier tummeln sich wohl auch welche:
    http://de.openoffice.info/index.php

    I
     
Die Seite wird geladen...

Algorithmus - Ähnliche Themen

Forum Datum
Algorithmus für Farbraumberechnung Windows XP Forum 25. Mai 2005