Allgemeine ? zur Arbeitsweise mit Outlook 2003 bzw. Exchange

Dieses Thema Allgemeine ? zur Arbeitsweise mit Outlook 2003 bzw. Exchange im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von cybbra@2k7, 4. Sep. 2007.

Thema: Allgemeine ? zur Arbeitsweise mit Outlook 2003 bzw. Exchange Hallo, ich arbeite in einem Unternehmen mit 400 Mitarbeitern, jeder hat einen Account unter Outlook 2003. Die...

  1. Hallo,

    ich arbeite in einem Unternehmen mit 400 Mitarbeitern, jeder hat einen Account unter Outlook 2003. Die Postfächer sollen nun von 100 auf 500 MB bzw. einige von 500 MB auf 2 GB erweitert werden. Nun stellen sich ein paar Fragen, ob dies die Performance des Servers zuläßt.

    Ich habe im MS Technet Performance Tests gesehen, die sich aber lediglich auf die Mitarbeiteranzahl und auf die Zugriffsrate beziehen.

    Darum bleiben für mich folgende Fragen offen:

    Speichert Outlook alle Postfächer (Posteingang, Gesendet, Gelöschte Objekte, Entwürfe... und alle Persönlichen Ordner) in einer PST-Datei?

    Wenn diese Postfächer alle zusammen liegen, wird diese Datei ggf. ja dann weit über 2 GB groß, dann würde doch die Gefahr bestehen, dass die PST-Datei kaputt geht, oder?!?

    Bei uns ist es so, dass manche ein servergespeichertes Profil besitzen und manche ein lokales. Darum wurde es bisweilen so gehandhabt, dass die PST-Datei ausgelagert wurde, um das Profil nicht zu groß werden zu lassen. Wenn die PST-Datei (bzw. das Exchange-Postfach) allerdings auf einem Server liegt und dann vergrößert wird, bedeutet das doch mehr Traffic für das LAN, oder?

    Wird beim Öffnen von Outlook die gesamte PST-Datei (bzw. das ganze Exchange-Postfach) direkt geladen?

    Danke, für alle Antworten!

    Gruß
     
  2. Exhange hat mit PST-Dateien mal grad gar nix zu tun - der Exchange-Server speichert die Mails in einer Datenbank, die Clients unter Outlook 2003 legen, wenn der Cached-Mode aktiv ist, eine OST-Datei an (Offline-Datei) und können so auch ohne Netzwerkverbindung oder bei Ausfall des Exchange-Servers auf ihre Mails zugreifen.

    Diese OST-Datei wird beim ersten Aufruf von Outlook (mit aktivieren Cached-Mode) erstellt, dabei werden alle Inhalte des Postfachs auf den lokalen Rechner übertragen. Bei allen nachfolgenden Outlook-Starts werden nur die Differenzen übertragen.

    Und davon ganz abgesehen gibts bei Outlook 2003 keine 2GB-Beschränkung für PST-Dateien mehr.
     
  3. Danke für Deine Antwort, das sind ja schon mal ganz brauchbare Infos.
    Erstellt Outlook 2003 diese OST-Datei im gleichen Ordner wie die PST-Dateien? Wo könnte ich sonst noch nachsehen ob der Cached-Mode aktiviert ist?

    Bei den PST-Dateien (2 GB Grenze) muss ich allerdings widersprechen, wir haben jede Woche min. 2 Kollegen, bei denen wir die PST-Datei reparieren dürfen, bei manchen sind die 2 GB noch nicht mal erreicht (ca. 1,5 GB).
    Das ist auch einer der Gründe, warum wir zukünftig möglichst große Exchange-Postfächer zur Verfügung stellen wollen.

    Wenn das alles auf der Exchange-Datenbank gespeichert wird, was steht dann noch in der PST-Datei?
     
  4. Ist es denn zu empfehlen, den Cached-Mode zu aktivieren, was für Vor- und Nachteile hat das?
    Welches SP muß installiert sein, damit das Problem mit den PST-Dateien behoben ist?
     
  5. Die 2GB-Grenze gibt es unter Outlook 2003 tatsächlich nicht mehr. Voraussetzung ist aber die Ersterstellung der PST-Datei unter Outlook 2003. Schleppe ich die aus einer Vorgängerversion mit, gilt weiterhin: Tot bei > 2GB.
     
  6. Die Vorteile hatte ich doch schon beschrieben:
    Wenn du z.B. mit deinem Notebook unterwegs bist, kannst du ohne jegliche Netzwerkverbindung auf deine Mails zugreifen.

    Nachteile hat es imho keine, ausser, das bei grossen Postfächern die erste Synchronisierung etwas länger dauert.
     
  7. @noname
    Das erklärt natürlich einiges. Wir sind dieses Jahr erst komplett auf Office 2003 umgestiegen. Gut möglich, dass die betreffenden Personen Ihre PST-Dateien in einer älteren Version erstellt haben.

    @twoday
    Wie ich jetzt erst erfahren habe, ist es wohl schon einmal ausprobiert worden, den Cache-Mode zu verwenden. Das entspricht allerdings gegen den Vorstellungen einiger Vorgesetzten meiner Abteilung (die Begründung dafür habe ich 1. nicht genau verstanden und 2. nur noch unvollständig im Gedächnis). Des Weiteren setzen wir (Web-)Citrix ein und das verträgt sich angeblich nicht mit OST-Dateien?!? Hat da jemand Ahnung von und könnte mir diesbezüglich weiterhelfen?
     
Die Seite wird geladen...

Allgemeine ? zur Arbeitsweise mit Outlook 2003 bzw. Exchange - Ähnliche Themen

Forum Datum
USB Stick - allgemeine Frage Hardware 2. Feb. 2014
Allgemeine Softwareupdates "verschwinden" ? Windows XP Forum 18. Juni 2013
Allgemeine Frage zu Acronis True Image 2010 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 19. Feb. 2010
2,5" HD: RanishParitionManager - Allgemeine schutzverletzung Windows XP Forum 15. Apr. 2009
Einige Fragen zum allgemeinen Bekanntmachen von Internetseiten Webentwicklung, Hosting & Programmierung 19. Apr. 2008