Altte 3,5 Zoll Disketten retten

Dieses Thema Altte 3,5 Zoll Disketten retten im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von mike52, 5. Nov. 2010.

Thema: Altte 3,5 Zoll Disketten retten Hallo zusammen ich habe noch jede Menge alte 3,5 DD Disketten die ich mal wieder nutzen wollte. Nun lassen die sich...

  1. Hallo zusammen ich habe noch jede Menge alte 3,5 DD Disketten die ich mal wieder nutzen wollte. Nun lassen die sich nicht mehr lesen. Sie werden wohl nicht erkannt da gemeldet wird das sie in einem falschen Datenformat seien.
    Ich habe mal versucht eine Diskette unter XP zu formatieren was aber nicht klappte (Diskette kann nicht formatiert werden).
    Unter der Eingabeaufforderung mit dem Befehl format a: klappt das aber.
    Bei einigen Disketten werden mir die Dateien zwar angezeigt können aber nicht geöffnet werden. In den Eigenschaften einiger Disketten konnte ich erkennen das sie im RAW Format formatiert sind.
    Gibt es denn eine Möglichkeit die Disketten vom RAW Format ins FAT Format zu bringen ohne das die Daten da drauf verloren gehen?? Also ohne DOS Formatierung?

    LG Mike
     
  2. DD -whow! Die sind wirklich alt (Ende der 80er, ganz frühe 90er, würde ich schätzen). :)

    Deine Angaben lassen vermuten, dass diese Teile womöglich nicht mit DOS-kompatiblen Geräten beschrieben worden sein könnten. In den alten Zeiten war die Vielfalt unterschiedlichster Computersysteme ja z.T. sehr verwirrend.

    Beispielsweise gab es da mal die Diskettenlaufwerke Commodore 1571 und 1581, die um 1987/88 im Zusammenspiel mit einem Commodore C128-Homecomputer betrieben werden konnten (und auch sollten). Den C128 konnte man - neben den Commodore-eigenen Betriebssystemen - auch unter dem Betriebssystem CP/M laufen lassen. Im CP/M-Modus war der C128 mittels dieser beiden Floppy-Laufwerke ohne Weiteres in der Lage, nicht nur die von ihnen selbst in einem Commodore-eigenen Format formatierten CP/M-Disketten lesen zu können, sondern auch noch die Formate anderer damals gängiger Computer. Darunter sogar solche Floppys, die von frühen PCs unter MS- oder PC-DOS formatiert waren.

    Du solltest Deine Disketten deswegen erstmal auf ihre datentechnische Herkunft testen. Am Besten mit einem antiken DOS-Tool namens AnaDisk, zu beziehen von http://www.8bit-micro.com/anadisk-man.htm#Other - der Download-Link ist ganz unten am Ende der Seite. Falls er nicht mehr funktionieren sollte, einfach mal nach dem Programm googeln. Soweit ich mich noch erinnere, kann man damit eine Analyse des Diskettenformats vornehmen lassen und kriegt am Ende eine Angabe, wie sich das Format nennt. Doch sei gewarnt: Hier ist Geduld gefragt; meiner Erinnerung nach ist AnaDisk gründlich, aber nicht gerade schnell.

    Ob und wie Du dann weitermachen kannst, wirst Du wohl in Abhängigkeit vom Analyse-Ergebnis ergoogeln müssen.
     
  3. Du kannst dir ja mal Winimage anschauen...
    http://www.winimage.com/winimage.htm

    Damit kannst du 1:1-Kopien im Imageformat deiner Disketten erstellen und bspw. mit diesen Images auch weiterarbeiten mittels eines Emulators etc., da ich bezweifel, dass du dir eine native DOS-Umgebung (oder aus welchem Umfeld die Disketten auch immer kommen mögen) schaffen willst.
     
  4. ich denke mal die Disketten wurden zu alten Windows 3.11 und Windows 95, vielleicht auch 98 Zeiten erstellt
     
  5. eos
    eos
  6. Danke für Eure Hilfe. Das Tool FloppyImage152 ist genial dazu. Image schreiben, Disk formatieren in der Eingabeaufforderung, Image zurück schreiben

    ;)
     
  7. eos
    eos
    Finde ich auch - ich bewahre die damit erstellten Images von alten wichtigen Disketten sorgfältig auf.
    Und es ist Freeware. :1
     
  8. Einen hab' ich noch (gerade gefunden):

    Mit dem Tool OSFMount (englischsprachige Freeware aus Australien, zu beziehen von http://www.osforensics.com/tools/mount-disk-images.html) lassen sich so gewonnene Images als virtuelle Laufwerke mit dem PC verbinden. Ist ja heutzutage nicht gerade selten, dass neue PCs kein Diskettenlaufwerk mehr haben. Mit dem Tool kann man sich die Anschaffung einer externen USB-Floppy ersparen.
     
Die Seite wird geladen...

Altte 3,5 Zoll Disketten retten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Externe Festpaltte wird von Windows 8 nicht mehr erkannt ... Hardware 15. Juni 2014
Festpalttenpartitionierung - sinnvoll? Windows XP Forum 31. Okt. 2006
freier Festpalttenspeicher wird falsch angezeigt Windows XP Forum 2. Sep. 2006
IBM Festpaltte/Lolevel Windows XP Forum 24. Dez. 2005
Externe 2,5 Zoll USB 3.0 Festplatte startet nicht mit Windows Windows 7 Forum 30. Aug. 2014