Am Bios gespielt....

Dieses Thema Am Bios gespielt.... im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von akfunman, 27. Jan. 2004.

Thema: Am Bios gespielt.... ...und nun ende der spielerei. heißt wenn ich den pc starten möchte kommt nichts mehr . weder piep noch ein bild. es...

  1. ...und nun ende der spielerei.
    heißt wenn ich den pc starten möchte kommt nichts mehr .
    weder piep noch ein bild.
    es bleibt alles schwarz.
    monitor meldet nur kein signal.
    ich könnte mich ohrfeigen.
    sollte die finger von bios lassen wenn man keine ahnung hat.
    nun gut wer kann helfen?

    ???
     
  2. Hallo,
    schaue mal in deinem Handbuch nach. Auf deinem Board gibt es vielleicht einen Jumper clear cmos oder so. Damit setzt du die Einstellungen auf Standart zurück. Ansonsten mal die Mainboardbatterie für ein paar Stunden rausnehmen.
     
  3. Hi!
    Also wenn ich bei mir am BIOS wieder zu viel rumgeschraubt habe (z.B. an den RAM-Settings) und bei mir der Rechner nicht mehr startet, muss ich meine Batterie für einige Minuten herausnehmen, da mein CMOS-Clear überhaupt nicht mehr anspringt. Also für Stunden brauch man die Batterie nicht rausnehmen, einige Minuten reichen auch! Vor allem, wenn du ein Schalter am Netzteil hast, um den Rechner komplett den Saft zu nehmen, schalte diesen auf AUS!
    Du musst nur, wenn die Batterie wieder drin ist und dein Rechner wieder startet, dein BIOS neu einstellen (Uhrzeit usw.)!
     
  4. Also der Tipp mit der Entfernung der Batterie ist Gold wert. So einen Bock hab ich auch schon mal geschossen und dem BIOS den Saft zu nehmen hat geholfen.

    Bye
     
  5. //Zusatzinfo:
    Das das mit dem Saft wegnehmen klappt, ist gewöhnlich normal!

    Die heutigen BIOS-Typen sind ja Flash-roms, dort wird das vom User eingerichtete BIOS gespeichert. Dann gibt es noch das eigentliche BIOS, was auf->nem anderen Chip gespeichert ist, was man aber für gewöhnlich auch updaten kann!
    Wenn man den Flash-rom den Saft entzieht werden dessen Daten gelöscht und der Rechner lädt das Original-BIOS. Deswegen muss man nach dem Saftentziehen wieder ins BIOS um dort die Uhr usw einzustellen!
     
  6. Da ist einiges falsch, ich gebe Dir Nachhilfe:
    Das Bios ist im Flashchip und der behält die Daten auch ohne Stromversorgung.
    Beim Laden eines neuen Bios wird der Flashchip mit dem neuen Bios überschrieben. In einen Flashchip zu schreiben geht nicht ganz so einfach wie in ein gewöhnliches Memory, da sind nur ganz bestimmte Algorythmen zugelassen.
    Die Variable Information die zum Bios gehört ist in einem statischen Ram Chip abgelegt, jeder einstellbare Parameter hat dafür ein,zwei oder drei Bits zur Verfügung. Wenn man die Batterie herausnimmt dann wird dieses Ram gelöscht, alle falschen Werte sind dann weg.
    Beim nächsten Einschalten sieht der Computer das leere Ram, die Default-werte aus dem Bios werden ins Ram geschrieben und man hat wieder eine einigermassen sichere Konfiguration,. Jetzt kanns losgehen mit dem erneuten Herumspielen.
    Gruss tilac
     
  7. Hi Tilac!

    Danke für deine genaue Beschreibung mit dem BIOS! So bin ich weider schlauer geworden :)!
     
  8. Gern geschehen, dafür haben wir ja dieses Forum, auch ich lerne immer wieder von anderen.
    Gruss tilac
     
Die Seite wird geladen...

Am Bios gespielt.... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 in BIOS (Legacy) statt UEFI booten Windows 7 Forum 22. Okt. 2016
BIOS braucht immer Neustart Treiber & BIOS / UEFI 20. Juni 2016
Installationsproblem win7/BIOS Windows 7 Forum 5. Dez. 2015
BIOS/UEFI Windows 8 Forum 14. Okt. 2015
Win7 und UEFI Bios Windows 7 Forum 4. Sep. 2015