AMD Athlon 64 X2 Dual Core empfehlenswert?

Dieses Thema AMD Athlon 64 X2 Dual Core empfehlenswert? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Dennis01, 27. März 2006.

Thema: AMD Athlon 64 X2 Dual Core empfehlenswert? Hallo allerseits Ich stehe davor, ob ich mehr Geld für Athlon X2 investieren soll oder . Ich habe eigenlich vor den...

  1. Hallo allerseits

    Ich stehe davor, ob ich mehr Geld für Athlon X2 investieren soll oder . Ich habe eigenlich vor den  AMD Athlon64 3700+ zu kaufen. Aber wie ich so gehört haben, soll der  AMD Athlon64 X2 3800+ viel besser sein. Der X2 3800+ kostet nach meine Marktsucche ca. 80 Euro mehr als der 3700+. Meine Frage ist, ob diese 80 Euro Mehrinvestion für den X2 3800+ sich lohnt. Der X2 besteht ja aus 2 CPU-Kern. Heiss das, das der X2 doppelt so schnell ist wie wenn nur mit einen CPU Kern?

    Ist denn der X2 doppelt so schnell wie der normale Athlon 64? Kann man jetzt den X2 3800+ mit einen normalen Athlon 64 7600+ vergleichen?
     
  2. weder noch bzw. jain ;)

    Dualcoresysteme erlauben es Rechenleistung auf zwei Prozessoren zu verteilen. Dadurch kann eine Reihe von Arbeitsschritten (theoretisch) doppelt so schnell bearbeitet werden wie bei einer einzelnen CPU. Jedoch müssen sich die beiden Kerne auch darüber verständigen wer was zu tun hat. Dadurch geht wieder einiges an Leistung verloren. Wenn Du mehr darüber wissen möchtest: http://de.wikipedia.org/wiki/Multicore-Prozessor

    BTW: Ich würd eher den X2 nehmen anstelle des 3700+ ;)

    Gruß
    Sven
     
  3. Hi Sven

    Danke für die Antwort. Werde dann abwarten bis der X2 günstiger wird. Habe eigenlich nicht gedacht, das der X2 soviel besser ist als der normale Athlon 64.
     
  4. derzeit bringt der x2 nicht soviel, da es kaum anwendungen gibt, die dual core unterstuetzen. bei games gibs derzeit einen beta patch, der dual core ausnutzen kann. wenn du allerdings neben dem gamen ein lied konzentierst, bringt es schon was (aber hey, wer macht das?).

    sprich derzeit hast du fast keinen performence zuwachs. grad mal wenn mehrere aufwaendige prozesse gleichzeitig laufen. aber in zukunft sollte der dual core mehr bringen, wenn es die anwendungen dafuer gibt.
     
  5. Hm

    Das ist eine schwierige Entscheidung. Ich glaube, dann warte ich lieber ab bis es wirklich lohnt den X2 zu kaufen.

    Nun was heiss es genau. Wenn die Anwendungen keine Dual Core unterstützen. Dann ist der X2 überflüssig?

    Und wie sieht es bei Games aus? Ohne dieses Beta Patch gibt es keine Vorteile gegenüber den normalen AMD Athlon 64?
    Und was ist das dennfür ein Patch? Gilt der für alle Spiele? Und ist diesere Beta patch den ratsam? Also kurz gesagt. Wenn man Games spielen soll, ist den der X2 mit dem Beta Patch viel besser gegenüber den normalen? Wird das Game den schneller usw?
     
  6. Egal ob Dual Core oder echte zwei Prozessoren, der Geschwindigkeitszuwachs liegt im Schnitt bei 30%.
    Der Vorteil ist einfach, dass Betriebssystem und Programm sich nicht denselben Prozessor teilen müssen.
    Gelegentlich kann er sogar 80% betragen, dann aber muss die Applikation auch beide Prozessoren unterstützen. Dies ist oft bei Grafikprogrammen, Encodern usw. der Fall.

    Eddie
     
  7. sry, ich hab mich vorher etwas ungenau ausgedrueckt. der beta patch is fuer ein game (ich weis nur nimma ob es doom war oder ein anderes game).

    der dual core is schon etwas besser im normalen betrieb, weil wenn du jetzt spielst und nebenbei noch zb firefox etc offen hast, kuemmert sich ein kern um das game und einer um den rest. aber so viel vorteil bringt das auch wieder net ...

    ka, ich hab den benchmark nimma im kopf, wo sie den patch getestet haben, aber natuerlich war der x2 mit dem patch besser (ich glaub es war auf computerbase.de unter artikel (p4 EE gegen amd oder so)).

    im normalen betrieb (also ohne pro anwendungen wie kompilieren, kodieren etc) wirst du kaum einen unterschied bemerken. aber in zukunft, wenn es die software fuer dual core gibt, bringt es natuerlich viel leistung. nur ka wann solche progs kommen (wenn es so wird wie beim 64 bit modus, kannst lang warten, weil er benutzt schon xp 64 und wehe es kommt mir wer mit linux) ich glaub aber, dass es bald entsprechende software geben wird, da intel ja auch auf dual core umsteigt ...
     
  8. Hi,

    ich würde auf den DualCore warten, weil der auf jeden Fall zukunftssicherer ist und die Softwareentwicklung für DualCore meiner Meinung nach nicht so lange dauern wird wie die 64Bit-Unterstützung. Die 64Bit-Technologie für Desktop-Systeme wurde von AMD eingeführt und von Intel im P4 nur als Erweiterung integriert, aber DualCore-Prozessoren werden von beiden Herstellern relativ gleichzeitig auf den Markt geworfen. Es sieht auch kein Hersteller wirklich ein, warum er für ein 64Bit-WindowsXP Treiber oder Software programmieren soll, wenn doch schon der WindowsXP-Nachfolger Vista angekündigt ist. Unter Linux hast du jetzt schon effiziente DualCore-Unterstützung, da es für Server konzipiert wurde und das so ziemlich immer Mehrprozessorsystem sind. 64Bit-Unterstützung ist aber auch hier für Anwendungen nicht sonderlich gut. MultimediaCodecs und Browser-Plugins sind für Linux und Windows noch hauptsächlich 32Bit-Software und so liegt auch beim 64Bit-WinXP der ganze MediaPlayer-Kram noch als 32Bit-Variante vor.
    Wie schon geschrieben, wird die DualCore-Unterstützung für Software, die Linux schon lange hat, meiner Meinung nach für Windows schneller kommen als 64Bit-Unterstützung. Falls du Windows nutzt, hast du insofern einen Vorteil bei DualCore, dass z.B. AntiVirus-Software auf dem zweiten Prozessorkern ablaufen kann. Ich höre auch oft MP3s, wenn ich im Internet bin, Filesharing läuft, oder ich in OpenOffice irgendwas schreibe und sowas kann das Betriebsystem dann halt auf die Prozessorkerne verteilen.
    Fazit: DualCore kaufen, ich bin mit meinem System mehr als zufrieden. :) ;) :D ;D

    CU

    Cateye
     
  9. Hallo allerseits

    Erstmal vielen Dank für die viele Informationen. Bin sehr erfreut über die viele Antworten. Nun ich werde dann ein wenig abwarten, um zu hoffen das X2 günstiger wird. Wenn dies passiert ist, dann werde ich mir auch X2 zu legen. Denn X2 hört sich ja vielversprechend an.

    Nochmal vielen Dank für alle eure Antworten. Das hat mir sehr viel geholfen
     
  10. ich wuerde sowieso warten, weil im sommer (war es anfang juni oder juli) kommt amd mitn m2 sockel daher. sprich dann hat der amd ddr2 unterstuetzung. performence bringt es beim aktuellen benchmark (auf da cebit) net mehr leistung, aber zukunftssicherer ...

    ps: die neuen intel werden aber ordentlich, die sind dann mehr auf spromsparen aufgebaut und bei nem benchmark von da cebit, hat der neue intel den aktuellen fx geschlagen (welcher aber noch dazu uebertaktet war). natuerlich fehlt dem fx die ddr2 unterstuetzung, somit kann man es net als direktvergleich ansehn, aber ich bin nun mal intel fan und mich freut der benchmark ;D
     
Die Seite wird geladen...

AMD Athlon 64 X2 Dual Core empfehlenswert? - Ähnliche Themen

Forum Datum
AMD Athlon(tm) 64 x2 Dual Core 6000+ hat plötzlich nur noch einen Core Hardware 13. Mai 2011
AMD Athlon 64 X2 Dual Core Hardware 18. Dez. 2009
Win XP Pro von 2005 (32bit?) und Athlon 6000 X2, dual core neu Windows XP Forum 28. Dez. 2008
AMD Athlon 64 X2 3600+ Level 3 Cache aktivieren Hardware 6. Juni 2010
Mobile Athlon 64 3400+ erhöht seine Leistung unter Last nich Hardware 13. Feb. 2009