AMD Athlon 64 X2 Dual Core

Dieses Thema AMD Athlon 64 X2 Dual Core im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fireball0902, 18. Dez. 2009.

Thema: AMD Athlon 64 X2 Dual Core Hi Leute Ich würde meinen AMD Athlon 64 X2 Dual Core 3800+ (2,01GHz) gerne etwas takten. Habe ein Asus M2N-E Board...

  1. Hi Leute

    Ich würde meinen AMD Athlon 64 X2 Dual Core 3800+ (2,01GHz) gerne etwas takten. Habe ein Asus M2N-E Board und würde gerne Wissen wie ich da etwas mehr Leistung raus holen kann.

    Gruß
    Christian[br][br]Erstellt am: 17.12.09 um 18:35:13[hr][br]TaktMaster wo BLEIBST du????
     
  2. ok, mein Ego wird angesprochen, und schon bin ich da ;)

    wir hatten ja schonmal nen Athlon-OC-Thread, is aber schon bisl betagt (sockel 939), und wir waren alle noch etwas jünger (erklärt so manch einen meiner emotionalen Ausbrüche); aber wird definitiv mal wieder Zeit das Thema aufzugreifen, schon weil ich selbst endlich wieder glücklicher AMD-Besitzer bin (Athlon II X4 620 @ 3,4ghz).

    Also erstmal Grundlegendes, und natürlich muss ich auch darauf hinweisen:

    Aber zum wesentlichen:
    Kühlung ist das A und O; Sie hält nicht nur die thermische Belastung in Grenzen, sie bestimmt auch die Grenzen des Möglichen.
    Also erzähl mal was du für ne Gehäusebelüftung hast, und welchen CPU-Kühler.
    Dann ist es noch wichtig was du für RAM-Riegel verbaut hast, den Takt lassen wir zwar erstmal eh auf minimum, ist aber trotzdem wesentlich.
    Also ich muss jetzt zum großen Familien-Weihnachtsfressen, danach bin ich beim großen Weihnachtssaufen, also werd ich wohl erst morgen ins Detail gehen können, aber das kriegen wir die tage schon noch hin.

    weihnachtliche grüße,
    TaktMeister[br][br]Erstellt am: 25.12.09 um 14:37:18[hr][br]Ok, wieder unter den Lebenden :)

    Hab inzwischen auch dein sysprofil entdeckt, offenbar nutzt du nur single-channel mit max 667mhz. Wenn du die leistung fürs Zocken brauchst, unbedingt auf dual-channel umsatteln, aber auch sonst sollte das nen Performanceschub bringen. Ein zweiter 2gb 6400 (ddr2-800) Riegel wäre dafür nötig, und den 5300er 1gb müsstest du rausschmeissen.
    Das zweite Problem dabei ist dabei das wir den Ramtakt nur auf 533mhz runtersetzen können, da bleibt nicht viel luft nach oben. Denn wenn man den Referenztakt (bei amd standard 200mhz) anhebt, erhöhen sich auch die damit verbundenen Frequenzen, das betrifft den HT-Link (max 1ghz bei deinem am2-brett) und eben den Arbeitsspeicher. Jetzt bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube bei den AM2 brettern wird das ram nicht mit nem multi (x referenztakt) sondern mit einem Teiler (/cpu-takt) getaktet, das würde uns eigentlich in die Karten spielen.
    Mal kurz gerechnet, mit nem multi wären es x2,66 bei 200mhz und so 250mhz referenztakt möglich, das würde auch schon 2,5ghz cpu-takt ermöglichen. Das dürfte noch mit so ziemlich jedem Kühler möglich sein. Wenn es mit einem Teiler funzt, dann würde das /4 (keine halben teiler möglich) bedeuten, was 500mhz bedeutet und bei 667mhz immerhin schon 2,66ghz möglich machen würde. Und da schätz ich mal beginnt auch schon langsam das Ende des Möglichen, je nach Kühlung halt.
    Vorraussetzung dafür ist allerdings das die ramriegel auch mit demselben Timing wie bei 667mhz angesprochen werden können, sind da ein paar werte zu niedrig und du kannst diese nicht explizit einstellen, kanns zu Problemen kommen.

    Für die Stabilität brauchst du am besten noch das Progi Prime95, damit kann man den Prozessor voll belasten und so auf Stabilität testen. Everest oder irgendwas um die Temp auszulesen wäre auch nicht schlecht, cpu-z reicht eigentlich um die taktraten, timings und die vcore zu prüfen.

    Also wenn du deine CPU mit deiner aktuellen Systemkonfiguration (inkl. Kühlung) takten möchtest:
    - im Bios ramtakt auf 533mhz stellen, danach timings und frequenz mit cpu-z prüfen; timings denen von der 667er auto-einstellung anpassen
    - HT Link auf max 1ghz takten, d.h. multi entsprechend herabsetzen
    - Referenztakt anheben, erstmal größere Schritte, 233mhz, dann 10-15mhz nach oben usw.
    - sobald Prime95 fehler meldet oder es zu abstürzen kommt Spannung der CPU anheben, bis 10% problemlos (funzt natürlich nur wenn das ram mitmacht)
    - Temperatur im Auge behalten, CPU kann auch instabil werden (oder sys hängt sich auf) wenn diese schlicht zu heiß wird.

    Also probier mal bisl rum, schreib mir deine Erfolge und dann schaun mer mal,
    gruß,
    TaktMeister
     
Die Seite wird geladen...

AMD Athlon 64 X2 Dual Core - Ähnliche Themen

Forum Datum
AMD Athlon(tm) 64 x2 Dual Core 6000+ hat plötzlich nur noch einen Core Hardware 13. Mai 2011
Win XP Pro von 2005 (32bit?) und Athlon 6000 X2, dual core neu Windows XP Forum 28. Dez. 2008
AMD Athlon 64 X2 3600+ Level 3 Cache aktivieren Hardware 6. Juni 2010
Mobile Athlon 64 3400+ erhöht seine Leistung unter Last nich Hardware 13. Feb. 2009
AMD Athlon X2 4450e (45W) Hardware 28. Juli 2010