AMD Optron 180

Dieses Thema AMD Optron 180 im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von schrauber, 9. Nov. 2007.

Thema: AMD Optron 180 hi zusammen, hätt da mal ne frage. in meinem rechner war bis vor kurzem ein amd 3700 san diego prozessor verbaut,...

  1. hi zusammen,

    hätt da mal ne frage. in meinem rechner war bis vor kurzem ein amd 3700 san diego prozessor verbaut, der sich leider verabschiedet hat. nun such ich was gutes, evtl auch schnelleres für meinen leeren sockel 939. durch google bin ich auf den optron gestoßen. hat da schon jemand erfahrung mit und kann mir sagen, ob sich der kauf lohnen würde? wäre euch dankbar für eure antworten.


    bis denne


    gruß



    Thomas
     
  2. Was hast du denn für ein Mainboard mann muss dann auch schauen ob der neue auf deinem Mainboard läuft.

    mfg
    Christian
     
  3. ehm... ein nvidia nforce 4 board von winfast, mehr weiß ich leider an bezeichnung nicht, hab die verpackung auch nicht mehr :|.
    hoffe das hilft irgendwie weiter. ram hab ich 2 gb ddr500 von g-skill.
     
  4. wenn er fürs Mainboard passt, würd ich sagen ist das durchaus eine Möglichkeit deinen PC noch mal bisl beine zu machen. Damit wärst du auf der Höhe der Zeit. Bis nächstes Jahr, wenn die Phenom sich etabliert haben und HT3.0, pci-e 2.0 usw. kommst du sicher noch hin.
    Dein G-skill würde bei 500 MHz noch genug Bandbreite zur Verfügung stellen, auf dem Niveau von ddr2-800. Gerade bei AMD völlig ausreichend und v.a. in der Speicherlatenz ungeschlagen (wahrscheinlich weit unter 50ns bei everest)
    Nur solltest du dir genau überlegen wieviel du ausgeben willst, ich würde eher zu einem 3800er oder 4200er X2 raten, die sind schon für um die 50€ zu haben. Ein Opteron 180 ist dagegen mit 160 euro noch teurer als ein wesentlich schnellerer core 2 duo. Und da du wahrscheinlich aufgrund deines Speichers übertaktest, wärst du schon bei dem 4200er mit 11x250 = 2,75GHz sehr gut dabei. Das wäre mehr als genug Leistung für den vergleichsweise geringen Preis, und du wärst damit noch länger gut dabei. Selbst wenn du dich demnächst für ein deutlich leistungsstärkeres Modell einer Grafikkarte entscheidest.
     
  5. also erstmal vielen dank für eure schnellen antworten. das tool laden bringt im mom nix, da der pc ja platt ist :D. sitze an einem anderen.

    das mit dem übertakten stimmt, der san diego lief mit ca. 2,55 GHz. ich müsste nur mal genau raussuchen in den papieren, was ich für ein board habe. dachte dass nur der sockel wichtig für die wahl der cpu ist. tja schon wieder was gelernt :)

    @Taktmeister

    ein dual-core wär natürlich richtig geil, wobei ich mit der schnelligkeit des san diego sehr zufrieden war, muss ich sagen. und ich hab ihn schon sehr beansprucht gerade mit filmen und so, lief immer schnell und ohne probs.
     
  6. danke christian, für die links. das sind ja hammer preise,als ich den vor nem jahr oder so gekauft hab hab ich einiges mehr hingelegt.

    ich werd mal schauen was mein geldbeutel hergibt :)


    mfg


    thomas
     
  7. Biite

    Gruß
    Christian