Anfängerfrage: Wie und wie weit kann ich gehen ?!?

Dieses Thema Anfängerfrage: Wie und wie weit kann ich gehen ?!? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Joshua, 12. Dez. 2004.

Thema: Anfängerfrage: Wie und wie weit kann ich gehen ?!? Moin Gemeinde ! Ich möchte mich zumindest mal rudimentär mit dem Thema Overclocking befassen und meiner Kiste hier...

  1. Moin Gemeinde !

    Ich möchte mich zumindest mal rudimentär mit dem Thema Overclocking befassen und meiner Kiste hier noch ein paar Reserven entlocken - nicht, weil ich die Mehr-Leistung zwingend benötige, sondern um mal zu schauen, was ohne Verrenkungen machbar ist.....

    Erstmal ein paar Daten (aus dem EVEREST Overclock-Report):

    CPU TypAMD Athlon XP 2400+
    CPU BezeichnungThoroughbred-B
    CPU steppingB0
    CPUID CPU NameAMD Athlon(tm) XP 2400+
    CPUID Revision00000681h

    CPU Geschwindigkeit
    CPU Takt1999.90 MHz
    CPU Multiplikator15.0x
    CPU FSB133.33 MHz
    Speicherbus166.66 MHz

    CPU Cache
    L1 Code Cache64 KB
    L1 Datencache64 KB
    L2 Cache256 KB (On-Die, Full-Speed)

    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID62-0224-009999-00101111-040201-VIA_K7$1AARK204_A6380VMS V5.7 022403
    Motherboard NameMSI KT3 Ultra2 (MS-6380E) (5 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 3 DIMM, Audio)

    Chipsatz Eigenschaften
    Motherboard ChipsatzVIA VT8367 Apollo KT333
    Speicher Timings2-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    Command Rate (CR)2T

    SPD Speichermodule
    DIMM2: Infineon 64D64320GU5B512 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
    DIMM3: Infineon 64D64320GU5B512 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)

    BIOS Eigenschaften
    Datum System BIOS02/24/03
    Datum Video BIOS10/29/02
    DMI BIOS Version07.00T

    Grafikprozessor Eigenschaften
    DirectX4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    GrafikkartenVIDIA GeForce4 Ti 4200 with AGP8X
    GPU CodenameNV28 (AGP 4x 10DE / 0281, Rev A1)
    GPU Takt250 MHz
    Speichertakt256 MHz


    Je länger ich mir diese Werte so anschaue, desto weniger steige ich durch:
    Wie stelle ich meine Speicher-Timings denn am performantesten ein ?!?
    Kann ich den FSB erhöhen, wenn ja, wie ?!?
    Was könnte ich maximal rauskitzeln, wenn alle möglichst aggressiv eingestellt wird ?!?
    Welche OC-Möglichkeiten bieten sich bei der Grafikkarte bzw. welchen Nutzen könnte ich daraus ziehen ?!?
    Und wie kann ich das benchmarken - auf mein subjektives Gefühl möchte ich mich in diesem Fall nicht verlassen....

    Und bevor ich jetzt wie ein Wilder im BIOS rumfummele wollte ich mal von eurem Erfahrungsschatz profitieren - immerhin sind Board und CPU nicht mehr ganz tagesaktuell, sodass wohl schon ein paar Erfahrungswerte vorhanden sein dürften ;-)

    Thx in advance !
    Cheers,
    Joshua
     
  2. Hi,
    also erstmal solltest du schauen ob du im Bios den Multi einstellen kannst -- meist zu finden unter Multiplier, FSB-Ratio oder ähnlichen Begriffen.

    Wenn die CPU die veränderten Multis annimmt -- UND NUR DANN -- solltest du versuchen auf FSB333 zu kommen... heisst also als erstes den Multi runter von 15(default) auf 12 damit hätten wir dann wieder 2Ghz bei FSB333. Wenn das läuft, also FSB333 bei nem Multi von 12 solltest du versuchen den Multi auf 12,5 oder 13 hoch zu schrauben ich denke mal 13 sollte durchaus drinn sein. Damit hättest du dann höheren FSB und 166Mhz mehr.

    AFAIK hat der KT333 Chipsatz bei FSB333 wieder nen richtigen FSB-Teiler für PCI und AGP, bei anderen Frequenzen nicht, heisst also wenn du den FSB auf was anderes als 133Mhz bzw. 166Mhz stellst übertaktest du den PCI-Bus und den AGP-Port mit und die nehmen es einem meist übel wenn die ausserhalb der spezifikationen betrieben werden, gerade wenn viele PCI-Karten ein gebaut sind.

    Dann gibbet noch die Speicher Timmings, hier gilt je niedriger desto besser ne Ausnahme gibbet beim nForce 2 aber das ist hier net von Bedeutung.
    Du hast im mom 2-3-3-7, optimal wären 2-2-2-5 einfach mal im Bios versuchen wenns net funzt oder es im Win betrieb Fehler gibt musste halt zu rück schrauben.

    Für die Phase wo du versuchst den FSB hoch zu setzten würde ich die Timings auf 3-3-3-8 setzen im Bios um den Ram als Fehlerquelle auszuschließen, nachher kann man sich da immer noch drann machen.

    BEI ALLEM GILT:
    Auf eigene Gefahr ;) ;D ;D ;D
    Auf die Temperatur achten
    Nach jeder Veränderung auf stabilität testen

    So ich hoffe ich konnte dir helfen!

    Aba
     
  3. Jo, dat kann ich, das gibt mein BIOS her. Bin ich vorhin schon drübergestolpert, hab aber erst mal die Finger wech gelassen....

    Ok, das ist die Einstellung bei CPU-Ratio, nehm ich an ?!?

    Dachte mir schon, das die Timings nicht auf Optimum stehen....

    Ok, werde es beherzigen.

    Prinzipiell ja - ich mach mich mal ans Werk. Thx.

    Cheers,
    Joshua
     
  4. Öhhm....
    Ok, den Multi kann ich einstellen - aber den FSB krieg ich max. auf 220 eingestellt, mehr geht nicht. Damit ist das Thema dann schon beendet oder ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh

    Nein nein...

    FSB333 heisst 166Mhz real!!!!

    SrY dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe
     
  6. *g*
    Du konntest ja nicht ahnen, das ich ahnungslos bin ,-)
    Ich teste das jetzt mal: Multi auf 12, FSB auf 166.

    Wenn ich heute nicht mehr online komme - wenigstens du weisst ja dann, warum ;-)

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Ok, Multi auf 12, FSB auf 166, F10, Enter -- nichts mehr :(

    Nachdem ich dann eben unter den Schreibtisch gekrabbelt bin und den Clear-CMOS-Jumper benutzen musste, damit die Kiste wieder in die Gänge kommt, bin ich auch schon wieder satt....
    Wird wohl doch nix ohne grösseren Aufwand....

    Cheers,
    Joshua
     
  8. Aber die geänderten Multis nimmt er an?
    Also wenn du statt 15 mal 14 machst bootet der mit 1866Mhz?

    Aba
     
  9. Hmm...
    Die geänderten Speichertimings scheinen zu funktionieren.

    Ich drehe am Multi nicht nochmal rum - jedesmal nach nem ClearCMOS fliegt hier die Sicherung, wenn ich das Netzteil meiner Kiste wieder einschalte..... :-\
    Nach dem Laden der Default-Settings wurde die Kiste btw als XP1800+ erkannt.

    Könnte der untersch. Takt von CPU FSB und Speicher das Problemchen eben ausgelöst haben ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  10. LOL ... tja Joshua, ich habe aus Neugier genauso angefangen bis ich zum Clear CMOS gezwungen war. Ich kann meinen 3200+ um 200 Mhz höhertakten bei entsprechender Erhöhung von VCore. Allerdings habe ich dann im Leerlauf bereits Prozzi-Temperaturen von 57°. Das ist mir doch etwas zuviel.

    Greetz, Trispac
     
Die Seite wird geladen...

Anfängerfrage: Wie und wie weit kann ich gehen ?!? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Server 2012 Essentials R2: bitte nicht schlagen - Anfängerfrage. . . Windows Server-Systeme 15. Jan. 2014
FOR Schleifen Anfängerfrage Windows XP Forum 5. März 2012
Anfängerfrage (warum sind manche PCs blau, andere grau) Sonstiges rund ums Internet 10. März 2010
ms outlook- blicke da nicht durch... anfängerfrage...? Windows XP Forum 23. Jan. 2009
Excel Anfängerfrage Windows XP Forum 26. Juli 2007