Anfang der Fehlermeldung nicht zu sehen

Dieses Thema Anfang der Fehlermeldung nicht zu sehen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von hkdd, 27. Nov. 2007.

Thema: Anfang der Fehlermeldung nicht zu sehen Ich benutze WinXP-Home-SP2 (alle Updates aktuell eingearbeitet). Mein System produziert immer wieder einmal einen...

  1. Ich benutze WinXP-Home-SP2 (alle Updates aktuell eingearbeitet). Mein System produziert immer wieder einmal einen Absturz, dessen Ursache mir noch unklar ist (Überhitzung, Fehler in einer Komponente oder ???). Wenn ich nach so einem Absturz den PC neu starte (das passiert automatisch) dann kommt i.d.R. zunächst eine blaue Fehlermeldung und der PC bootet nicht weiter. Ich muss den PC ausschalten, etwas warten und neu starten - dann klappt es und ich kann wieder stundenlang arbeiten oder es kommt ein neuer Absturz. Der Absturz besteht darin, daß ohne jegliche Fehlermeldung der PC einfach neu bootet.
    Die blaue Fehlermeldung ist ein Text, den ich mal abgeschrieben habe:
    Das sieht so aus, als ob am Anfang noch etwas wichtiges steht, das ich aber nicht erkennen kann, es ist nach oben weggescrollt. In den Ereignisanzeigen steht ebenfalls nichts.
     
  2. Ich habe recherchiert und folgendes gefunden. Ich hoffe, die Ursache der Abstürze beseitigt zu haben.
    Die genannte unvollständig zu lesende Fehlermeldung kam immer wieder, bis der Strom ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wird. Das wahrscheinlich einzige Teil am PC, das nicht auf die Reset-Taste reagiert ist die Netzwerk-Karte. Beim Strom AUS-EIN wird auch sie neu initiert. Tatsächlich gab es bei ASUS einen neuen LAN-Treiber für mein M2V-Board. Als zweites habe ich bei AMD einen neueren Prozessortreiber für meinen 4200+ gefunden. Nun ist zunächst einmal Ruhe mit den Abstürzen. Trotzdem bleibt es für mich unbefriedigend, daß ein veralteter Treiber es nicht wert ist, wenigstens eine passende Fehlermeldung zu erhalten.
     
  3. Soll Windows jetzt verantwortlich sein für die Unfähigkeit von Drittanbietern kompatible Hardware / Treiber herzustellen?!?

    Prinzipiell sagt Windows dir doch: Ein Treiber macht nicht das, was er machen soll. :)
     
  4. Während ich gerade die Mitteilung gespeichert habe, ist der PC wieder abgestürzt. Also war die vermeintliche Ursache noch nicht alles. Der blaue Fehlertext bei Booten kam diesmal nicht, nur der plötzlich Absturz.
    Ich bin schon der Meinung, daß eine Fehlermeldung im Textmodus bei Booten lesbar sein sollte, wenn nur ein Bildschirm zur Verfügung steht, dann darf die Meldung nicht 1 1/2 Bildschirme lang sein. Und wenn es einen Abbruch gibt, dann sollte irgendwo eine Fehlermeldung kommen. Bei Win98 gab es die Bootlog-Datei, mit deren Hilfe konnte man Boot-Fehler eingrenzen.
     
  5. Du kannst aber ne Protokollierung des Startvorgangs per F8 erzwingen. :)
    Sorry, dass mit dem Anfang und Wegscrollen habe ich eben völlig überlesen. ;)
    Was sagen denn deine Temperaturen der Hardware so?
     
  6. Hier die Temperaturen, gerade läuft der PC seit mindestens 7 Stunden ohne Unterbrechung:
    CPU 46°, MP 38°
    Das dürfte völlig im grünen Bereich liegen.
    Das LOG mittels F8-Taste werde ich ausprobieren.
    Bei win98 konnte man das in der Datei MSDOS.SYS einstellen. Die letzte LOG wurd dann in BAK umbenannt und eine neue LOG erstellt.
     
  7. Der Hinweis auf die LOG-Datei hat eine Menge neue Fragen zu Tage gebracht, vielleicht hat da jemand Erfahrungen, was nun zu tun ist. Hier wurde über diese Problematik (Absturz u.a.m.) sehr schön berichtet.
    Wenn man Windows im abgesicherten Modus startet, wird die LOG-Datei automatisch erstellt. Beim NORMAL-Modus muss man über die F8-Taste Startprotokollierung auswählen. Die LOG-Datei steht im WINDOWS-Ordner und trägt den Namen NTBTLOG.TXT. Leider wurde die schöne Funktion von Win98 nicht übernommen, bei der beim Start die alte Datei in xxx.BAK umbenannt wurde und somit beim erneuten Start immer noch einzusehen war. Bei XP wird die Datei immer neu neu erstellt, d.h. bei einem Absturz während des Hochfahrens und einem erneuten Start danach ist die LOG-Datei des Absturzes überschrieben. Ich habe auf meinem PC drei XP parallel installiert und kann deshalb ein anderes XP starten und dabei die letzte LOG-Datei des Absturz-XP sehen. Das ist aber nur die Arbeitsweise von XP zum Erstellen der LOG-Datei.
    In meiner LOG-Datei NTBTLOG.TXT gibt es eine Unzahl von Zeilen mit der einleitenden Meldung Der Treiber wurde nicht geladen. Da finde ich beispielsweise noch alle Oldies von SP1 u.v.a.m. Insgesamt sind es bei einem meiner WinXP fast 37000 Zeilen mit dieser Meldung, bei einem anderen (meinem ältesten) sind es sogar fast 100.000 derartiger Meldungen. Wie bekommt man das in den Griff ? Warum beschäftigt sich WinXp mit derartig alten Treibern ?
    Hier ein Auszug
     
Die Seite wird geladen...

Anfang der Fehlermeldung nicht zu sehen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Server 2012 Essentials R2: bitte nicht schlagen - Anfängerfrage. . . Windows Server-Systeme 15. Jan. 2014
PnyplexLP: Ein kleiner Anfänger auf Youtube Windows 7 Forum 29. Jan. 2012
Brauche Hilfe bei Aero Peek ( GRau Hinterlegt laptop 1-2 Tage Alt an anfang ging es ) Hardware 22. Dez. 2010
Leere Seite am Anfang eines PDF hinzufügen Windows XP Forum 20. Mai 2013
FOR Schleifen Anfängerfrage Windows XP Forum 5. März 2012