Anfrage zu Käufern einer UPDATEVERSION

Dieses Thema Anfrage zu Käufern einer UPDATEVERSION im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von PCDMicha, 6. Feb. 2007.

Thema: Anfrage zu Käufern einer UPDATEVERSION Hallo da hier einige Unklarheiten zu der Update-Version von Vista aufgetreten sind, und wir derzeit selbst keine...

  1. Hallo

    da hier einige Unklarheiten zu der Update-Version von Vista aufgetreten sind, und wir derzeit selbst keine Version zum testen haben, möchte ich folgende Fragen an alle Leser dieses Boards richten:

    1. Wie wurde die Updateversion installiert? (Vorversion und Ausgangszustand).
    2. Lässt sich das Update nur aus einer installierten Vorversion heraus starten?
    3. Kann man beim Setup wählen, ob man ein frisches Vista möchte oder nur über das bestehende XP drüberbügeln.
    4. Da Vista sich nicht über Windows 2000 installieren kann, wie wurde hier die Update-Version installiert?

    Die Beantwortung der Fragen und eine direkte Anfrage bei Microsoft sind Grundlage eines Artikels, den wir in Kürze dazu veröffentlichen möchten.


    Gruß Micha
     
  2. moin, schimpft sich das nicht upgrade-version ?

    1. da ich mein laptop erst im dezember mit xp-prof. neu aufgesetzt hatte habe ich für die installation das upgrade gewählt. install also über das xp unter beibehaltung der einstellungen ! finktionierte ohne probleme ! dauerte halt nur rung 2,5 stunden !

    2. booten von der dvd und eine darausfolgende installation war nicht möglich ! nach eingabe der seriennummer kommt der hinweis das die installation nur aus einem bestehenden - upgradeberechtigten windows möglich ist !

    3. ja, die auswahl hat man ! habe dann drübergebügelt um alle einstellungen beizubehalten !

    4. keine ahnung...
     
  3. Hallo
    Habe gelesen, dass man beim Start ab DVD ohne Vorversion die Installation ohne Seriennummer (Testversion) installieren kann. Danach Neustart und dann nochmalige Installation über die Testversion mit Eingabe der Seriennummer.

    Gruss

    Mikey
     
  4. So soll es wohl funktionieren.
    Ob es aber legal ist, weiß ich nicht!!!

    Saubere Vista-Installation von Upgrade-DVD ist DOCH möglich!
    Mit der Einführung von Windows Vista wurde auch die Möglichkeit des ?clean install? aus einer Upgrade-DVD heraus unterbunden.
    Nach Informationen des Internet-Magazins ActiveWin existiert jedoch ein Microsoft-interner Workaround, der einen Weg aufzeigt, Windows Vista ?sauber? von einer Upgrade-DVD zu installieren:
    * Den Rechner über die Upgrade-DVD booten.
    * Die Aufforderung zur Eingabe des Produkt-Schlüssels missachten, stattdessen ohne eine Angabe zu machen auf ?Weiter? klicken.
    * In dem sich jetzt öffnenden Fenster die Vista Edition auswählen, für die ein gültiger Key vorhanden ist.
    * Vista wird nunmehr in der angegebenen Variante installiert.
    * Nach dem ersten Hochfahren des frisch installierten Systems die Upgrade-DVD in das entsprechende Laufwerk einlegen und die Setuproutine erneut starten.
    * Jetzt der Aufforderung zur Angabe des gültigen Setup-Schlüssels folgen und den Key in das Eingabefenster eintragen.
    * Die Abfrage nach den Installationsoptionen mit der Möglichkeit ?Benutzerdefiniert? beantworten.
    * Ist der erneute Setup-Vorgang abgeschlossen, kann Vista aktiviert werden.
    * Abschließend können Sie Verzeichnis ?Windows.old?, in dem die Informationen und Dateien der ersten Installation gesichert wurden, löschen
    Nach einem ersten, schnellen Test scheint der beschriebene Weg tatsächlich zu funktionieren.
    Zwar ist noch immer das doppelte Aufsetzen des Betriebssystems notwendig, doch verbleiben keine Windows 2000 oder XP-Fragmente im System.
     
  5. WinTotal Tipparchiv:
    http://www.wintotal.de/Tipps/tipp1277.html

    pan_fee
     
  6. Vor wenigen Tage wurde bekannt, dass es eine Möglichkeit gibt, die Update-Versionen von Windows Vista so auszutricksen, dass Neuinstallationen durchgeführt werden können, ohne das eine gültige XP-Lizenz vorliegt. Microsoft kommentierte diesen Sachverhalt jetzt: Die Lücke wird nicht geschlossen.

    Normalerweise kann die Update-Version von Windows Vista nur dann installiert werden, wenn man das Setup in einem aktivierten Windows XP ausführt. Anschließend kann nur die Möglichkeit des Updates ausgewählt werden - eine Neuinstallation ist nicht möglich. Überspringt man die Schritte mit dem Produktschlüssel, so ist dies doch möglich. Anschließend kann die Verifikations mit Produktschlüssel im bereits installierten Windows Vista durchgeführt werden.

    Auf diese Art und Weise spart man nicht nur das fehleranfällige Update von Windows, sondern auch rund 35 Prozent des Verkaufspreises. Inzwischen hat Microsoft diesen Sachverhalt kommentiert. Demnach würden die Kunden die Nutzungsbedingungen verletzen, wenn sie dieser Anleitung folgen. Man geht außerdem davon aus, dass er nur sehr weniger Käufer geben wird, die diesen Weg gehen werden. Aus diesem Grund wird man nichts gegen diese Lücke unternehmen.
     
  7. Hi,

    da hier immer nur geschrieben wurde, dass es im ersten Moment funktionierte möchte ich fragen, ob es auf längere Sicht Probleme gab/gibt!

    Gruß, Ricco
     
  8. so, ich beantworte die Frage nach einem Selbsttest! :(

    Es hat vieles nicht funktioniert und Windows hatte dauernd irgendwelche Fehler!

    Habe nun mit einer Recovery CD ein komplett leeres XP installiert und danach die Uprate-Version draufgespielt. Nun geht (bis jezt) bis auf die Sounds alles!

    Ricco
     
Die Seite wird geladen...

Anfrage zu Käufern einer UPDATEVERSION - Ähnliche Themen

Forum Datum
SQUID: Proxy alle Anfragen weiterleiten Windows XP Forum 26. März 2013
Anfrage eines älteren Users Windows XP Forum 20. Nov. 2011
Erlaubnissanfrage abschalten möglich? Windows XP Forum 12. Nov. 2011
Anfrage zur Aktivierung DNTU 7.1.01 (DE)/7.2.0.0 (EN) Sonstiges rund ums Internet 13. Feb. 2011
[Preisanfrage] Windows XP Forum 7. Nov. 2010