Angepasste Windows XP CD (ACHTUNG: 1,7MB Threadgröße)

Dieses Thema Angepasste Windows XP CD (ACHTUNG: 1,7MB Threadgröße) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von RavensMetaller, 26. Dez. 2004.

Thema: Angepasste Windows XP CD (ACHTUNG: 1,7MB Threadgröße) Hallo zusammen, Wenn man Topaktuelle Hardware einsetzt, hat man meist das Problem, das Windows XP nicht alle...

  1. Hallo zusammen,

    Wenn man Topaktuelle Hardware einsetzt, hat man meist das Problem, das Windows XP nicht alle Treiber integriert hat. Sprich, man muss nach der Windows Installation noch fleissig CD Jockey spielen und Treiber nachinstallieren. Mit wenigen Tricks geht das auch automatisiert bzw. auf der CD direkt integriert.
    Vorteil: Ihr müsst nicht ständig CD's nachschieben. Nachteil: Sobald aktuellere Treiber herausgegeben werden müsstet ihr Euch eine neue CD toasten.

    So... nun ans eingemachte.

    Ihr benötigt:
    - die Orginal Windows XP CD (Pro oder Home)
    - den Servicepack II für Windows XP
    - nlite (zu finden HIER)
    - den Bootsektor für die XP CD (HIER zu finden)
    - die aktuellen Treiber für Eure Hardware
    - Nero
    - etwa eine Stunde Zeit

    im ersten Schritt könnt ihr den Servicepack II auf die XP-CD intergrieren. Hierzu hat PCDMicha eine hervorragende Anleitung geschrieben. (zu finden HIER)

    Nun downloaden wir die aktuellen Treiber für Eure Hardware und entpacken diese (wenn nötig).
    Ich habe hier einen Ordner erstellt unter D:\A8V (mein Motherboard)
    Bitte beachtet: Das ganze funktioniert nur, wenn ihr die .INF Dateien habt. Eine Integration von Setups ist NICHT möglich.

    die Struktur sieht dann ungefähr so aus:
    [​IMG]

    Nun installieren wir nLite und rufen dies auf:
    [​IMG]

    einmal auf Weiter klicken. Auch wenn ihr nicht alle Optionen nutzt, lasst überall den grünen Pfeil dran (nicht deaktivieren. Derzeit befindet sich nLite noch im Beta Stadium und ich hatte schon Probleme nach dem Deaktivieren von diversen Setup-Schritten)
    [​IMG]

    Ebenfalls Weiter klicken, und nun den Ort Eurer Windows XP CD angeben (Dorthin, wo ihr die CD auf die Festplatte kopiert habt - in meinem Fall D:\XP)
    [​IMG]

    Einmal mehr Weiter... Diesen Schritt einfach durch Weiter überspringen.
    [​IMG]

    Im nächsten Schritt könnt ihr diverse Komponenten deaktivieren. Ich zum Beispiel deaktiviere den MSN Explorer und Windows Messenger. Was ihr deaktiviert liegt natürlich an Euch, aber beachtet die Warnhinweise, denn unter Umständen läuft Windows nachher nicht mehr rund.
    [​IMG]

    Sobald alle Einstellungen gemacht sind, geht es Weiter. Hier bitte NICHTS verändern:
    [​IMG]

    Jetzt kommt der Knackpunkt. Müsst ihr beim Windows Setup mit F6 einen SCSI/IDE Treiber integrieren, MÜSST ihr
    die unbeaufsichtigte Installation deaktivieren !
    [​IMG]

    Jetzt kommt die eigentliche Treiberintegration. Über Einfügen gebt ihr nun Eure Treiber an.
    Beachtet die Reihenfolge. SCSI/IDE/S-ATA Treiber sollten immer an erster Stelle stehen !
    Das Ergebniss sollte dann ungefähr so aussehen (bei Eurer Hardware natürlich entsprechend andere Treiber)
    [​IMG]

    Im nächsten Dialog könnt ihr diverse Hotfixes integrieren (Achtung: das .NET Framework lässt sich NICHT auf diese Weise intergrieren ! Es sind lediglich QFE's möglich.)
    [​IMG]

    Nun könnt ihr Windows noch etwas tunen. Auch hier gilt: Lest Euch bitte die Quicknotes durch, welche eingeblendet werden, sobald ihr mit der Maus über eine Option fahrt. Falsche Einstellungen können Windows nachher eventuell nicht mehr korrekt funktionieren lassen. Die Optionen SFC und UXTheme Patch sind MUSS !!!
    [​IMG]

    Alle Einstellungen gemacht ?
    Nun werden die Settings übernommen, die Treiber in die cab-Datei integriert und anschliessend neu gepackt.
    Dieser Schritt dauert je nach Prozessor bis zu 15 Minuten !
    [​IMG]

    Ihr habt es fast geschafft.
    [​IMG]

    Da wir die CD auf anderem weg erstellen wollen, überspringen wir diesen Schritt:
    [​IMG]

    (fast) Fertig...
    [​IMG]

    An dieser Stelle setzt die Anleitung auf den von PCDMicha geschriebenen Artikel zur Integration von Servicepack II auf. Die XP CD wird auf die gleiche Art und Weise getoastet.

    Anmerkungen:
    Probleme gibt es lediglich, wenn Windows XP bereits einen der Treiber kennt. (Dies betrifft vor allem den Radeontreiber für ATI Grafikkarten.) Hier nimmt Windows XP leider bevorzugt den XP eigenen Treiber anstelle dem ATI Treiber.
    Ein Vorteil dieser CD ist, das nun sämtliche Treiber ebenfalls in der Recovery Konsole zur Verfügung stehen (insbesondere wichtig, wenn ihr einen SCSI/IDE Treiber benötigt, um von der Festplatte booten zu können.)

    So... das war's erstmal für heute ;-)

    Mein Dank geht an:
    - Saeco: für die 7 Tassen Cappuccino, welche während dem Schreiben der Anleitung vernichtet wurden.
    - dem Zigarettenautomaten umme Ecke und der Firma Reemtsma
    - PCDMicha für seinen exzellenten Artikel zur Integrierten von SP II auf CD
    - NUHI für nLite - ein absolut geniales Programm - zudem Freeware.
    - natürlich Euch für diese Klasse Community

    Gruß
    Sven

    P.S.: Lobhuldigungen, Beileidsbekundungen und dergleichen sind jederzeit willkommen !
     
  2. Bei mir geht das in weniger schritten.

    PC sauber installieren mit allen nötigen Treibern und Programmen...
    Image erstellen mit Acronis TrueImage....
    Image toasten.
     
  3. Nur das nicht jeder TrueImage zuhause hat ;-)

    Gruß
    Sven
     
  4. Schade eigentlich. Denn so eine CD wär bei mir zu 100% veraltet wenn ich sie mal brauch.
    Und eine neuinstallation dauert eh viel zu lange.

    Ausserdem gehört doch ein Imageprogramm bei Produktiven Systemen heutzutage zur Grundausstattung. ;)
     
  5. trotzdem eine extrem günstige alternative.
     
  6. ds ist ja alles super , aber ich bekomme nach dem start von dekomprimierung..... folgende meldung: update.exe hat fehler verursacht und wird geschlossen. starten sie das programm neu ;).und ende!
    warum? woran liegt es? kann man n´mir heir helfen
     
  7. Hi,

    nLite 0.99.7 verwenden und sicherstellen, das das NET Framework installiert ist.

    Gruß
    Sven
     
  8. und wer net framework nicht unbedingt installieren möchte (was nlite voraussetzt), der kann sich dies auch alles selbst hier mit basteln. die seite ist auf englisch aber eine alternative: ;)

    http://unattended.msfn.org/xp/gettingstarted.htm
     
  9. schönes tutorial, danke dafür. werds wohl auch mal ausprobiern...
     
  10. :mad: Also ich habe es versucht die S-Ata Treiber von Via und Silicon I zu intergrieren :mad:
    Aber ohne Erfolg mit diesem Programm :mad:
    Die Service Packs habe ich ,wie hier schon beschrieben, anders intergriert .

    http://www.wintotal.de/Artikel/winxpsp2cd/winxpsp2cd.php
    http://www.wintotal.de/Artikel/winxpspcd/wxpspcd.php

    1. Was habe ich falsch gemacht ? eigentlich nichts.
    2. Muss das Service Pack1 zuerst intergriert werden und dann erst das 2 er Pack .
    Wenn ich nur das 2er intergriere fehlen so um die 15 MB.
    Ich kann mir nicht vorstellen das ich nicht erst das 1er intergrieren muss !

    [blue]Tags korrigiert, Doppelpost gelöscht[/blue]
     
Die Seite wird geladen...

Angepasste Windows XP CD (ACHTUNG: 1,7MB Threadgröße) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zur angepassten CD Windows XP Forum 10. Sep. 2005
Excel 2000 Persönlich angepasste Menüs Microsoft Office Suite 24. Aug. 2004
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum 29. Nov. 2016
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016