Aopen FX5200:friert ständig ein.Netzteil schuld?

Dieses Thema Aopen FX5200:friert ständig ein.Netzteil schuld? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Hermz, 18. Dez. 2003.

Thema: Aopen FX5200:friert ständig ein.Netzteil schuld? Hallo! Bei Ebay ersteigerte ich mir vor ca. 2 Wochen ein paar Teile, um meinen Pc ein bisschen zu Schnelligkeit zu...

  1. Hallo!

    Bei Ebay ersteigerte ich mir vor ca. 2 Wochen ein paar Teile, um meinen Pc ein bisschen zu Schnelligkeit zu verhelfen.

    Ich baute ein:
    Athlon 2000 XP
    512 mb ddr Samsung 2700
    Mainboard AD 75 DFI mit VIA 333 Chipset
    Aopen FX 5200 128 MB DDR
    Deskstar 180 hitachi, 83 gbytes
    Netzteil 350 Watt
    TV Tuner Askey Magic TView CH06

    Bis zur Installation von der Grafikkarte funktionierte alles einwandfrei:
    SP 1 auf WinXP upgedated
    Direct X 9.0b upgedated
    VIA Chipsatz Software, z.B. für AGP z.B. 4 X-Modus usw.

    Die GraKa wurde auch super erkannt. Doch mein Problem ist, dass diese GraKa ständig einfriert. Sobald ich ein paar Klicks gemacht habe oder ein Programm geöffnet habe friert das Bild ein bzw. wurde erst einmal schwammig und erstarrte dann.

    Nach zahlreichen Neuinstallationen des Treibers (mit voriger Deinstallation mit NFR (Nvidia F.Remover) erneuter De- und Neuinstallation von 9.0 dachte ich erst, dass die GraKa zu heiß werden würde. Doch der Passivlüfter ist sehr groß. Habe auf 2 RAMs, die keine Kühlung hatten Kühlerbausteine draufgemacht und auch die Taktfrequenz der Karte runtergeschraubt. Hat aber alles leider nicht geholfen.

    Heute hatte ich dann mit dem Winbound-Monitor bemerkt, dass die Spannung des Netzteils bei -12 V ca. -13,2 V beträgt.

    Meine Frage ist, ob die Abstürze darauf zurückzuführen sind. Muss ich das Netzteil auswechseln (ist erst 2 Wochen alt), führt diese leichterhöhte Spannung zu Fehlern im System bzw. kann da etwas kaputt gehen?

    Um eine Antwort wäre ich Euch sehr dankbar, da ich unbedingt mal wieder Fernsehschauen würde (ich glaube nicht, dass ein Interrupt-Konflikt vorliegt)...

    g,Jan
     
  2. Moin

    Bei sowas denke ich immer zuerst an den RAM, teste den doch mal wenn du 2 Riegel hast, obs an den Spannungsschwankungen liegt weiß ich nicht glaub ich aber weniger.
     
Die Seite wird geladen...

Aopen FX5200:friert ständig ein.Netzteil schuld? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Aopen AX 59 Pro Hardware 14. Feb. 2009
motherboard Aopen AX59 Pro & Festplatte Seagate Barracuda 7200.10 & 80 GB Hardware 4. Jan. 2009
Hilfe gewünscht passender Gehäuselüfters für Gehäuse AOpen QF50C Windows XP Forum 15. Nov. 2008
Was haltet Ihr von dieser Aopen Graka ? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 5. Aug. 2005
Aopen FX 5900XT Lüfterdrehzahl regulieren Hardware 7. Juni 2004