Apache & PHP-Guide

Dieses Thema Apache & PHP-Guide im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von bebo, 25. Apr. 2001.

Thema: Apache & PHP-Guide Installationsguide für Apache und PHP: ************************************** Jedem sind sicher schon die...

  1. Installationsguide für Apache und PHP:
    **************************************

    Jedem sind sicher schon die zahlreichen Webseiten aufgefallen, bei denen viele oder alle Dateien mit .php enden. Dabei handelt es sich um die relativ neue Script-Sprache PHP. Diese Sprache eignet sich bestens für Aufgaben, wie das Erstellen von Gästebüchern, Foren, Shops etc..
    Viele schwören für diese Aufgaben auf die weit verbreitete Sprache Perl. PHP hat jedoch den entscheidenden Vorteil, dass es sich hierbei um eine eigens für die Webprogrammierung entwickelte Sprache handelt, d.h. die eingebauten Funktionen sind entsprechend zielgerichtet.

    Damit man PHP aber erlernen kann, muss man erst einmal einen Webserver laufen haben. Den Windows 2000 Usern sollte bekannt sein, dass in W2k eine sehr abgespeckte Version des ISS (Internet Information Server) enthalten ist, wobei Windows 98 und ME User noch nicht einmal diesen besitzen und auf Microsofts schrottigen Personal Webserver zurückgreifen müssen.

    Eine sehr interessante Freeware-Alternative ist der APACHE Webserver. Viele Windows User schrecken jedoch davor zurück, einen Apache Server zu installieren, da sie von der Unix-/Linux-artigen Konfiguration durch .conf-Dateien abgeschreckt werden. Aus diesem Grunde habe ich diesen Installationsguide zusammengestellt:


    I. DER APACHE
    *************

    Zuerst sollte natürlich das Installations-File beikommen. Dieses könnt ihr inform einer .exe- oder .msi-Datei unter http://httpd.apache.org/dist/httpd/binaries/win32/ herunterladen.
    Der Apache lässt sich anschließen über den Standard Installationswizard installieren. Während der Installation werden die Konfigurationsdateien im Verzeichnis C:\Programme\ApacheGroup\Apache\conf (Standardinstallation) abgelegt. Hier befindet sich auch die Datei httpd.conf, die mit einem Texteditor folgendermaßen noch angepasst werden sollte.

    Trage in der Zeile

    * *ServerAdmin you@your.address

    deine Email-Adresse ein.


    Der Eintrag

    * *#ServerName new.host.name

    sollte für lokale nach

    * *ServerName localhost

    geändert werden, falls dies nicht schon der Fall ist. Localhost kann auch durch einen anderen Namen ersetzt werden, wichtig ist aber, dass dieser Name in die IP des eignen Rechners aufgelöst wird. Dies ist bei localhost immer der Fall. Andere Namen müssen in einem DNS-Server(lokal oder extern) oder in der Datei HOSTS im Verzeichnis C:\winnt\system32\drivers\etc\ eingetragen werden.

    Mit dieser Mindestkonfiguration sollte der Apache bereits laufen. Überprüfen kann man dies, indem man im Browser entweder http://127.0.0.1/ oder http://localhost/ eingibt.

    II. PHP
    *******

    Die PHP-Binaries könnt ihr du unter http://www.php.net/ runterladen. Die heruntergeladene Datei muss noch in ein Verzeichnis entpackt werden. Der Einfachheit halber bietet sich C:\php\ an. In diesem Verzeichnis befindet sich eine Datei namens php.ini-dist, sie muss in php.ini umbenannt und in das Windows-Verzeichnis zu den anderen .ini-Dateien verschoben werden. Im php-Verzeichnis befinden sich auch noch die beiden Dateien Msvcrt.dll und php4ts.dll. Diese beiden Dateien müssen in das System-Verzeichnis verschoben werden, unter NT/2000 ist das zum Beispiel C:\winnt\system. Die weiteren .dll-Dateien im php-Verzeichnis sollen uns im Moment nicht interessieren.

    Damit der Apache Server mit dem PHP-Parser zusammenarbeiten kann, müssen noch weitere Änderungen in der Datei httpd.conf vorgenommen werden.

    Als erstes muss ein ScriptAlias für php eingerichtet werden, der auf das richtige Verzeichnis verweist. In der conf.-Datei solltet ihr eine Zeile finden, die je nach Installationsverzeichnis ungefähr so lautet:

    * ScriptAlias /cgi-bin/ C:/Apache/cgi-bin/

    darunter solltet ihr die folgenden Zeile ergänzen:

    * ScriptAlias /php4/ C:/php4/ (Pfad entsprechend anpassen)

    Achtung: Es ist kein Tippfehlern, dass der Pfad mit Forward-Slashes angegeben ist, denn obwohl wir uns in Windows befinden, arbeitet der Apache mit Unix-Konventionen!

    Jetzt müsst ihr den folgenden Zeilenblock finden

    * #AddType application/x-httpd-php3 .php3
    * #AddType application/x-httpd-php3-source .phps

    darunter ergänzt ihr:

    * AddType application/x-httpd-php .phtml .php .php4 .php3
    * AddType application/x-httpd-php-source .phps

    es ist möglich, dass diese Zeilen schon vorhanden sind, dann sind sie aber mit einer Raute, also diesem Zeichen # auskommentiert. In diesem Falle muss nur die Raute entfernt werden.

    Zuletzt müsst ihr noch den folgenden Textblock finden:

    * #
    * # Action lets you define media types that will execute a script whenever
    * # a matching file is called. This eliminates the need for repeated URL
    * # pathnames for oft-used CGI file processors.
    * # Format: Action media/type /cgi-script/location
    * # Format: Action handler-name /cgi-script/location
    * #

    und diese Zeile ergänzen:

    * Action application/x-httpd-php /php4/php.exe

    So, das war's eigentlich schon. Ihr könnt eure erstellten php-Files jetzt in das htdocs-Verzeichnis im Apache-Verzeichnis schieben und sie im Browser aufrufen.

    III. WEITERES
    *************

    Wir erinnern uns an die Datei php.ini. In dieser Datei finden sich zahlreiche Einträge, die angepasst werden müssen, um das einwandfreie Funktionieren einiger PHP-Funktionen zu gewährleisten. Ich werde kurz auf die wichtigsten eingehen:

    *SMTP * * * * *= * * localhost * * * ;for win32 only
    *sendmail_from = * * me@localhost.com

    In diesen Einträgen muss localhost durch einen funktionablen Mailserver ersetzt werden, z.B. mail.btx.dtag.de.
    Bei sendmail_from sollte eine existierende Email-Adresse angegeben werden.

    Für manche Funktionen in PHP sind weitere .dll-Dateien nötig. Dazu müssen diese aus dem php-Verzeichnis in das Windows-System-Verzeichnis verschoben oder kopiert und die entsprechenden Einträge in der php.ini auskommentiert werden

    Bei den folgenden Einträgen muss zum Auskommentieren, das Semikolon ( ; ) am Zeilenanfang entfernt werden.

    * ;extension=php_bz2.dll
    * ;extension=php_ctype.dll
    * ;extension=php_cpdf.dll
    * ;extension=php_curl.dll
    * ;extension=php_cybercash.dll
    * ;extension=php_db.dll
    * ;extension=php_dba.dll
    * ;extension=php_dbase.dll
    * ;extension=php_domxml.dll
    (dies ist ein Auszug aus der php.ini)


    So, ich hoffe das diese Installationsanleitung einigen weiter hilft, die Probleme mit dem Apache und PHP haben. Natürlich gibt es viele weitere Konfigurationseinträge, auf die ich aber im einzelnen hier nicht eingehen kann. Eine interessante Funktion im Apache sind zum Beispiel die LocalHosts. Sollten sich User finden, die sich dafür interessieren, kann ich ja nochmal ein bisschen was dazu schreiben.

    Soweit erstmal euer BeBo


    *********************
    Formatierung korrigiert
    *********************
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2013
  2. Hiho

    gehe ich recht in der Annahme, dass Du Dich mit PHP auskennst ? Und vielleicht noch Datenbanken `?
     
  3. hi PCDMicha,

    ja in deiner Annahme, dass ich mich mit PHP auskenne liegst du richtig.

    Ich bin zwar kein Profi, aber was nicht ist kann ja noch werden ;D
    Das Thema der Datenbanken habe ich bis jetzt nur mal angelesen, eine tiefgründige Einarbeitung in der nächsten Zeit ist aber geplant (z.B.: MySQL).
    Bis jetzt habe ich mich an verschiedenen Sachen der Webprogrammierung versucht, z.B.: Zugriffszähler, Gästebuch etc.
    Du kannst dir ja mal das Beta-Gästebuch vom meiner Seite landen und dir ein Bild von meinem Können machen.

    Gruß, Bernd
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2013
  4. Hi,

    wenn wir schon mal bei PHP sind, gibt es irgend ne Dokumentation für Einsteiger?

    Ich denk da so an SELFPHP oder so ;D ;D
     
  5. naja .. also das meiste hört sich nach ner Standard Anleitung an. Aber ich muss sagen, dass es gut erklärt ist, dass sogar Deppen - wie ich - den Apache zum Laufen bringen :D

    scön gemacht bebo ;D
     

    Anhänge:


  6. Schau mal hier nach:
    http://www.php.net/docs.php

    gute einleitung zum lernen und funktions referenz!!!
    kann ich nur empfehlen!!

    GruZ Bernd
     
  7. Hi,

    danke, werd mich mal umschauen.


    jip Orgingalbeitrag hab ich aus Versehen gekillt :(  ;D ;D
     
  8. Wie gesagt..in Kürze brauchen wir für den Softwarebereich ein CMS anhand einer PHP-Datenbank..nur Erstellen kann bislang das niemand..wenn Du fit bist und Lust hast, melde Dich doch einfach nochmals bei mir..
     
  9. hmm,, ich werd dann im büro immer als SCHNELLKLICKER bezeichnet..... 8)

    Gruß
    Christoph - der immernoch im büro sitzt.....
     
Die Seite wird geladen...

Apache & PHP-Guide - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: Ftp, Apache, .htaccess Windows XP Forum 27. Nov. 2011
Ftp, Apache, .htaccess Webentwicklung, Hosting & Programmierung 26. Nov. 2011
Apache lässt sich mit XAMPP nicht starten Windows XP Forum 1. Okt. 2011
Apache2 und A Record Linux & Andere 13. Jan. 2011
Zeichenkodierung auf renitentem Apachen Windows XP Forum 8. Dez. 2010