Apps starten immer und kommen einfach in den Vordergrund (ohne Aufforderung)

Dieses Thema Apps starten immer und kommen einfach in den Vordergrund (ohne Aufforderung) im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von MwPrev, 4. Jan. 2012.

Thema: Apps starten immer und kommen einfach in den Vordergrund (ohne Aufforderung) Hallo, Ich weiß nicht ob euch das Problem oder Störniss bekannt ist: Man arbeitet am Pc in einer Anwendung A und...

  1. Hallo,
    Ich weiß nicht ob euch das Problem oder Störniss bekannt ist:
    Man arbeitet am Pc in einer Anwendung A und denkt,
    ich will noch was nachher gleich in Anwendung B machen.
    Also, click auf den Quickstart Eintrag(oder sonst wo) von Anwendung B.
    Es kommt zuerst so was wie ein Splashscreen oder auch schon ein Fenster von Anwendung B,
    aber es ist noch nicht vollständig geladen und bedienbereit.
    Deshalb Klicke ich noch mal zurück in Anwendung A (zB Taskleiste) und tippe da weiter.

    Plötzlich und ohne es zu merken, ist dann doch Anwendung B im Vordergrund
    und hat meine Eingaben an A verhindert.

    Ich finde dieses Verhalten Total nervig.
    Kann man das irgendwie unterbinden,
    das Anwendungen ohne Benutzeraufforderung sich nicht den Focus holen können?
     
  2. Hallo.

    Leider kann ich nur indirekt helfen - vielleicht weiß ein anderer User mehr.

    http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip1000/onlinefaq.php?h=tip1035.htm
    Mit WinFAQ kann man die Zeit einstellen, wielange es dauert, bis Anwendungen sich in den Vordergrund schalten. Die bei Windows voreingestellte Zeit beträgt - glaube ich - 200 Sekunden.

    Wo und wie man diese Einstellung direkt in Windows einstellt, kann ich nicht sagen; eventuell wäre hier eine Änderung der Registry nötig; in diesem Falle wäre WinFAQ die einfachere Lösung.

    Ui, ich hab noch etwas gefunden, was eventuell wesentlich hilfreicher sein könnte:
    WinTotal Tipparchiv: Anwendung wartet auf Eingabe
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?rb=3&id=520

    Ich hoffe, das hilft Dir weiter? Solltest Du Dir TuneUp haben - damit geht es auch.
    Du findest es hier:
    TuneUp System Control -> Bedienung: Taskleiste -> Tab (Reiter) Schaltflächenblinken
    Eine Empfehlung für dieses Programm möchte ich damit aber nicht ausgesprochen haben; nur um Missverständnisse zu vermeiden (ich hab noch Win XP, da integriert es sich bei weitem nicht so tief ins System wie bei Win7; außerdem setze ich es nur sehr vorsichtig und selten ein).

    Nachtrag: eigentlich sehr faul von mir, Dich auf zwei Einträge zu verweisen. Tut mir leid, also noch ein paar praktische Tipps.

    Du kannst zwischen zwei Möglichkeiten wählen: entweder verlängerst Du die Zeitdauer, bis sich Anwendungen in den Vordergrund schalten.
    Oder aber Du erhöhst die Anzahl, wie oft das Programm blinken soll, bis es anfängt, die Zeit herunter zu zählen.

    Ich persönlich würde empfehlen, letzteres zu ändern. Bei mir blinkt das Programm in der Taskleiste ewig - also solange, bis ich es anklicke, weil es mir auf den Wecker geht.
    Die 200 Sekunden hingegen habe ich nicht verändert - da das Programm in der Taskleiste ewig blinkt, kommt es natürlich gar nicht erst dazu, dass das Programm 200 Sekunden (200.000 Millisekunden) herunter zählt.

    Um Dein System genauso einzustellen, gehst Du folgendermassen vor:
    eine Warnung zuvor - wenn irgendwas in der Registry anders ist als ich es hier schreibe - sofort aufhören, nichts verändern.
    Nur wenn die Werte und Orte übereinstimmen, sollte man etwas ändern (nur so bleibt es auch genau nachvollziehbar, um Änderungen rückgängig zu machen)

    Haften werde ich natürlich nicht - das Befolgen dieses Tipps geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung

    --- --- ---
    • [li]Öffne den Regeditor -> gehe ins Startmenü auf Ausführen... und gib dort Regedit ein.
      Bei Win7 kannst Du alternativ dazu das Wort Regedit in die kleine Suchleiste im Startmenü eintippen.
      --- --- ---[/li]
      [li]Navigiere zu folgendem Schlüssel (zu folgenden Ordnern) in der Registry -> Arbeitsplatz -> HKEY_CURRENT_USER -> Control Panel -> Desktop
      Die Ordner öffnest Du, indem Du sie einmal anklickst, damit sie markiert sind, und das Pluszeichen davor anklickst. Sie klappen dann auf und verwandeln sich in ein Minuszeichen. Alle in dem somit geöffneten Ordner sind nun ein kleines wenig weiter rechts angeordnet.
      --- --- ---[/li]
      [li]Im Ordner Desktop befindet sich ein weiterer Ordner, bei Win XP ist das der Ordner WindowMetrics. Beachte ihn nicht, und klick ihn auch nicht an; wir bleiben also im Ordner Desktop.
      Dort siehst Du viele Einträge. Suche in den nach Alphabet angeordneten Einträgen nach ForegroundFlashCount.
      --- --- ---[/li]
      [li]Bei mir steht folgendes da: Name: ForegroundFlashCount | Typ: RE_DWORD | Wert: 0x00000000 (0)
      Bei Dir steht vermutlich folgendes da: Name: ForegroundFlashCount | Typ: RE_DWORD | Wert: 0x00000007 (7)
      Das bedeutet, das Anwendungen bei Dir 7mal blinken, dann wird herunter gezählt.
      Bei mir bedeutet der Wert null, das unendlich geblinkt wird.
      --- --- ---[/li]
      [li]Um den Schlüssel zu ändern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Namen des Schlüssels, also auf ForegroundFlashCount.
      In dem Kontextmenü gehst Du nun auf Ändern. In dem erscheinenden Fenster drückst Du zuerst auf Dezimal, dann sollte im Feld Wert: eine 7 zu lesen sein. Ändere diese Zahl nun auf 0 (null).
      Sobald Du auf OK drückst, wird die Änderung in die Registry geschrieben.
      --- --- ---[/li]
      [li]Schliesse nun den Registry-Editor und starte Dein System neu. Sollte diese Änderung keinen oder nicht den gewünschten Effekt erbracht haben, oder Dein Rechner seltsam reagieren, mach alles nochmal und ändere den Wert wieder auf die ursprüngliche Zahl.
      Wenn Du jedoch alles exakt so gemacht hast, wie ich beschrieben habe - und wenn meine Beschreibung übereinstimmend mit den bei Dir vorzufindenden Werten war - dann solte das Problem gelöst sein.
      --- --- ---[/li]

    Eine Rückmeldung bei Befolgen meines Tipps - egal ob Erfolg oder Misserfolg - wäre sehr nett.

    Wenn Du die Zeit verändern möchtest, geht es im Prinzip genau so - nur das Du den Eintrag ForegroundLockTimeout nehmen musst - der steht direkt eins tiefer, unter dem Eintrag ForegroundFlashCount.
    Die Zeit wird in Millisekunden angegeben - ein Wert von 200000 (zweihunderttausend) entspricht 200 Sekunden - einfach alles mal tausend nehmen. Zehn Minuten sind also 600.000 Millisekunden (einzutragen wäre also: 600000), 15 Minuten 900.000 Millisekunden (einzutragen wäre also: 900000).
     
  3. Es wäre schön, wenn bei Anleitungen zu Registryänderungen die korrekten Bezeichnungen verwendet würden - welche das sind, steht ua hier
    http://www.wintotal.de/artikel/artikel-2004/7125-total-registry-infoguide-rund-um-die-registry.html
    Es gibt zB in der Registry keine Ordner - nur Schlüssel mit Ordnersymbolen - auch kein
    -statt dessen dies
     
  4. Ich denke, mann versteht mich auch so.
    Ich werde meine Ausdrucksweise nicht ändern, insofern - Antrag abgelehnt.

    Ich schreibe als Laie für Laien.

    Ich habe jedoch nichts dagegen, das man meinen Beitrag übersetzt, damit auch Profis ihn lesen können, ohne sich über die falschen Ausdrücke ärgern zu müssen.

    Aber stimmt, ich habe ein G vergessen, es muss heißen: REG_DWORD statt RE_DWORD.
     
  5. OT
    Ich auch ;) Laie und Autodidakt. Lege nur Wert auf korrekte Bezeichnungen, weil man sonst sehr leicht aneinander vorbeiredet oder Missverständnisse aufkommen.........vielleicht etwas altmodisch - passend zu meinem Alter ( ich bin die Forumsoma seit 2001) ;D
     
  6. hi DigitalMind,
    du beschreibst eigentlich den Tipp im Tipparchiv, nur etwas genauer.

    pan_fee
     
  7. Ich bin todmüde - deswegen nur kurz: Entschuldigung an Athene, ich meinte das nicht persönlich - ich gehe nur davon aus, das die meisten von der Registry und deren korrekte Bezeichnungen kaum Ahnung haben. Ich übrigens auch nicht.
    Gib mir noch ein wenig Zeit, dann muss ich das alles ohnehin lernen; ob ich will oder nicht (berufsbedingt).

    PCDpan_fee, ich weiß, das war auch meine Absicht. Hab ich etwas missverständlich ausgedrückt.
    Ich schrieb ja, es wäre faul, einfach nur zwei Links zu setzen - also habe ich den kompletten Vorgang Schrittchen für Schrittchen (denke ich mal) selbst beschrieben und nachvollzogen, damit man sich das alles hier durch lesen kann.
     
  8. @MwPrev
    ist dein Problem durch DigitalMind genaue Anleitung dadurch behoben?

    pan_fee
     
  9. Das kann ich so noch nicht sagen.
    Funktionieren tuts noch nicht,
    ggf aber daher das ich es falsch eingestellt habe.
    Daher werd ich mir das Noch mal ansehen müssen.
     
  10. Hmm es schein nicht zu funktionieren.

    zB:
    1) Click auf VLC Icon
    2) nix.
    3) Click in den Explorer und da herumgeklickt
    4) Nach einiger zeit kommt VLC einfach in den Vodergrund :(

    Hab jetzt mal auf Null gesetzt, weil das mein gewünschtes Verhalten wäre ...
    Werde es jetzt noch mit einer Zeit versuchen.
     
Die Seite wird geladen...

Apps starten immer und kommen einfach in den Vordergrund (ohne Aufforderung) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Apps starten ungefragt! Windows 10 Forum 7. Aug. 2015
Apps starten nicht mehr Windows 8 Forum 7. Feb. 2014
Apps starten nicht mehr Windows XP Forum 2. Nov. 2013
Apps starten nicht Windows 8 Forum 6. Jan. 2013
Deinstallation von Apps des Herstellers schlagen fehl Windows 10 Forum 13. Okt. 2016