Arbeitsspeicher/Auslagerungsdatei....

Dieses Thema Arbeitsspeicher/Auslagerungsdatei.... im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von micha001, 24. Juni 2006.

Thema: Arbeitsspeicher/Auslagerungsdatei.... moin... da mein xp recner recht lange braucht um so manche dinge auszuführen, habe ich mal ne komplette...

  1. moin...

    da mein xp recner recht lange braucht um so manche dinge auszuführen, habe ich mal ne komplette datenträgerbereinigung gemacht ( mit bootsektoren-auslagerungsdatei auf hdd ausgeschalten)
    danach habe ich diesen zustand mal so belassen und konnte nur 20min. mit dem rechner arbeiten bis eine fehlermeldung kam, die sich auf zu wenig arbeitsspeicher bezogen hatte.
    ist das normal, mein rechner hat 256mb ram, auf der platte sind ja auch nur ca 500mb freigegeben. nun habe ich die auslagerungsdatei wieder eingeschalten-alles wie gewohnt.

    wenn der aber permanent auf die hdd auslagert, kostet mich das doch zeit (rechner lahm), könnte ich die ausl.datei auf c: nicht wieder löschen und das ganze mit mehr ram konpensieren?
    dies sollte doch ein zügigeres arbeiten ermöglichen?




    danke in voraus, gruß micha :)
     
  2. hp
    hp
    jein ... mehr speicher bringt natürlich mehr geschwindigkeit. und für xp sollte man schon 512mb ram in der kiste haben. die auslagerungsdatei kannst du bei genügend ram auch deaktivieren. nur: windows lagert trotzdem aus (ist so im kernel implementiert). also mehr ram einbaun und die auslagerungsdatei von windows verwalten lassen, dann sollte windows gut laufen ...

    greetz

    hugo
     
  3. hy hp...

    gibt es bei xp eine möglichkeit den ram zu verwalten oder zuzuteilen.
    ich hab da noch was im hinterkopf von zeiten win 95 und so.... ;)

    micha
     
  4. Der Trick funktioniert nicht mehr seit NT 4.0