Arbeitsspeicher nimmt rapide ab!!!

Dieses Thema Arbeitsspeicher nimmt rapide ab!!! im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Bend99, 1. März 2004.

Thema: Arbeitsspeicher nimmt rapide ab!!! Hallo, hab folgendes Problem: Ich kann schön dabei zusehen wie sich mein Arbeitsspeicher langsam aber sicher in...

  1. Hallo,

    hab folgendes Problem:

    Ich kann schön dabei zusehen wie sich mein Arbeitsspeicher langsam aber sicher in den Keller bewegt, so dass am Ende nur noch um 0,09 MB verfügbar sind. Der Mauszeiger wird auch immer lahmer und spinnt nach ner Zeit ganz schön ab. Alles auf Virus untersucht, aber keinen gefunden. Das macht mir doch Angst muß ich sagen.

    Kein mir jemand helfen, der vielleicht selber das Prob hatte???


    Gruß Bend
     
  2. Deine Virenpattern sind aktuell ?!?
    Was sagt der Taskmanager, welche Tasks sind denn offen bzw. welche Anwendungen hast du denn so offen ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. T-Online Browser
    T-Online Email
    T-Online Start Center
    Explorer
    Iedriver
    Ccapp
    Rnaapp
    Toducalc
    Comwiz
    Winnet
    Loadqm
    Osa
    Findfast
    Stimon
    Systray
    Nprotect
    Winampa


    für mich ist das alles nichts ungewöhnliches und kann mir das auch nicht vorstellen, dass es daran liegen kann. Bin doch etwas verwirrt. Norton Antivirus ist aktualisiert.
     
  4. welches OS, wieviel Ram, wie groß ist die Auslagerungsdatei?
     
  5. Stimon = Du hast einen Scanner ? ;D
    OSA = Office Start / im Autostart-Ordner
    Findfast = Indexdienst vom MS-Office (ueber Systemsteuerung / Software / MS-Office / Programm aendern / Indexdienst abwaehlen
    winampa = WinAmp Agent (total nutzlos) Registry: HKEY_CURRENT_USER/software/microsoft/windows/current_version/run

    Gruss
    Haegar

    (sch... keine Umlaute unter unix) ;D
     
  6. [​IMG]

    Habe Win98SE und der Arbeitsspeicher geht langsam aber stetig auf null runter. Ist das normal? Mit den Grafikresourcen hab ich auch schon Fehlermeldungen bekommen.

    HiJackThis, JV16, AdAware und Spyware alles ausprobiert, konnte eine Menge finden, aber hat sich daran nichts geändert.


    Gruß Bend99
     
  7. hp
    hp
  8. Kann es sein, dass dein Arbeitsspeicher vor allem nach dem Scannen im Keller ist?
    Jedenfalls tritt bei mir das Phänomen auf, dass nach Scan mit AV-PE. Trojanhunter, Adaware, Spybot und Konsorten der Arbeitsspeicher gegen Null tendiert (bei 380 MB Ausgangslage). Frei räumen mit Ramdefrag behebt das Problem.
     
  9. evtl. RamDefrag gegen Z-DefragRam austauschen. Ist derzeit noch Freeware. Gibt es hier:

    http://www.point2click.de/download.html

    Unter anderem lässt sich Z-DefragRam so einstellen, das der Speicherverbrauch minimiert wird (soweit machbar).

    Gruß
    Frank
     
  10. hab soweit alles ausprobiert und die system.ini modifiziert. bis jetzt läuft alles stabil. Grafikresourcen sind ok, nur laut WinInBlack nimmt der Arbeitsspeicher wieder ab, nur langsamer als vorher und bei defrag-ram bleibt er gleich ohne Verluste.

    Ich danke euch für diese wertvollen Tipps :)
     
Die Seite wird geladen...

Arbeitsspeicher nimmt rapide ab!!! - Ähnliche Themen

Forum Datum
svchost.exe (netsvcs) beansprucht sehr viel Arbeitsspeicher Windows 7 Forum 25. Apr. 2016
50 % Auslastung des Arbeitsspeichers führt zu Programmabstürzen Windows 10 Forum 15. Sep. 2015
Arbeitsspeicher: 8GB werden erkannt, 4GB nur verwendbar - bereits einiges probiert Windows 8 Forum 20. Dez. 2014
Arbeitsspeicher ausgelastet! Windows 8 Forum 15. Dez. 2014
pc absturz Arbeitsspeicher bei 100% Windows 7 Forum 5. Dez. 2012