Arbeitsspeicher zu gross dimensioniert. Noch eine Chance oder zurückgeben?

Dieses Thema Arbeitsspeicher zu gross dimensioniert. Noch eine Chance oder zurückgeben? im Forum "Hardware" wurde erstellt von dokumentor, 26. Mai 2008.

Thema: Arbeitsspeicher zu gross dimensioniert. Noch eine Chance oder zurückgeben? Hallo, nach einigen Überlegungen habe ich mich dazu entschlossen meinen schon recht betagten PC als ferngesteuerten...

  1. Hallo,
    nach einigen Überlegungen habe ich mich dazu entschlossen meinen schon recht betagten PC als ferngesteuerten HTPC zur Audiowiedergabe und Internet im Wohnzimmer zu betreiben.

    Beim Rechner handelt es sich um ein:
    Fujitsu Siemens SCHENIC T; P3; 933Mhz ...

    Er besitzt 2 Bänke für RAM, die ich mit jeweils 512MB bestücken wollte. Also 2 x 512MB SDRAM PC133 bestellt und eingebaut. Gebootet hat er nicht, es kam nur ein kurzes Piepen aus dem Rechner.

    Nachdem ich nun ausgiebiger recherchiert habe, kam heraus, das lt. Herstellerangaben nur max. 2 x 256 MB Riegel verbaut werden können. Natürlich mein Fehler. Dazu stehe ich ja auch. Hättste mal vorher gekuckt.

    Nur gibt es vielleicht trotzdem eine Möglichkeit den grösseren RAM zu benutzen, indem man eine versteckte Beschränkung im System aufhebt. Oder kann man einen 512MB Riegel auf 256MB limitieren, so dass er vom System akzeptiert wird.

    Vielen Dank
    Gruss dokumentor
     
  2. Wenn die Hardware nicht passt, gibt es auch keine Beschränkungen, die man aufheben kann.
     
  3. Hallo Metzi,
    danke für die schnelle Antwort. Nur weiss ich nicht, ob ich mich unklar ausgedrückt habe. Die beiden Riegel passen schon exakt in die Aufnahmen hinein. Nur ist eben die Speichergrösse von 512MB für das System zuviel.

    Irgendetwas muss dem System ja jetzt mitteilen, dass der Speicher grösser ist als die vom Hersteller vorgeschlagenen 256MB.

    Ich dachte da liesse sich vielleicht der Hebel ansetzen.

    Gruss
    dokumentor
     
  4. du kannst ja mal versuchen, in einen VW-Käfer einen Motor für einen Golf einzubauen. ::)

    Lesestoff:
    http://eu.shuttle.com/archive/de/simmdimm.htm
     
  5. Hi,

    evtl. mal nach einem Biosupdate suchen.
    Villeicht gibt es da ja eine neuere Version, die
    dann mehr Speicher unterstützt.
     
  6. @ RockRobin
    das mit dem Biosupdate wäre u.U. ein Versuch wert, aber ich glaube Metzi hat wohl recht.

    @Metzi

    ... vielen dank für den Link. Das Problem liegt also an der Speicherdichte. D.h. die Speicherdichte eines 512MB Moduls kann von einem Board welches nur auf max. 256MB ausgelegt ist, schon rein mechanisch / elektrisch nicht aufgenommen werden.

    Hier nochmal ein Auszug aus dem Link von Metzi:

    Bei einem Speichermodul mit 128MB Gesamtkapazität ist die Speicherdichte umso höher, je weniger Chips darauf bestückt sind. Die Speicherdichte wird üblicherweise in Bit angegeben. Ein 128MB-Modul (= 128 x 8 MBit) mit 8 Chips hat eine Speicherdichte von 128 MBit pro Chip. Falls 16 Chips bestückt wären, dann betrüge die Dichte nur 64 MBit pro Chip. Zu den Eigenschaften der Speicher-Schnittstelle (Memory Interface) eines Mainboard-Chipsatzes gehört es, daß nur Speicherchips bis zu einer bestimmten Speicherdichte unterstützt werden. Benutzt man dagegen Speichermodule mit höherer Dichte, dann werden diese entweder gar nicht erkannt oder eventuell nur zur Hälfte.

    Nochmals vielen Dank
    Gruss dokumentor
     
Die Seite wird geladen...

Arbeitsspeicher zu gross dimensioniert. Noch eine Chance oder zurückgeben? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win98 und grosser Arbeitsspeicher Windows 95-2000 14. Juni 2005
svchost.exe (netsvcs) beansprucht sehr viel Arbeitsspeicher Windows 7 Forum 25. Apr. 2016
50 % Auslastung des Arbeitsspeichers führt zu Programmabstürzen Windows 10 Forum 15. Sep. 2015
Arbeitsspeicher: 8GB werden erkannt, 4GB nur verwendbar - bereits einiges probiert Windows 8 Forum 20. Dez. 2014
Arbeitsspeicher ausgelastet! Windows 8 Forum 15. Dez. 2014