Arbeitsspeicherauslastung normal?

Dieses Thema Arbeitsspeicherauslastung normal? im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von Tinkabelle, 4. Apr. 2009.

Thema: Arbeitsspeicherauslastung normal? Hallo zusammen, mir kommt die Auslastung des Arbeitsspeichers (4GB Dual Channel) ein wenig hoch vor. Direkt nach...

  1. Hallo zusammen,

    mir kommt die Auslastung des Arbeitsspeichers (4GB Dual Channel) ein wenig hoch vor. Direkt nach dem Hochfahren ist sie (laut Sidebar-Anzeige) schon auf etwa 30-35%.
    Normal kann das nicht sein, oder? Zumal er ab und an (selten, aber immerhin) auch schon mal gestartet hat und nur eine Auslastung von 20% hat.

    Außerdem finde ich den ganzen Start auch ein wenig sehr lahm. Dabei wird (wenn ich so im System Tray schaue) bis auf Babylon gar kein unnötiger Schnickschnack geladen: Lautstärkeregler, Netzwerk, Realtek HD Audio-Manager Bluetooth (einmal rot, einmal weiß wegen BlueSoleil, Windows Sidebar, Hardware sicher entfernen (wegen USB-Hub, find ich aber n ziemlich überflüssiges Icon), Fritz!Box Monitor (um eingehende Anrufe samt Anrufer anzuzeigen), F-Secure, Babylon, und das wars.
    Das HP Systemtray Icon konnte ich zum Glück schon entfernen.

    Das erste Mal länger dauerte der Start, nachdem ich Akronis True Image aufgespielt hatte, um ein Image zu machen. Ich habe die Software dann zwar installiert, lahmer war der Start aber trotzdem.
    Außerdem wollte mein HP 3210 AiO nach dem Formatieren nicht laufen, obwohl ich den passenden Treiber runtergeladen und installiert hatte.
    Das hat sich dann im HP Chat geklärt, ich sollte einen komplett anderen Treiber installieren. Seitdem läuft zwar das AiO, aber der Systemstart ist deutlich langsamer geworden.
    Ich bin ja schon froh, zumindest das Icon los zu sein.

    Habt Ihr vielleicht eine Idee, wie ich
    1. die Arbeitsspeicherauslastung wieder etwas zurückschrauben kann (scheint ja etwas hoch zu sein, wenn er auch schon mit 20%% Auslastung gestartet hat) und
    2. den Systemstart etwas beschleunigen kann?
    Welche Infos sollte ich posten?

    Ach ja: HijackThis hat nichts gefunden, und F-Secure läuft auch regelmäßig.
    OS ist Windows Vista Ultimate 64 mit sämtlichen Updates

    Über Hilfe würde ich mich freuen - im Moment kann ich schon fast nen Kaffee kochen gehen, bis die Mühle bootet, dabei ist das Formatieren erst so 3 Monate her...
     
  2. War die Aero Oberfläche abgeschaltet als die 20 % Ram in Verwendung waren?

    Ist der Computer mit dem Internet verbunden wenn er hochfährt?

    PC oder Notebook, Hersteller, Hardware?

    Hängt an dem USB-Hub was dran?

    Was startet den alles mit - siehe Taskmanager.
    HP Software installiert gern mal Programme die im Hintergrund mitstarten.

    Könnte auch an Akronis True Image liegen wer weiß.


    Bei mir sinds gerade 51 % hab 1x IE, 1x Excel, 4x Ordner offen - ist ein normaler Wert bei meinen 3 GB RAM wenn ich schon einige Tage nur->Energiespare' - der IE braucht bei mir ganz schön was an RAM (wenn ich die Dienste entrümpeln würde wärs ev. weniger) - allerdings startet mein PC schnell.
     
  3. 3 GB RAM, standardmäßig immer min. 35% Auslastung.
    Es ist allgemein bekannt, dass Vista ein wahres Speichermonster ist.

    Wenn dich interessiert, was genau so viel Speicherplatz frisst, kannst du im Ressourcenmonitor nachsehen:

    Start > In das Suchfeld perfmon eingeben, *Enter* und im Ressourcenmonitor bei Speicher nachsehen.
    Besonders Firefox (firefox.exe), der AntiVir-Guard (avguard.exe) und das Fenstermanagement (dwm.exe) sind die 3 größten Fresser bei mir.
    Danach kommen svchost und vor Allem auch die Sidebar.

    Kleiner Hinweis zum Ressourcenmonitor: falls dein Blick auf Seitenfehler fällt, es ist kein Drama, dass da einige Programme evtl. viele Seitenfehler haben.
    (Der folgende Absatz ist Off Topic und nur für Interessierte)
    Es handelt sich bei Seitenfehlern nämlich gar nicht um Fehler in der Hinsicht, in der wir sie verstehen. Knapp gesagt handelt es sich um eine vielleicht zu wörtliche Übersetzung des englischen Originalausdrucks Hard Fault. Ein Hard Fault entsteht, wenn das System Daten (Stacks bzw. Stapel) aus dem RAM-Speicher auf die Festplatte umlagert (in die bekannte Auslagerungsdatei pagefile.sys), weil der RAM zu voll wird. Wenn das Programm nun im RAM-Speicher nach seinem Stack sucht, wird die Suchanfrage auf die Festplatte umgeleitet. Diese Umleitung ist ein Hard Fault. Die Festplatte hat übrigens langsamere Zugriffsgeschwindigkeiten, weswegen nur selten benötigte Stacks bevorzugt ausgelagert werden.

    MfG, Chris
     
  4. Nur zum Vergleich für euch:

    Ich habe 8GB Arbeitsspeicher installiert und direkt nach dem Hochfahren etwa 27% Speicherauslastung unter Vista x64, allerdings sind auch ein paar zusätzliche Tasks vorhanden, die mit geladen werden (Virenscanner, Sync-Software etc.).
     
  5. Das Ausblenden des Icons im Sys-Tray bedeutet nicht, dass die Software nicht im Hintergrund gestartet wird, aber das nur nebenbei! Im Übrigen würde ich sagen, dass die Auslastung völlig normal ist, bei dem was so nach deinen Angaben im Hintergrund geladen wird, zudem kennen wir den Rest deiner Hardware nicht, bis auf die RAM-Größe... ebenso dürfte F-Secure ja->n paar Updates erfahren haben, die vermutlich nicht eben zur Performance des Rechners beigetragen haben!
     
  6. Kannst Du mal etwas genauer beschreiben (möglichst eine ungefähre Zeitangabe), von welcher Bootzeit wir bei deinem System aktuell reden?

    Gefühlte Werte sind immer rein subjektiv und werden unterschiedlich empfunden.
    Auch weitere Hardwareangaben sind eventuell hilfreich.

    Dann ist es eventuell einfacher, konkrete Tipps zu geben.

    Mein System ist beispielsweise auch nicht unbedingt das schnellste beim booten, was aber auch daran liegt, dass beispielsweise erstmal der RAID-Controller initialisiert werden muss (inkl. Wartezeit für Drücken sie Taste XY für Konfigurationsmenü) und dadurch der eigentliche Betriebssystemstart weiter nach hinten hinausgezögert wird.

    Gruß
    Elchi
     
  7. Dasselbe gilt umgekehrt - nicht jede Software, die gestartet wird, hat auch ein Sys-Tray Icon.

    Mit dem CCleaner kannst du mal unter Extras > Autostart nachsehen, was alles gestartet wird.
    Da kannst du das dann auch gleich ändern - aber Vorsicht: auf keinen Fall einfach irgendwelche Einträge löschen!!! Höchstens Deaktivieren, aber auch das kann schon kritisch sein, wenn du das falsche erwischst, funktioniert dein System nicht mehr.
    Auf jeden Fall vorher Google benutzen und nachsehen, wozu der Eintrag genau dient. Und sollte noch ein kleiner Zweifel sein, ob du den Eintrag deaktivieren kannst: hier nachfragen.

    MfG, Chris
     
  8. geht auch ohne Tool und zwar mit msconfig.

    Start - Ausführen - msconfig - [OK] - Reiter Systemstart.

    und in der Registry unter RUN
    http://www.wintotal.de/Tipps/?id=233

    [sub]gilt natürlich nur, wer sich dabei ein bißchen auskennt.[/sub] ::)

    pan_fee
     
  9. Hallo pan_fee

    für meinen Geschmack ist das msconfig-Tool schon zu mächtig um sich mal umzusehen, da kann man sehr schnell sehr viel kaputt machen. Daher empfehle ich immer CCleaner, weil man da NUR die Autostarts deaktiviert und keine Dienste oder gar kritischeres.
    Außerdem ist CCleaner ein wunderbar nützliches Tool wenn man ein bisschen Ahnung hat :) Aber das ist natürlich alles nur subjektiv.

    MfG, Chris
     
Die Seite wird geladen...

Arbeitsspeicherauslastung normal? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Black Screen im Abgesicherten Modus, kein Zurück in Normalen Modus möglich? Windows 8 Forum 4. Jan. 2016
OpenVPN...meine "normale" inet verbindung funktioniert nicht mehr.... Windows 7 Forum 1. Jan. 2016
Hyperlink in geschweiften Klammern "normalisieren". Windows 7 Forum 2. Sep. 2015
Von build 10162 zur "normalen" Windows 10 Version Windows 10 Forum 3. Aug. 2015
Altes Computernetzteil als normales Netzteil nutzen? Windows XP Forum 21. Nov. 2013