ARPCache

Dieses Thema ARPCache im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Lothi, 10. Feb. 2006.

Thema: ARPCache Hallo und guten Tag zusammen. Ich lese soeben bei T-Online das man Einträge im ARPCache der Registry löschen kann...

  1. Hallo und guten Tag zusammen.

    Ich lese soeben bei T-Online das man Einträge im ARPCache der Registry löschen kann und somit nicht mehr aktuelle Programmeinträge verschwinden.

    Nun kann ich natürlich normal geschriebene Programmnamen lesen und entsprechend bearbeiten aber wie ist das mit den vielen Hexadezimalen Zeichenketten die da zu sehen sind?

    Lothi
     
  2. Hallo Hägar,

    ja auf Deinem Beispiel sind die Hexaketten ja auch deutlich zu sehen. Das sind die welche mit
    Installshield anfangen.

    Allerdings muß ich den Text der Beschreibung erstmal ins deutsche übersetzen um zu Wissen ob ich denn diese auch löschen kann und ob man erkennen kann zu welchem Programm diese gehören.


    Vielen Dank

    Lothi
     
  3. Äh, wo genau stören Dich denn die alten(?) Einträge?

    Bye,
    Freudi
     
  4. Hallo,

    also zuerst einmal zu ohmsl.

    Ich habe TuneUp 2006 erst Trial und nun Vollversion.
    Und auch Regseeker habe ich. Trotzdem gibt es in der Registry (zumindest in meiner) Einträge von Programmen die ich deinstalliert habe.

    Zum Beispiel von der Trial Version TuneUp2006. Oder woher weiß das Programm das ich es schon 30 Tage getestet habe??

    Es geht nicht darum etwas zu haben was man bezahlen muß sondern darum das der Eintrag eben noch da ist.

    Und nun zu Freudi.

    Es stört mich einfach und ich möchte es Wissen.

    Liebe Grüße
    Lothi
     
  5. Was stört Dich denn? Meinst Du Überbleibsel in der Systemsteuerung von deinstallierten(!) Programmen oder bitte was?

    Ich würds halt gern verstehen, was Du überhaupt damit bezweckst, mehr oder weniger planlos in der Registry zu fummeln bzw. fummeln zu lassen. Möglicherweise gibt es konkrete, (besser) funktionierende Lösungen für Dein Problem. Aber latürnich hat man nur dann die Chance dazu, wenn Du Dein Problem konkret beschreibst.

    Nüscht für unjut,
    FreuHelfersyndromdi
     
  6. Hallo Freudi,

    ich fummele nicht planlos in der Registry rum denn sonst hätte ich nicht hier gefragt.
    Und wenn ich das täte wäre es doch sicher auch meine Sache.
    Zudem finde ich, man sollte Fragen nicht mit Gegenfragen beantworten.

    Ich erlaube mir mit meinen fast 65 Jahren ganz einfach etwas zu tun um es zu verstehen.

    Und in diesem konkreten Fall möchte ich einfach verstehen was sich für Einträge im ARPCache befinden.
    Und im speziellen in den Zeilen wo der Key mit einer geschwungenen Klammer anfängt und der Rest aus Hexadezimalen Zeichen besteht.
    Ich möchte nicht auf jeden Fall irgend etwas löschen oder ändern sondern es erstmal verstehen und dann evtl. ändern. Zum Beispiel Überbleibsel schon gelöschter Programme.

    Liebe Grüße
    Lothi
     
  7. hp
    hp
    ARP = AddRemoveProgram -> ist meistens der microsoft sofware installer (msi) zuständig oder auch installshield etc. beim installieren einer software schreibt der msi einmal einträge unter

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall

    und einmal unter

    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Management\ARPCache

    die konvention sieht nun vor, entweder den namen der apllikation zu verwenden, oder eine sogenannte generic product guid die in hexform erscheint. die guid für ms office 2000 prof währe zb. diese hier

    {00010409-78E1-11D2-B60F-006097C998E7} Microsoft Office 2000 Professional

    die kombination {00010409-78E1-11D2-B60F-006097C998E7} taucht dann unter dem arpcache eintrag in der registry auf. also solltest du mal die uninstall einträge unter HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall dir genauer anschauen, dann findest du die cryptischen dinger die du unter arpcache siest wieder. solltest du nun unter uninstall und unter arpcache programmreste von software finden, die du nicht mehr auf dem system hast, kannst du diese einträge selbstverständlich löschen. vorher natürlich ein backup der registry und vom system machen, falls was doch schief gehen sollte ...

    greetz

    hugo
     
  8. Moin Hugo,

    ich Danke Dir.

    Selbstverständlich sichere ich mich seit einiger Zeit bei solchen Versuchen mit Acronis True Image ab. Und da ich den PC nur zum Vergnügen habe, wäre auch ein total Crash nicht dramatisch.

    Ich wünsche Dir und allen ein ruhiges oder wenn gewollt ein aufregendes Wochenende

    Lothi