Ashampoo Magic Defrag günstig im Vorverkauf

Dieses Thema Ashampoo Magic Defrag günstig im Vorverkauf im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von smartie, 19. Sep. 2005.

Thema: Ashampoo Magic Defrag günstig im Vorverkauf Alles Weitere steht hier: http://ashampoo-root01.com/mailings/240805_de.htm Getestet und macht guten Eindruck. :)

  1. Alles Weitere steht hier: http://ashampoo-root01.com/mailings/240805_de.htm


    Getestet und macht guten Eindruck. :)
     
  2. Habe mir eine 30-Tage-Testversion heruntergeladen, bin gespannt, was für den sagenhaft niedrigen KP von ? 12,95 geleistet wird.

    Liegen inzwischen schon umfangreichere Erfahrungen vor?
     
  3. Also bei mir verrichtet es brav seinen Dienst. :)
     
  4. ...und wie ist das Ergebnis?
     
  5. Es defragmentiert. ;D Ich weiß nicht, was du genau hören willst. Ich habe keinerei Probleme, keinerlei Performance-Einbußen während der Arbeit, weil es sofort pausiert, wenn ich die Maus bewege, und die Defragmentierung ist auch gut, wenn ich mit dem Windows-Tool gegenprüfe.
     
  6. Um diese Erkenntnis ging es mir.

    Danke! 8)
     
  7. Hallo ..., ???

    hm, ich habe da vom Ashampoo-Defrag eine kritischere Meinung.

    Bisher defragmentierte ich mit einer uralten freewareversion von O&O und wollte mich jetzt verbessern, denn die O&O-Defragmentierungen kosteten schon eine arge Zeit und waren eben nur schlecht->neben' der normalen PC-Benutzung möglich.

    Meine ca. halbvolle 20GB-Systemplatte war sauberst defragmentiert (Abbildung: Nur die obere Hälfte war belegt) als ich Ashampoo installierte.
    Nach nun einigen Testtagen - Ashampoo arbeitete nur kaum und zeigte sonst das Ich bin fertig!-Symbol - wollte ich mir das Ergebnis ansehen und reinstallierte O&O.
    ...mit diesem erschütternden Bild von der aktuellen und augenscheinlich glatt defragmentierten Plattenbelegung:
    [​IMG]

    Die roten Blöcke bezeichnen darüber hinaus 15 fragmentierte Dateien (die wohl wegen der gestückelten Freifläche vielleicht gar nicht geordnet werden können??? *grummelmotz*). Aber Ashampoo sagte ja, Alles klar! Vorher war es das.

    Aber wie schon gesagt: Ashampoo rödelte erstmal fleißig und zeigte dann sein befriedigendes Alles fertig!-Symbol als er seine Arbeit einstellte. Danach hätte ich wie PCDSmartie auch zufrieden sein können. Jetzt grüble ich nur, was ich Dumpfbacke vielleicht falsch gemacht habe... *zweifel*

    kamphb :-[

    Ashampoo defragmentiert also scheinbar nur die Dateien, nicht die Platte. D.h. weitere Neuinstallationen werden schon per se fragmentiert sein müssen.

    Nachtrag
    ups, sorry, ich dachte ich hätte unter PCDSmarties Empfehlungs-thread für Ashampoo geantwortet, dieser neue thread war nicht meine Absicht *verlegenguck*

    Threads zusammengeführt ;)
     
  8. Ich habe Ashampoo inzwischen auch wieder ausgemustert, da unbefriedigend.

    Jetzt ist O&O defrag V8 Prof. am Werk; da geht die Post ab!

    8) 8) 8)
     
  9. Mit dem Thema Defragmentieren habe ich mich auch mal näher beschäftigt, um eben die best mögliche Lösung so preiswert wie möglich, bzw. als freeware zu installieren.

    Statt Aufklärung bin ich eher irritierter als vorher.

    Folgende Softwareprogramme habe ich in der Trial-Version ausprobiert:

    Diskeeper
    O&O Defrag
    MagicDefrag
    PerfectDisk

    Jeder Anbieter verspricht die beste und eleganteste Lösung. Doch was nun wirklich passiert auf unseren HDs, wer weis das schon.
    Die schönen Grafiken und Tabellchen die uns da angezeigt werden, was sagen die schon aus. Eine heile Welt von geordneten files in den vorprogrammierten Clusterstrukturen???
    Mag ja sein, dass einige Programme es wirklich schaffen, eine gewisse Ordnung auf der Platte herzustellen, trotzdem sollte man den hübschen Grafiken gegenüber ein wenig Skepsis entgegenbringen.
    Jedenfalls nachdem ich die o.g. Programme ausprobiert habe, gab es immer unterschiedliche Analyseaussagen.
    Zum Beispiel:
    Nach einer tollen Defragmentierung mit O&O zeigte mir anschließend Perfecct Disk eine föllig fragmentierte Grafik auf und das gleiche umgekehrt.
    Genauso verhält es sich mit den anderen Programmen. Nach Benutzung irgend eines zeigen die anderen eine schlechte Analyse an etc.

    Wie soll man da die beste Lösung finden.

    Jedes Programm macht wohl irgend etwas anderes auf unseren HDs.
    Bis jetzt habe ich auch nicht den wirklichen Performanceschub erlebt zwischen Bordmittel und Kaufsoftware.

    Man findet auch nicht mehr so viele professionelle Artikel/Testberichte (aktuelle) über dieses Thema im Netz. Sollten sich die Kenner (Experten) von diesem Thema zurückgezogen haben, weil vielleicht überflüssig??

    Scheint wohl so ein Thema zu sein wie Weichspüler/Enthärter oder kein Weichspüler/Enthärter.
    Ihr wisst schon, die Experten empfehlen darauf zu verzichten, weil in den
    Waschmitteln schon ausreichend solche Substanzen (Bordmittel) enthalten sind und die Industrie will uns das Gegenteil einreden.

    Ich würde mich selbstverständlich über einen Hinweis auf einen unabhängigen Profibericht sehr freuen, der nachvollziehbar die Defragmationskünste der Programme erläutert.

    Gruß heinzrolf
     
  10. Such' mal bei chip.de .

    Ich meine, da gab es vor einigen Wochen einen ausführlichen Testbericht.
    Die Jungs haben Perfect Disc von Raxco (USA) den 1. Platz gegeben.


    PS: Kann auch c't gewesen sein. :)
     
Die Seite wird geladen...

Ashampoo Magic Defrag günstig im Vorverkauf - Ähnliche Themen

Forum Datum
[Tipp] - "Ashampoo Magical Snap" Bildschirmgrabber Windows XP Forum 16. Juli 2006
Ashampoo Photo Commander 7 – Kostenlose Vollversion Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Apr. 2010
Vollversion Ashampoo WinOptimizer 6 gratis Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 1. Apr. 2010
[Test] - Ashampoo MP3 Cover Finder Windows XP Forum 28. Juli 2013
[Vorstellung] - Ashampoo WinOptimizer 10 Windows XP Forum 6. Apr. 2013