Asus A8v ( sockel 939 ) wählerisch bei Netzteilen ) ??????

Dieses Thema Asus A8v ( sockel 939 ) wählerisch bei Netzteilen ) ?????? im Forum "Hardware" wurde erstellt von frigo, 8. Sep. 2007.

Thema: Asus A8v ( sockel 939 ) wählerisch bei Netzteilen ) ?????? Hallo hat einer von euch infos ob das Asus A8v ( sockel 939 ) wählerisch bei Netzteilen ) ist ????????...

  1. Hallo

    hat einer von euch infos ob das Asus A8v ( sockel 939 ) wählerisch bei Netzteilen ) ist ????????

    http://www.asus.de/products4.aspx?modelmenu=1&model=478&l1=3&l2=15&l3=68&l4=0

    hab ein Netzteil dran gehabt PSF400s-50 ( No Name aber kein schrott ) leistung ausreichend , und mir fiel aber auf das sich das Mainbord öfters nicht einschalten lies damit ( sprich es kam kein Bild ) hab dann so einiges vermutet wie das CPU Kühler nicht richtig sitzt , oder der ATX Stecker nicht richtig drin wäre ebenso der 4 Polige Stecker nix ...

    ich hab dann ein anderes Netzteil ran gemacht auch no Name Model ARX 520w P4 und damit hat er scheinbar no Probleme .

    kann es sein das ....

    mir fiel auf bei dem scheinbar Problem Netzteil fehlt beim ATX Stecker die 5v - Spannung - da ist überhaupt kein Kabel mehr dafür dran ( wie auch bei einigen andern Netzteilen .

    das andere Netzteil hat die 5v - Spannung kann es daran liegen ???

    mit dem andern Netzteil springt er problemlos an .

    Netzteile sind beide so gut wie Neu , Mainbord ist Fehlerlos

    mfg mister x
     
  2. Moin,

    ein kleiner Anreiz.

    400 Watt sind nicht gleich 400 Watt Leistung, und das gerade bei billige-Teile

    Was sagt überhaupt die Ampere Zahlen über das No-Name Netzteil aus?

    Dabei halte ich mich am besten bedeckt ;D ::) :1 :|
     
  3. Es wäre durchaus nicht schlecht, wenn du deine gesamte Konfig mal posten könntest. Daraus lässt sich deutlich mehr ablesen als aus deinen Angaben.

    Im Übrigen stimmt das nicht, was du geschrieben hast: Noname-NT = Schrott!!!
    Das Netzteil ist das Letzte, woran man beim PC sparen sollte. Du merkst es ja grad selber, was die Folge ist.

    Ich tippe mal drauf, dass das Netzteil einfach nicht genug Leistung hat. Wieviel Ampere liefert es denn auf 12V??
    Und wie sieht deine übrige Konfiguration aus?
    Welche CPU, welcher Speicher, welche Grafikkarte, wieviele Festplatten und optische Laufwerke? Hast du sonst noch irgendwelche Zusatzkarten im Rechner?

    Das sind alles Fragen, die beantwortet werden müssen, bevor sich das Problem vernünftig lösen lässt.
     
  4. Hallo

    @ BadB@G , danke erst mal , ich weiß sehr wohl da es nicht auf die 400 Watt ankommt sondern auf die amp zahlen , sorry ich bin so weit Profi mehr als genug , und helfe hier auch andern leuten und im andern Forum

    @ PsYciXx , Hallo , gilt im prinzip gleiches wie oben , Netzteil ob nun No Name nun absoluter Schott ist seih mal in den Raum gestellt , ich hab schon x Marken netzteile defekte gesehen , und im meinen Pentium 2.26 mhz mit Kompletter ausstattung verrichtet sein 4 Jahren ein No Name dienst ohne probleme , sicher ist das immer so eine sache jeder hat mal schrott gebaut jeder Hersteller .

    Gut mittlerweile habe ich im andern Forum festgestellt das er die 5 v - spannung benötigt , mit andern Netzteil klappt es ohne probleme

    mir ging es Hauptsächlich um die frage ob das Teil nachweißlich mit No Name teile probleme hat , nicht um eine glauben frage No Name ist gut Marke ist immer besser .

    andere Hersteller haben auf ihren webseiten ( z.b ) Msi eine unterstützungs liste ihrer Getesteten Hardware , Asus eben nicht

    mfg mister x
     
  5. Hallo

    jaja, alle anderen sind ein Nichts.

    Auch Profis, Experten die sich damit auskennen, wissen noch längst nicht alles.

    Hab mal selber nach dem Netzteil geschaut, laufen tut es auf Sockel 939 einwandfrei.
    Wenn es nun angeblich, kein 5V Anschluss geben würde, dürften kein Mainboard damit funktionieren.
    Laut Angaben die ich habe, werden die hauptsächlich auf Sockel 939 verbaut. Und NEU sind die keineswegs.

    Aber,jeder das Seine, Hier gibt es doch angebliche Profis, die sich auch für ein Profi halten.
    Die sollen mal alle vom hohen Ross runter kommen. Danke.

    Profis sollen auch mal von Lehrlinge sich mal belehren lassen. Die verstehen meist nicht den Zusammenhang, aber sagen auf nicht verständlichen Deutsch, was bei sich im Kopf vorgeht, und versuchen das irgendwie dem Profi weiter zu geben. Was häufig zum Erfolg führt.

    Ich bin selber kein Profi, aber verstehe doch so einiges
    Wer sich als Profi bezeichnet, naja,.............
     
  6. Hallo

    @ BadB@G gelinde gesagt reicht mir jetzt mit deinen Andeutungen
    Profi / Experte und solche die sich dafür halten .. echt


    Es gibt Mainbord die brauchen mittlerweile die 5 v -Spannung nicht mehr , andere wieder rum benötigen diese noch .

    diese Mainbord Laut englischen Handbuch seite 47 braucht eben diese 5 v - , hätte es eben lesen sollen vorher .

    im übrigen mein Deutsch , ok ich spreche und schreibe 6 Sprachen / Deutsch ist meine schlechteste Sprache , und diese andern kann ich zum teil Perfekt , Deutsch ist eben keine Welt Sprache , Deutschland ist ein winziger Kleiner fleck auf der großen Welt Karte .

    in den sinne mfg ...........
     
  7. Hallo frigo,

    ich will jetzt nicht BadBag recht geben, aber manchmal stimmt dies wirklich.
    Aber das passt nicht hier hin.

    Das wußte ich auch noch nicht, das manche Netzteile kein 5V Anschluss haben.
     
  8. Hallo, nochmal ich,

    deine Aussage ist nicht richtig. Es gibt mehrere 5V Spannungen. Ich bezweifele das dann alle 6x 5V bzw 1x -5V nicht mehr geben soll, wobei die auch für die Standby Funktion sind. Der -5V ist auch unter anderem zum Starten da, und zum anderem die Spannung anzupassen/zuhalten.
    (bei 20 Mainboard Stecker 5x5V, 1x-5V)

    im dem Sinne
     
  9. Hallo Friese

    ja Himmel und Donnerwetter .

    wer hat den Gesagt das es überhaupt keine 5 v - Spannung mehr gibt .

    Ich sicher nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Beim ATX Stecker der an Mainbord kommt fehlt bei einigen Netzteilen
    diese 5 v - Spannung, nur davon habe ich Geredet .

    Soll ich ne Aussage nun machen das das Netzteil keine 5 v - am Netzteil hat am ATX Stecker .

    Wenn ich Zeit habe heute mach ich Foto davon

    Befrag mal Google wegen der 5 v - Spannung .

    Bei Einigen Alten PC kann diese fehlende 5 v - Spannung probleme bereiten ..

    mfg mister x
     
  10. Was denkste, von wo meine Aussage kam ? *grübel
     
Die Seite wird geladen...

Asus A8v ( sockel 939 ) wählerisch bei Netzteilen ) ?????? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Suche "DAS" Sockel775-Mainboard (Hinzugefügt: Hersteller = ASUS) Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 11. Nov. 2007
ASUS Sockel 775 High End Mainboard Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 15. Apr. 2007
[V] ASUS A7N8X-X Sockel A Windows XP Forum 5. Apr. 2005
Win 7 Home Premium 32 bit fehlen Treiber für Asus P5G41T-M LX...... Windows 7 Forum 8. Jan. 2016
USB Maus (Logitech) wird kurz erkannt nach Neustart (Windows 7 - ASUS Laptop) Windows 7 Forum 4. Nov. 2015