Athlon XP 2200+ Temperatur

Dieses Thema Athlon XP 2200+ Temperatur im Forum "Hardware" wurde erstellt von brotschafter, 2. Mai 2005.

Thema: Athlon XP 2200+ Temperatur Hallo Leute, ich hoffe hier kann mir jemand behilflich sein: Zunächst mein System: Asus A7V8x Mainboard, mit...

  1. Hallo Leute,

    ich hoffe hier kann mir jemand behilflich sein:

    Zunächst mein System:

    Asus A7V8x Mainboard, mit einem Athlon XP 2200+
    VCore liegt bei 1,65
    1 GB DDR-Ram
    4 x HDDs (2x 186 GB am Fasttrak Promise, 2 am IDE)
    vorne 2 Lüfter, ein seitlicher, hinten 2 Lüfter (+ zwei Lüfter im Netzteil)
    Win 2000

    Die Standard-Temperatur liegt bei ca. 38 % Prozessorauslastung bei 63° C (dient im folgenden Text als Referenzwert).
    Nach dem Start bei 57 ° C.

    Bei 100% Auslastung geht die Temperatur schon mal auf 68° C hoch.

    Allerdings steigt die Temperatur nicht höher auch wenn der PC im Dauerbetrieb ist.

    Nicht nur der Prozessor kommt dabei ins schwitzen.

    Habe versucht per Energieoptionen die HDDs abzuschalten, was zunächst auch funktionierte, die Temperatur sinkt dann auf ca. 59 °C.
    Problem dabei: der Raid-Controller hatte damit Probleme und versuchte ständig die HDD an bzw. auszuschalten (klick klack), mit der Folge, daß er gar keine HDDs mehr erkannte und ich ihn neuinstallieren mußte.

    Kann ich mit dieser Temperatur leben (ist so schon seit 2 Jahren und hatte keen Probleme)? Lieber wäre mir natürlich eine Temperatur von 50° C!!!
    Hat jemand Tips?

    Und noch eine Frage hinterher:
    wenn ich auf meinem alten HP Deskjet 720C wat ausdrucke, habe ich eine Prozessorauslastung von 100%, was mir alles lahmlegt. Da ich mit der TV-Karte viel MPEGs aufnehme, aber gerne nebenher mal was ausdrucken würde, ist das, wie ihr euch denken könnt, äußerst unerwünscht, da ich dann Ruckler im Film habe.

    Vielen Dank schon mal
     
  2. Hallo,

    die AMD's vertragen zwar einiges, aber 68° in der Spitze wären mir etwas viel. Vier Festplatten tragen natürlich dazu bei. Wie sieht das Innenleben des Rechners aus? Alles schön aufgeräumt oder eher alles durcheinander? Das macht bei der Kühlung einiges aus. Des weiteren würde ich Rundkabel verwenden ... bringt auch einiges. Und was für einen Tower hast Du? Gibt es die Möglichkeit weitere Lüfter einzubauen? Besteht die Möglichkeit einen Bodenlüfter einzubauen?

    Greetz, Trispac
     
  3. Rundkabel verwende ich, und im Innenraum ist eigentlich alles top aufgeräumt.
    Gehäuse ist von Chieftec (Midi-Tower).
    Der CPU-Kühler ist ein Coolermaster HHC-L61 und das Netzteil von Enermax (350W mit zwei Lüftern).

    Bodenkühlung geht leider nicht und Lüfter sollte ich auch genügend haben, diese sind zudem regelbar! Und sind ziemlich hoch eingestellt, allerdings noch nicht auf die höchste Leistung, da mir das Teil sonst zu laut wird.
     
  4. Taskmanager öffnen, auf Prozesse gehen, Prozess des TV Programmes auswählen (wenn du nicht weist welches es ist öffne mal das Prog und poste die Prozesse) rechte Maustaste > Priorität festlegen und Höher als normal auswählen, dann bekommts TV-Prog so viel leistung wie's braucht (die dann halt allerdings vom Druckvorgang abgezogen wird). Mach ich immer wenn ich im hintergrund z.B. noch nen Film umwandle  ;)

    Mfg: Sirius
     
  5. Gab's da nicht noch eine Einstellung im BIOS? Ich erinnere mich dunkel, komme aber nicht mehr drauf...

    Gruß
     
  6. Evtl. würde ich einen Bigtower in Erwägung ziehen.
     
Die Seite wird geladen...

Athlon XP 2200+ Temperatur - Ähnliche Themen

Forum Datum
Notebook - mobile Athlon 2200+ ,läuft mit 927 Mz Windows XP Forum 27. Aug. 2006
CPU Temp. Athlon XP T-Bred 2200+ Hardware 1. März 2004
K7S5A und AMD Athlon 2200+ Treiber & BIOS / UEFI 1. Jan. 2004
AMD Athlon 64 X2 3600+ Level 3 Cache aktivieren Hardware 6. Juni 2010
Mobile Athlon 64 3400+ erhöht seine Leistung unter Last nich Hardware 13. Feb. 2009