ATI Radeon 9100

Dieses Thema ATI Radeon 9100 im Forum "Hardware" wurde erstellt von HerrKeek, 21. Dez. 2003.

Thema: ATI Radeon 9100 Hallo! Kann mir jemand sagen wie und wieviel man die ATI Radeon 9100 übertakten kann? Mit dem Orginaltreiber geht...

  1. Hallo!

    Kann mir jemand sagen wie und wieviel man die ATI Radeon 9100 übertakten kann? Mit dem Orginaltreiber geht es schon mal nicht! Gibt es da irgendwie Software für? Außerdem suche ich noch einen neuen Lüfter! Der Alte ist zu laut und warscheinlich nicht kräftig genug! Ich habe schon im Internet in den einschlägigen Shops gesucht aber nichts gefunden! Der Orginallüfter ist nämlich mit 4 Schrauben in den Kühlkörper geschraubt und der Kühlkörper ist dann auf die GPU geklebt(?)! Kann man den Kühler mit sanfter Gewalt von der GPU lösen? Dann könnte ich evtl. einen ganz anderen Kühler installieren?

    Mit freundlichen Grüßen

    Keek
     
  2. Ja den Lüfter kann man mit sanfter Gewalt abmachen.

    Aber was willste bei eien 9100 übertakten, von extrem langsam auf sehr langsam oder wie ;D
     
  3. Ach, ich finde die Karte eigentlich recht fix! Gut, so schnell wie die 300? Karten ist sie nicht, aber etwa so schnell wie eine Geforce 4800 TI (habe ich mir nem Kumpel ausgebencht)! Das reicht mir! Ich habe noch andere Hobbys ausser vorm Computer sitzen und fps zu zählen, nur bei NFS U würde ich vielleicht mit 10Mhz mehr bei 1280x1024 mit allen Dertails ruckelfrei zocken können!

    Also einfach den Kühler verdrehen, oder daran ziehen und dann ist der Kühler ab? Kann man dann nen Neuen drauf kleben? Ihr wisst ja sicher, wo Ihr so lässtert, wie der genau befestigt ist, ne! Der ist nämlich nicht geschraubt oder mit diesen dämlichen Plastikdübbeln befestigt!

    P.S.: Nur, weil ihr nicht wisst wie man die Karte übertakten kann müsst ihr euch ja nicht lustig machen Ihr HUPEN! ;D
     
  4. Wir wissen schon wie man sie übertaktet, daher der Link von mir zu der von Dir gesuchten Software.
    Und wenn Du mit der Karte zufrieden bist is doch alles klar......

    Den Kühler kannst du nicht einfach so abmontieren, zuerst sollte man die Karte ins Eisfach legen und den Kühler dann vorsichtig entfernen.
    Hier mal ein Link dazu: http://www.pc-erfahrung.de/Index.html?ArtikelRadeon9000.html

    Ich würde allerdings sagen das sich das nicht unbedingt lohnt( ohne ständig fps zu zählen), soviel lässt sich durch übertakten selten rausholen egal welche Karte man nun hat, ich würde eher die Auflösung etwas niedriger wählen.
     
  5. Eine 9100 ist eine nur etwas modifizierte 8500LE und unterstützt ebenfalls nur DX8.1 und hat auch nur AGP4x!

    Die 9100 ist eine LowBudget-Karte, die Ti4800 ist aus dem Mainstream-Segment. Die Performance dieser Karten kann man weder vergleichen noch kann sie in etwa gleich sein.

    Zum Thema Übertakten:
    Bevor ich die Karte ins Eisfach lege probier es erstmal so aus, geht das nicht mit sanfter Gewalt kommt die Karte ins Eisfach. Einen neuen Kühler kannst dann entweder mit Wärmeleitkleber oder wenn die Karte Löcher hat ganz normal befestigen.
    Das Übertakten selbst kannst dann mit den vom Ford_Fairlaine geposteten Tools machen oder Du ziehst Dir den Omega-Treiber, der liefert den RadClocker gleich mit.

    Beim VPU-Takt dürfte sich was machen lassen, beim RAM-Takt wohl eher nich. AFAIR sind auf der Karte 5ns-Module verbaut die mit 200MHz spezifiziert sind und das ist der eh der Default-Takt.

    Ob sich der Aufwand lohnt und ob das Restrisiko beim Kühler entfernen es wert ist musst Du selbst wissen ...

    btw. NFSU nutzt teilweise DX9-Features was die Karte gar nicht kann!
     
  6. Mit der Auflösung runtersetzen ist schlecht (21TFT)! ::)
    Aber hab mir jetzt ne ATI 9800PRO 8) gekauft! Jetzt läuft das ganz gut ;)!
     
  7. Dass nen ich Overclocking ;D
     
Die Seite wird geladen...