Auf alten laptop Win 98 installieren

Dieses Thema Auf alten laptop Win 98 installieren im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Kewe, 12. Aug. 2005.

Thema: Auf alten laptop Win 98 installieren Hi zusammen! Ich habe folgendes Problem! Ich habe einen alten laptop geschenkt bekommen! Es war Win 95 drauf, habe...

  1. Hi zusammen! Ich habe folgendes Problem! Ich habe einen alten laptop geschenkt bekommen! Es war Win 95 drauf, habe formatiert, neugestartet und startdiskette eingelegt. Das booten ist kein problem! Nur wenn es darum geht das CD-Rom laufwerk zu installieren spinnt er rum! DIe Startdiskette würde das CD-Rom laufwerk erkennen, wenn es eingebaut ist, aber da ich die auswahl zwischen floppy und CD habe, muss ich mich ja als erstes fürs floppy entscheiden, weil ihc sonst nicht booten kann! ich habe auch schon die startdiskette auf C: kopiert, aber wenn ich neustarte will er immer auf A: zugreifen, bzw wenn ich das CD laufwerk einbaue und dann von C: versuche die treiber zu installieren will er A: haben!! Hat irgendwer ne möglichkeit woran es liegt?

    PS: Im Bios kann ich auch nichts einstellen!


    MFG und danke

    Kewe
     
  2. was für eine Bootdisk hast du denn genommen? Nimm eine für win98, gibts hier: http://www.bootdisk.de , dann beim booten von der Diskette angeben mit CD-Rom Unterstützung, dann kannst Du nach dem booten an der Eingabeaufforderung zum CD-Laufwerk wechseln.
    Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden?
     
  3. Das Problem ist, das wenn ich eine bootdisc mit cd untersützung habe, er nahc einem CD laufwerk sucht, aber nicht findet, da das floppy laufwerk ja in dem slot steckt!! und es gibt auch keine möglichkeit es schnell zu wechseln. aber mal ne andere ausprobieren!!! schonmal danke!!

    MFG
     
  4. Vielleicht hilft es, in der autoexec.bat einen Pfad nach C:\ zu legen (das Fette einfügen):

    @ECHO OFF
    set EXPAND=YES
    SET DIRCMD=/O:N
    set LglDrv=27 * 26 Z 25 Y 24 X 23 W 22 V 21 U 20 T 19 S 18 R 17 Q 16 P 15
    set LglDrv=%LglDrv% O 14 N 13 M 12 L 11 K 10 J 9 I 8 H 7 G 6 F 5 E 4 D 3 C
    cls
    call setramd.bat %LglDrv%
    set temp=c:\
    set tmp=c:\
    path=%RAMD%:\;a:\;%CDROM%:\,c:\
    copy command.com %RAMD%:\ > NUL
    set comspec=%RAMD%:\command.com
    copy extract.exe %RAMD%:\ > NUL
    copy readme.txt %RAMD%:\ > NUL

    :ERROR
    IF EXIST ebd.cab GOTO EXT
    echo Legen Sie die Windows 98 Startdiskette 2 ein
    echo.
    pause
    GOTO ERROR

    :EXT
    %RAMD%:\extract /y /e /l %RAMD%: ebd.cab > NUL
    echo Die Diagnoseprogramme wurden auf Laufwerk %RAMD% geladen.
    echo.

    IF %config%==NOCD GOTO QUIT
    IF %config%==HELP GOTO HELP
    LH %ramd%:\MSCDEX.EXE /D:mscd001 /L:%CDROM%
    echo.
    GOTO QUIT

    :HELP
    cls
    call help.bat
    echo Der Computer wird neu gestartet und das Startmenü wird angezeigt.
    echo.
    echo.
    echo.
    echo.
    echo.
    echo.
    echo.
    echo.
    echo.
    echo.
    restart.com
    GOTO QUIT

    :QUIT
    echo Geben Sie HELP ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Hilfe anzuzeigen.
    echo.
    rem clean up environment variables
    set CDROM=
    set LglDrv=

    In der setramd.bat müsstest Du das a:\ durch c:\ ersetzen oder ganz weglassen (fett):

    @echo off
    set RAMD=
    set CDROM=

    echo.
    echo Laufwerk für Diagnoseprogramme wird gesucht...
    echo.

    a:\findramd

    if errorlevel 255 goto no_ramdrive

    if not errorlevel 4 goto no_ramdrive

    goto do_shift

    :loop
    if errorlevel %1 goto no_shift

    :do_shift
    set cdrom=%2
    shift
    shift
    if not %1*==* goto loop
    goto no_ramdrive

    :no_shift
    set ramd=%2

    if %RAMD%==C goto c_drive

    goto success

    :c_drive
    echo FEHLER: Laufwerk C: wurde nicht mit FDISK bearbeitet. Führen Sie
    echo FDISK aus, und wiederholen Sie den Vorgang. Einige Viren können
    echo Laufwerk C: ebenfalls entfernen. Führen Sie ein Antivirenprogramm aus.

    :no_ramdrive
    echo Beim Starten des Computers ist ein Fehler aufgetreten. Mit dieser
    echo Startdiskette konnte kein RAM-Laufwerk erstellt werden, da nicht
    echo gen￾gend Erweiterungsspeicher (mind. 2 MB) verfügbar ist.

    :success

    Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

    Dann musst Du noch sys c: ausführen, damit von c: gestartet werden kann.
     
  5. Danke, aber das hat auch nichts gebracht!! Andere tips evtl.``?
     
  6. Eine bootbare CD machen...........oder eine Kopie einer bootbaren W98-CD.
    Es gibt ja von W98SE zB bootbare und nicht bootbare CDs - ich hab auch noch so eine nicht bootbare - und hatte dazu eine bootbare, die ich verschenkt hab.
     
  7. Manche alten Laptops können nicht vom CD-Rom booten,war damals schlicht noch nicht im Bios vorgesehen.Ich baue in diesen Fällen die Laptop-Festplatte aus und setze sie mittels eines im Fachhandel erhältlichen Adapters in einen PC ein.Dort kopiere ich den Ordner win98 von der Installations-CD auf die Laptop-Platte.Anschliessend kommt die Platte in den Laptop zurück,starte ihn mit einer Startdiskette,wechsle auf C: in den win98-Ordner und rufe das Setup auf.Vorteil dieser Methode: der Laptop hat alle *.cab-Dateien auf der Festplatte,kann später bei Bedarf automatisch nachinstallieren,fragt also nicht mehr nach der Installations-CD.
    Ist die Laptop-Festplatte allerdings sehr klein,würde der win98-Ordner zuviel Platz wegnehmen.
    Hier hilft folgender Trick:
    die Laptop-Platte mittels Adapter als alleinige Platte in einen PC einbauen,diesen mit einer Stardiskette (mit CD-Rom-Unterstützung) starten und das Setup von der Installations-CD laufen lassen.(Oder bei einer bootbaren Version direkt von der CD booten).
    Das Setup laufen lassen,bis der PC zum ersten Mal selbst neu starten will.Das nicht zulassen,einfach den PC ausschalten!Alle zur Installation nötigen Dateien sind jetzt auf die Laptop-Platte kopiert,der PC würde nach dem Neustart mit der Hardwareerkennung beginnen.
    Daher die Platte wieder in den Laptop einbauen und einschalten,die Hardwareerkennung des Laptop beginnt jetzt automatisch und die Installation wird vervollständigt.
     
  8. Hi,

    ich hatte kürzlich von einem Bekannten ein altes Highscreen LeBook Advance zum Win98 installieren bekommen. Da ging auch nur Floppy oder CD, und booten von CD ging nicht.

    1. CD-Rom einbauen.
    2. Floppy extern mit Kabel an Paralell Port.
    3. Im Bios Floppy als 1.Boot LW wählen (Achtung Floppy muss VOR dem Einschalten angeschlossen sein.)
    4. Win98 Startdiskette rein und Hochfahren.
    5. zum CD-LW wechseln und Installation starten.

    Hab' erst nicht gedacht, dass der tatsächlich vom externen LW booten kann, aber hat funktioniert.

    Gruss Dirk
     
Die Seite wird geladen...

Auf alten laptop Win 98 installieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Laptop HP ProBook piepst nur 1 mal beim Einschalten dann ist Ruhe Windows 10 Forum 26. Sep. 2016
Laptop lässt sich nicht mehr ausschalten Windows 7 Forum 16. Apr. 2014
Laptop lässt sich nur manuell ausschalten nach Neuinstallation von Windows 7 Windows 7 Forum 28. Juli 2013
hin und her schalten laptop / beamer Windows 95-2000 5. Juli 2003
externe Festplatte automatisch aus- und einschalten Windows 10 Forum 1. Dez. 2016