Aufbau eines firmeninternen Netzwerkes

Dieses Thema Aufbau eines firmeninternen Netzwerkes im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Tamaris-PA / MTS, 6. Juli 2007.

Thema: Aufbau eines firmeninternen Netzwerkes Hallo. Ich denke eine kurze Vorstellung unseres Betriebes währe für die Voraussetzungen nicht schlecht. Wir...

  1. Hallo.
    Ich denke eine kurze Vorstellung unseres Betriebes währe für die Voraussetzungen nicht schlecht.
    Wir betreiben das folgende Geschäftsfeld: Vermietung, Service und Verkauf von Licht und Tonanlagen und haben 3 freie Mitarbeiter + den Chef.
    Wir ziehen demnächst in einen neuen Lagerkomplex und dachten an eine Netzwerklösung.

    Wir arbeiten u.a. mit folgenden Rechnern Mehr Daten kann ich nachreichen, wenn es interessieren sollte)
    2x Tower(1GHz, 2GHz)
    4x Laptop(2x 1GHz, 1,6GHz, 3,2GHz)
    Eine Erweiterung der Rechner ist nicht auszuschließen. Im Moment hat jeder Rechner so seinen Zweck. Jeder Laptop ist oft unterwegs(Audio PC, Messrechner)
    In das Netzwerk müssen auf jeden Fall alle PCs bis auf ein Laptop eingebunden werden.
    1 Netzwerkdrucker ist ebenfalls nötig(bisher nicht vorhanden, wird aber ein HP 4050N) und an einem anderen PC läuft ein zusätzlicher Tintenstrahldrucker(wegen selten benötigten Farbdrucken)
    Ob weitere Geräte dazukommen zeigt sich, aber es sollte wohl ein Switch? mit 16 Anschlüssen genommen werden(oder eben 2x 8er), so das man noch weitere Geräte einbinden kann.

    Wenn jetzt an einem PC weiter weg vom Serverschrank mehrere Netzwerkgeräte eingebunden werden müssen, kann man dann an der Abgreifstelle einfach noch mal einen Verteiler integrieren und dann den PC und die anderen Geräte da anschließen, oder muss man für jedes Gerät ab dem ersten Serverschrank dann ein Kabel ziehen?

    Wir dachten an eine Serverlösung mit firmeninternem Netzwerk. Server ist bisher keiner vorhanden und die genauen Voraussetzungen sind uns nicht bekannt. Auf dem Server sollen unter anderem alle Daten, als auch Audiophiles(vom Audio Rechner) und die komplette Warenwirtschaft( CAO-Faktura ) laufen. Es muss XP oder 2000 drauf laufen, wegen bestehenden Programmen. (2000 war ja mal als Server Betriebssystem konzipiert?)

    Die PCs sollen bestimmte Freigaben und Mandanten bekommen. (Löschen von Daten bei den meisten PCs nicht möglich, nur Freigabe auf Warenwirtschaft, Nur Freigabe auf Audiophiles, Auf den Server schreiben muss jeder PC dürfen, usw.)

    Wegen der Datensicherheit dachten wir an eine Lösung mit 2 Festplatten, das würde schon mal eine Datensicherheit von 100% versprechen. Lösung per RAID oder anderem weiß ich leider nicht bescheid.

    Der Server als auch die zugehörigen Verteiler und ein wenig andere Technik sollen in einem 19 Serverschrank untergebracht werden(19 ist auch das Format der Geräte der Veranstaltungstechnik).
    Was kann man für günstige Serverschränke(mit komplett durchsichtiger Tür) empfehlen? Wir dachten an 2st, die nach Zweck bepackt aufeinander gestellt werden.
    Verstärker und CD Player muss ebenfalls in den Schrank, die Steuerung vom Verstärker kommt von einem anderen Lagerrechner, als auch vom DJ Set, als auch das Lieder vom PC laufen können. Es müssen also sehr viele Kabel verlegt werden.
    Zusätzlicher Monitor, Tastatur und Maus für den Server sollte selbstverständlich sein, Unterbringung am besten auch in einem Serverschrank.

    Beim kompletten Netzwerk dachten wir für die Zukunft an 1000MB/s.

    Kann man Netzwerk, Stromkabel, Audiokabel und Lautsprecherkabel zusammen verlegen?

    Grob überschlagen werden 100-150m Netzwerkkabel verlegt, vielleicht auch etwas weniger.

    Wir dachten an konfektionierte Kabel entweder unter Putz oder in Kabelkanälen, andere Kabel müssen ebenfalls verlegt werden, ist also alles kein Problem.

    Die Einrichtung des kompletten Netzwerkes muss aus Kostengründen selber gemacht werden, wir sehen darin auch keine weiteren Probleme.

    Ein guter Tip wie man einen Tower + Monitor vor dem Einstauben bewahren kann, könnte ich auch brauchen, klar notfalls auch Serverschrank, aber das ist eben schon sehr wuchtig. Ansonsten eben ein Schrank mit Tür oder ähnliches.

    Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen und freue mich auf Antworten.
     
  2. Hallo,

    schau Dir mal an, wie PCD Smartie mir vor kurzem geholfen hat - deckt zwar nicht alle Deine Fragen ab, aber immerhin ein Anfang ... ::)

    >>> http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,134266.0.html <<<

    Ansonsten für Dich/Euch sicher hilfreich:

    http://www.netzwerktotal.de/netzwerkwinxp.htm

    http://www.netzwerktotal.de/inetfreigabe.htm

    Generell alles rund um Netztwerke : >> http://www.netzwerktotal.de/ <<

    Grüße ITM4
     
  3. Hi Tamaris-PA / MTS,

    dein Vorhaben ist nicht ohne. Da ich mich beruflich mit der Materie jeden Tag beschäftige, weis ich wieviel Arbeit dahinter steckt.
    Aus deinem Posting entnehme ich, dass du zwar technisch vorbelastet bist, jedoch IT technisch wahrscheinlich nur über Anwenderwissen verfügst, was für ein solches Projekt leider zu wenig ist. Daher würde ich dir den erstgemeinten Rat geben, das Projekt von einem IT Dienstleister realisieren zu lassen. Sicher, eine IT Firma ist nicht günstig doch sie verfügen über das know How solche Projekte schnellstens und fachmännisch zu realisieren.

    Die hier veröffentlichen How to Do's sind nicht schlecht, doch sie setzten ein erweitertes Grundwissen voraus. Gerade wenn es darum geht einen Server einzurichten, sollte man wissen was hinter Begriffen wie AD, DHCP, WINS, VPN, RRAS, etc. steckt.
     
Die Seite wird geladen...

Aufbau eines firmeninternen Netzwerkes - Ähnliche Themen

Forum Datum
Brauche Hilfe beim Aufbau eines Heimnetzes Netzwerk 6. Feb. 2012
ein kleines Netzwerk aufbauen Netzwerk 8. Jan. 2005
aufbau eines eigenen ftp-servers?! Windows XP Forum 10. März 2005
Aufbau eines Netzwerkes mit 14 Rechnern Netzwerk 28. Okt. 2004
Aufbau eines Shop-Systems Webentwicklung, Hosting & Programmierung 20. Juli 2004