Auschneiden von Bilddateien führt zur Veränderung der Dateigröße

Dieses Thema Auschneiden von Bilddateien führt zur Veränderung der Dateigröße im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von TechCheck, 20. Juli 2014.

Thema: Auschneiden von Bilddateien führt zur Veränderung der Dateigröße Hallo allerseits, leider muss ich mich seit einiger Zeit mit einem äußerst leidigen Problem herumschlagen und...

  1. Hallo allerseits,

    leider muss ich mich seit einiger Zeit mit einem äußerst leidigen Problem herumschlagen und eine Lösung ist - trotz intensiver Internet-Recherche - nicht in Sicht.
    Nun hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann! :smile:

    Folgendes Problem

    Immer wenn ich eine Bilddatei ausschneide werden hierdurch offenbar die Meta-Daten geändert. :sad:
    Wie genau, kann ich genauer spezifizieren, da ich leider kein Bild-Experte bin.
    Die Dateigröße schrumpft hierbei aber signifikant. (So z.B. von 4,76 MB auf 3,99MB.)

    Werden die Dateien einfach kopiert, ändert sich nichts an den Dateien. :bahnhof:

    D.h. ich muss also Bild-dateien stets kopieren und dann löschen, wenn ich die Originaldateien einfach von A nach B transferieren will.

    Da das Problem nur die Meta-Daten zu betreffen scheint, dürfte der Schaden gering sein.
    Trotzdem würde ich gerne die Ursache für dieses Phänomen kennen und - wenn möglich - deaktivieren.

    Betriebssystem: Windows 7 Professional - Service Pack 1
    (Auf meinem Laptop mit Windows 8 Pro tritt dieses Problem übrigens nicht auf)
     
  2. Zuerst solltest Du uns einmal Informieren, mit was für einem Programm Du deine Bilder ausschneidest.

    Wir sind keine Hellseher
     
  3. Sorry - wusste nicht, dass es unterschiedliche Programme zum Ausschneiden von Dateien gibt. :bahnhof:

    Ich nutze hierfür einfach den Windows-Explorer (mit Strg. + x) und dabei gibt's die oben beschriebenen Probleme.
    Deswegen habe ich die Frage ja auch im Windows 7 Forum gestellt, da es sich meiner Ansicht nach nur um einen Bug von Windows 7 handeln kann.

    Bei meinem alten PC und bei meinem derzeitigen Laptop hatte ich noch nie solche Probleme ...
     
  4. hp
    hp
    Was haben die Dateien für eine Endung? Ich habe das mit .jpg Dateien bei meiner Kiste (W7 64bit Home Premium mit allen Hotfixen) probiert und KEINE Metadatenänderung feststellen können. Ich denke auch nicht, dass das ein Bug von Windows 7 ist. So wie Du arbeiten Millionen Nutzer täglich mit W7 und schneiden Bilddateien aus anstatt sie zu kopiern. Wenn es an dieser Stelle ein Probleme geben würde wäre das MS bekannt und man hätte das schon sicher gefixed. Hast Du alle relevannten Hotfixe eingespielt? Hast Du was am System geändert, zB. über Tools etc. pp. Seit wann tritt das Phänomen auf? Ist die Kiste sauber (Malewarefrei)?
     
  5. Unter ausschneiden in Bilddateien ist doch einen Ausschnitt gemeint.
    d.H. von einem Bild wird nur der mittlere Teil gebraucht.

    Dafür benötigt man ein Bildbearbeitungsprogramm, im Notfall reicht Microsofts paint.exe.

    Im Explorer kann man keine Bilder ausschneiden?

    Um Bilder verschieben oder kopieren nutzt man die Rechte Maustaste, Bild ziehen --> loslassen,
    dann kommt die Frage kopieren, usw.

    Für Dein Problem solltest Du einmal den Ablauf schildern
     
  6. hp
    hp
    Doch ... Statt kopieren auf die markierte Datei im Explorer Kontextmenü ausschneiden wählen(zb. auch über rechter Maustaste im Kontext oder auch mit STRG/X) und wo anderes einfügen. Er will ja nicht das Bild selber bearbeiten sondern nur das Bild vom Verzeichnis A nach Verzeichnis B verschieben ...
     
  7. Das nennt man aber nicht ausschneiden, sondern Verschieben.

    Und genau das geht mit der Rechten Maustaste schneller.
    Die zu Verschiebenden Bilder markieren und mit Rechter Maustaste verschieben.
     
  8. Kurze Frage: Hast Du schon mal einfach so mit der rechten Maustaste auf Dateien geklickt ohne sie vorher zu verschieben?
    Das zugehörige Kontextmenü ist da sehr aussagekräftig ... :pfeif:

    Ansonsten wäre es schön, wenn wir (zumindest für diesen Thread) das Thema verschieben vs. ausschneiden ad acta legen könnten. Es handelt sich hierbei meiner Ansicht einfach um persönliche Präferenzen und hat mit meinem eigentlichen Problem nichts zu tun.

    Hallo hp!

    Vielen Dank, dass Du mir helfen willst!
    Zum besseren Verständnis eine möglichst detailliertere Darstellung meines Problems:

    Variante 1

    Ich ...
    1) ... stecke den SD-Speicherchip meiner Digitalkamera in den entsprechenden Slot meines PCs
    2) ... markiere alle .jpg files und drücke Strg. + c
    3) ... wechsle in den entsprechenden Ordner MyPictures auf meiner HD und drücke Strg. + v.

    => Alle Bilddateien werden anstandslos kopiert - ein direkter Datei-Vergleich zeigt, dass die Kopien bit-identisch sind.

    Variante 2

    Ich ...
    1) ... stecke den SD-Speicherchip meiner Digitalkamera in den entsprechenden Slot meines PCs
    2) ... markiere alle .jpg files und drücke Strg. + x
    3) ... wechsle in den entsprechenden Ordner MyPictures auf meiner HD und drücke Strg. + v.

    => Alle Bilddateien werden kopiert - ein direkter Datei-Vergleich (mit einer vorher angelegten Kopie) zeigt, dass die Dateien beim Transfer modifiziert wurden:

    * Die Dateien sind deutlich kleiner
    * Meta-Daten im Header wurden geändert, u.a. wurde das hinterlegte Vorschaubild in der Größe geschrumpft (daher auch die deutlich kleiner Dateigröße)
    * Das Bild an sich wurde aber offenbar nicht geändert

    Dieses Verhalten tritt nun seit ca. einem 3/4 Jahr auf und zwar nur bei der oben beschriebenen Vorgangsweise.
    Bei allen anderen Prozessen habe ich glücklicherweise noch nie einen derartigen Fehler feststellen können.

    Mit meinem Laptop (Windows 8) kann ich das Problem nicht reproduzieren.


    Das Ärgerlichste an dem Fehler ist natürlich, dass es im schlimmsten Fall (Sicherungskopie vergessen) kein Zurück mehr gibt - die Bilddateien wurden unwiderruflich geändert. :sad:

    Windows wird natürlich regelmäßig upgedatet.

    Ob es eventuell an neuer Software liegt, kann ich leider nicht ausschließen, da ich in sehr unregelmäßigen Intervallen Bilddateien von meiner SD-Karte auf den PC übertrage und möglicherweise den Fehler auch nicht sofort bemerkt habe. Somit kann ich auch nicht mehr zu 100% sagen, welches Programm im fraglichen Zeitraum installiert wurde.
    Gleichzeitig möchte ich aber betonen, dass mir neue Software nur sehr selten ins System kommt, da mir das Risiko einer nachhaltigen Systembeeinträchtigung in der Regel zu groß ist.

    Malware sollte - Scanner sei hoffentlich Dank - keine vorhanden sein.
    Wäre aber auch merkwürdig, wenn diese sich auf eine derart nebulöse Art und Weise bemerkbar machen würde ...
     
  9. hp
    hp
    Frag mal bei dem Hersteller der Kamera nach ob es zu den von Dir geschilderten Problemen kommen kann. Und schau bei dem im Forum vorbei eventuell gibt es da Hinweise zu dem Problem. Ich kann Dein Problem nicht nachstellen und hab auch keine logische Erklärung wie es zu dem Problem kommen kann wenn der Rechner einwandtfrei gewartet wurde ...
     
  10. Auch ich kenne dieses Problem nicht.

    Wo schaust Du denn auf die Grösse der Meta Daten?
    Diese sind doch in den Bilddateien hinterlegt.

    Ausserdem, von welchem Bildformat redest Du überhaupt.?

    Beim Speichern gibt es immer wieder Cluster, die noch frei waren und jetzt den Platz anders belegen.
     
Die Seite wird geladen...

Auschneiden von Bilddateien führt zur Veränderung der Dateigröße - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bildkonturen auschneiden mit ACDsee Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Mai 2005
Hunderte einzelne PDF-Dateien automatisch in Bilddateien umwandeln! Geht das? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Okt. 2014
Bilddateien lassen sich nicht öffnen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Aug. 2008
Bilddateien kaputt Datenwiederherstellung 8. Aug. 2008
keine Bilddateien aus der zwischenablage in Windows Mail einfügbar E-Mail-Programme 29. März 2008